Köln-InSight.TV

Das Magazin für Köln

A LA FRANCAISE

Landesjugendorchester NRW• LANDESJUGENDORCHESTER NRW FEIERT 200 JAHRE JACQUES OFFENBACH
• TOUR NACH FRANKREICH UND DURCH NRW MIT OFFENBACHBACHS CELLO KONZERT
• NRW MINISTERPRÄSIDENT BEGLEITET DAS GASTSPIEL IN COMPIEGNE

Köln, 8.4.2019. Jacques Offenbach war einer der größten Cellovirtuosen seiner Zeit und wurde als "Franz Liszt des Cellos" gefeiert. Kein Wunder also, dass sich der gebürtige Kölner selbst ein Konzert geschrieben hat, das höchste Ansprüche stellt und mit seinen mitreißenden Melodien zugleich größtes Vergnügen für das Publikum verspricht. Die hochtalentierten jungen Musikerinnen und Musiker des Landesjugendorchester NRW spielen Offenbachs groß angelegtes und hoch virtuoses Cellokonzert in einem Programm mit Maurice Ravels Abgesang auf den Walzer sowie George Gershwins schwungvollem "Ein Amerikaner in Paris".

Hunderte Opern, Opéra-bouffes oder Operetten hat Jacques Offenbach geschaffen und unüberschaubar viel Kammermusik und Werke für „sein“ Instrument, das Cello – und seine Melodien haben einen Wiedererkennungswert, der bis heute unschlagbar ist. Im Offenbachjahr 2019 stehen seine Kompositionen nach wie vor für Chic und Charme, für Spott und Spielfreude, für Witz und Weltläufigkeit. Geboren vor genau 200 Jahren, im Jahr 1819 in Köln als Sohn des Synagogenkantors, zieht es den jungen Musiker mit gerade einmal 14 Jahren nach Paris zum Studium. Hier macht er bald von sich reden – als wahrscheinlich größter Violoncellovirtuose seiner Zeit.

Als Frühjahrstournee durch NRW und nach Frankreich präsentiert das Landesjugendorchester NRW nun Offenbachs Konzert für Violoncello und Orchester G-Dur, das den Solisten buchstäblich zum Akrobaten an seinem Instrument macht.

Spielort in Frankreich ist Compiègne, wo das Schloss Kaiser Napoleons III. direkt auf Jacques Offenbach verweist. Das Schloss öffnet aus diesem Anlass zum ersten Mal die Tore für ein großes Sinfoniekonzert.

Für die deutsch-französischen Beziehungen ist Compiègne ein historisch ebenso bedeutsamer wie belasteter Ort, wurde hier in einem Eisenbahnwaggon nicht nur im Jahr 1918 das erste Waffenstillstandsabkommen zwischen Deutschland und Frankreich geschlossen, sondern ebendort 1940 auch die erzwungene Kapitulation Frankreichs vor Hitler.

Mit seinem extra für das Offenbach-Jahr arrangierten Konzert steht das Orchester als NRW- Botschafter für den deutsch-französischen Kulturaustausch. Der 25-jährige französische Cello-Virtuose Bruno Phillipe gilt als neuer Shooting Star in der Cello-Szene. Die musikalische Leitung der Tournee hat Sebastian Tewinkel, seit 2018 Chefdirigent des Ensembles.

Die Kölner Offenbach-Gesellschaft unterstützt das Konzert im Schloss Compiègne. Eine große Ehre ist es, dass Ministerpräsident Armin Laschet das Landesjugendorchester NRW im Rahmen des deutsch-französischen Offenbach-Jahres auf seiner Konzertreise nach Compiègne begleiten wird. Der Ministerpräsident des Landes Nordrhein-Westfalen ist seit dem 1. Januar 2019 Bevollmächtigter der Bundesrepublik Deutschland für kulturelle Angelegenheiten im Rahmen des Vertrages über die deutsch-französische Zusammenarbeit.

Weitere Konzerttermine „A la Francaise“

04. Mai, 19 Uhr
Remise, Burg Langendorf, Zülpich TICKETINFOS HIER

05. Mai, 18 Uhr Erholungshaus Leverkusen TICKETINFOS HIER

14. Juni,
Schloss Compiègne, Oise, Hauts-de-France
Tèl: 03.44.38.47.35 /communication.compiegne@culture.gouv.fr

16. Juni, 19 Uhr
WDR Funkhaus Köln TICKETINFOS HIER

DAS OFFENBACH-JAHR IN KÖLN UND REGION
2019 jährt sich der Geburtstag Jacques Offenbachs, einem der berühmtesten Söhne Kölns, zum 200. Mal. Unter dem Motto: „Yes We CanCan“ widmet die Kölner Offenbachgesellschaft dem Erfinder der Operette ein ganzes Jahr voller Veranstaltungen in Musik, Theater, Tanz und Literatur. Höhepunkt ist das Offenbach-Festival PIFF PAFF PUFF im Geburtstagsmonat Juni mit weiteren zahlreichen Veranstaltung rund um die Musik von Jacques Offenbach. Das Offenbach-Jahr 2019 wird gefördert von der Stadt Köln, dem Land NRW, dem LVR, der RheinEnergie-Stiftung, der RheinEnergie sowie der Sparkasse KölnBonn.

DIE KÖLNER OFFENBACH-GESELLSCHAFT
Die Kölner Offenbach-Gesellschaft ist ein gemeinnütziger Verein, der sich zum Ziel gesetzt hat, das Leben und Wirken von Jacques Offenbach stärker ins Bewusstsein der Stadt Köln und der Region zu rücken. Seit Dezember 2015 wächst die Gesellschaft, zu denen viele Kölner Persönlichkeiten wie die beiden Kölner Alt- Oberbürgermeister Jürgen Roters und Fritz Schramma zählen, stetig. Zurzeit organisiert und koordiniert die Kölner Offenbach- Gesellschaft das von ihr initiierte Offenbach-Jahr 2019.

WEITERE INFORMATIONEN IM INTERNET
www.yeswecancan.koeln
www.koelner-offenbach-gesellschaft.org
www.lje-nrw.de

Quelle: www.get2gether-pr.de
Foto: Landesjugendorchester NRW: (c) Ann-Kathrin Hausmann

 

Diesen Beitrag teilen, das Unterstützt uns, DANKE !

FacebookVZJappyDeliciousMister WongXingTwitterLinkedInPinterestDiggGoogle Plus

   Anzeige

 

Köln Termine

Video

VIDEO - Rapunzeltürmchen luden ein zur Adventsausstellung 2016Video Kunst und Kultur
kunstbasar

Am 27. November, dem 1. Advent, fand die alljährliche Weihnachtsausstellung im Fort Paul der Köln...


weiterlesen

LebeART Radio-Edition

lebeART Magazin jetzt LIVE
Köln-InSight.TV

Radio Edition Podcast


PopUp MP3 Player (New Window)

Anzeige

 

Kommentare

Monats Kalender

Letzter Monat August 2019 Nächster Monat
Mo Di Mi Do Fr Sa So
week 31 1 2 3 4
week 32 5 6 7 8 9 10 11
week 33 12 13 14 15 16 17 18
week 34 19 20 21 22 23 24 25
week 35 26 27 28 29 30 31

Anzeige

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok