Köln-InSight.TV

Das Magazin für Köln

27.11.2019 Evakuierungsbereich Weltkriegsbombe in Köln-Zollstock

bombe zollstock 261119 evakuierungsradiuskarteIn Köln-Zollstock wurde erneut eine Weltkriegsbombe gefunden. Sie wird heute am 27. November entschärft, die Anwohnerinnen und Anwohner werden ab 9 Uhr evakuiert.

Bei Bauarbeiten wurde am Dienstag Nachmittag, 26. November 2019, in Köln-Zollstock, Karlheinz-Steimel-Weg neben Hausnummer 17, erneut ein Bombenblindgänger aus dem Zweiten Weltkrieg gefunden. Es handelt sich um eine englische Fünf-Zentner-Bombe mit einem Heckaufschlagzünder. Die Entschärfung erfolgt am morgigen Mittwoch, 27. November 2019. In der Gleisanlage der Deutschen Bahn neben dem Fundort stehen Waggons mit Gefahrgut unterschiedlichster Art, die weggefahren werden müssen, bevor mit der Entschärfung begonnen werden kann. Die Deutsche Bahn wird die Nachtstunden zur Verlegung der Waggons nutzen. Den Evakuierungsbereich können die Anwohnerinnen und Anwohner der Karte entnehmen, die kurzfristig auf der Startseite von www.stadt-koeln.de und auf Twitter eingestellt wird. Die rund 7.000 Betroffenen können die Nacht noch in ihren Wohnungen verbringen. Das Ordnungsamt informiert sie aktuell mit Lautsprecherdurchsagen und wird mit der Evakuierung am morgigen Mittwoch, 27. November 2019, um 9 Uhr beginnen. Der Zeitplan ist mit dem Kampfmittelbeseitigungsdienst und allen übrigen Beteiligten abgestimmt. Der Fundort des Bombenblindgängers wird bis dahin von Einsatzkräften des Ordnungsdienstes gesichert und bewacht. Die Anlaufstelle für Evakuierte wird in der Schule Brüggener Straße 1 eingerichtet. Dort findet morgen kein Unterricht statt.

Die Stadt Köln bittet die Bürgerinnen und Bürger, sich wegen Verkehrsbehinderungen auch über Radio Köln, den WDR und andere Medien sowie online bei den Kölner Verkehrs-Betrieben und möglicherweise weiteren betroffenen Verkehrsunternehmen zu informieren.

27. November 2019 - 09:39 Uhr

Die Evakuierungen nach dem gestrigen Fund eines Blindgängers in Köln-Zollstock, Karlheinz-Steimel-Weg, haben begonnen. Die Einsatz-Teams des Ordnungsamtes sind unterwegs beim ersten Klingelrundgang. Die ersten Sperren sind aufgebaut.

Es handelt sich um eine englische Fünf-Zentner-Bombe mit einem Heckaufschlagzünder. Die Entschärfung erfolgt am heutigen Mittwoch, 27. November 2019. Der Zeitpunkt steht noch nicht fest. Grund für die nicht sofortige Entschärfung war, dass in der Gleisanlage der Deutschen Bahn neben dem Fundort Waggons mit Gefahrgut unterschiedlichster Art standen, die erst weggefahren werden mussten, bevor mit der Entschärfung begonnen werden kann. Rund 7.000 Menschen sind von Evakuierungen betroffen. Der Zeitplan ist mit dem Kampfmittelbeseitigungsdienst und allen übrigen Beteiligten abgestimmt. Der Fundort des Bombenblindgängers wurde von Einsatzkräften des Ordnungsdienstes gesichert und bewacht. Die Anlaufstelle für Evakuierte ist in der Schule Brüggener Straße 1 eingerichtet. Die Stadt Köln bittet die Bürgerinnen und Bürger, sich wegen Verkehrsbehinderungen auch über Radio Köln, den WDR und andere Medien sowie online bei den Kölner Verkehrs-Betrieben und möglicherweise weiteren betroffenen Verkehrsunternehmen zu informieren.

Der Link zur Evakuierungsradius-Karte: https://www.stadt-koeln.de/politik-und-verwaltung/presse/mitteilungen/21208/index.html

Quelle: Stadt Köln – Amt für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit - Lars Hering

Diesen Beitrag teilen, das Unterstützt uns, DANKE !

FacebookVZJappyDeliciousMister WongXingTwitterLinkedInPinterestDiggGoogle Plus

   Anzeige

 

Video

VIDEO - Bhutan Heilige Kunst aus dem Himalaya im Museum für Ostasiatische KunstVideo Kunst und Kultur
Buthan_ausstellung_ostasiatisches_museum1099

Köln InSight war zu Gast im Museum für Ostasiatische Kunst in Köln und berichtet über die Ausstel...


weiterlesen

LebeART Radio-Edition

lebeART Magazin jetzt LIVE
Köln-InSight.TV

Radio Edition Podcast


PopUp MP3 Player (New Window)

Anzeige

 

Kommentare

Monats Kalender

Letzter Monat Januar 2020 Nächster Monat
Mo Di Mi Do Fr Sa So
week 1 1 2 3 4 5
week 2 6 7 8 9 10 11 12
week 3 13 14 15 16 17 18 19
week 4 20 21 22 23 24 25 26
week 5 27 28 29 30 31

Anzeige

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok