Köln-InSight.TV

Das Magazin für Köln

Neue Unterkunft für Geflüchtete in Holweide - Gebäude bietet bis zu 400 Plätze – Besichtigung am 13. August 2019 möglich

stadt Koeln LogoDie Stadt Köln belegt im Laufe des Monats August sukzessive eine neue Unterkunft für Geflüchtete am Schlagbaumsweg in Köln-Holweide. Die neu errichteten mobilen Wohneinheiten bieten Platz für bis zu 400 Personen. Aufgrund der stetig zurückgehenden Zahl Geflüchteter werden maximal 280 Personen in die Unterkunft einziehen. Die übrigen 120 Plätze werden im Rahmen des sogenannten Ressourcen-Managements der Stadt Köln zunächst als Reserve vorgehalten.

In der Unterkunft werden überwiegend Familien mit Kindern leben, die bislang unter anderem in zwei Beherbergungsbetrieben und einem Wohnheim im selben oder angrenzenden Stadtbezirk wohnten. Diese teilweise sehr teuren Standorte gibt die Stadt nach dem Umzug der Geflüchteten auf. In Holweide stehen insgesamt 65 abgeschlossene Wohneinheiten bereit, von denen aber nur rund Zweidrittel belegt werden.

Der bisherige soziale Bezug der Geflüchteten bleibt größtenteils erhalten. Insbesondere Kinder, die schon Kindertagesstätten und Schulen besuchen, müssen ihr gewohntes Umfeld nicht aufgeben. Ebenso bleiben Bindungen zu Freunden, Unterstützern und Ehrenamtlichen erhalten.

Vor Ort bieten Mitarbeitende des Betreuungsträgers des Caritasverbandes Köln e.V. Beratung und Unterstützung an. Die Sozialarbeiter stehen auch als Ansprechpartner für Anwohnende zur Verfügung. Zusätzlich ist ein erfahrener Sicherheitsdienst auf dem Gelände anwesend. Für die Sozialarbeiter und den Sicherheitsdienst stehen auf dem Grundstück entsprechende Räume zur Verfügung.

Um interessierten Anwohnenden die Möglichkeit zu geben, die neue Unterkunft kennenzulernen, lädt die Stadt Köln vor Bezug der mobilen Wohneinheiten am Schlagbaumsweg 258a zu einem Besichtigungstermin ein. Die Unterkunft ist am Dienstag, 13. August 2019, von 16 bis 18 Uhr geöffnet. Für Fragen der Anwohnerinnen und Anwohner stehen vor Ort Mitarbeitende des Amtes für Wohnungswesen und des Caritasverbandes Köln e.V. bereit.

Aktuell leben 7.616 Geflüchtete in Einrichtungen der Stadt Köln. Für die Stadt Köln besteht eine gesetzliche Unterbringungsverpflichtung, um die geflüchteten Menschen vor Obdachlosigkeit zu bewahren.

Quelle: Stadt Köln - Amt für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit - Sabine Wotzlaw / https://www.stadt-koeln.de/

Diesen Beitrag teilen, das Unterstützt uns, DANKE !

FacebookVZJappyDeliciousMister WongXingTwitterLinkedInPinterestDiggGoogle Plus

   Anzeige

 

Köln Termine

fuhrwerkswaage.jpg
Samstag, 04.Apr 10:00 - 18:00 Uhr
"Das Einzige, was bleibt"

blaues blut.jpg
Samstag, 04.Apr 11:00 - 15:00 Uhr
BLAUES BLUT - Lars Teichmann @ Kunst2 Heidelberg

female positions.jpg
Samstag, 04.Apr 12:00 - 19:00 Uhr
Female Positions @ 30works

087KunstforumStClemens.jpg
Samstag, 04.Apr 14:00 - 17:00 Uhr
Frühjahrsausstellung im Kunstforum St.Clemens

fuhrwerkswaage.jpg
Sonntag, 05.Apr 10:00 - 18:00 Uhr
"Das Einzige, was bleibt"

kunstraume.jpg
Sonntag, 05.Apr 11:00 - 14:00 Uhr
Ausstellung "Berge begegnen sich nicht 2"

087KunstforumStClemens.jpg
Sonntag, 05.Apr 14:00 - 17:00 Uhr
Frühjahrsausstellung im Kunstforum St.Clemens

fuhrwerkswaage.jpg
Montag, 06.Apr 14:00 - 21:00 Uhr
"Das Einzige, was bleibt"

fuhrwerkswaage.jpg
Dienstag, 07.Apr 10:00 - 21:00 Uhr
"Das Einzige, was bleibt"

blaues blut.jpg
Dienstag, 07.Apr 11:00 - 15:00 Uhr
BLAUES BLUT - Lars Teichmann @ Kunst2 Heidelberg

Video

Monika Hajak - eine Skulptur entstehtVideo Kunst und Kultur

Monika Hajak lebt und arbeitet in Bergisch Gladbach. Erst spät fand die ehemalige Finanzbeamtin z...


weiterlesen

LebeART Radio-Edition

lebeART Magazin jetzt LIVE
Köln-InSight.TV

Radio Edition Podcast


PopUp MP3 Player (New Window)

Anzeige

 

Kommentare

Monats Kalender

Letzter Monat April 2020 Nächster Monat
Mo Di Mi Do Fr Sa So
week 14 1 2 3 4 5
week 15 6 7 8 9 10 11 12
week 16 13 14 15 16 17 18 19
week 17 20 21 22 23 24 25 26
week 18 27 28 29 30

Anzeige

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies).

Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.