Köln-InSight.TV

Das Magazin für Köln

Heutige Events

Postkarte  Carencias.jpg 

Ausstellung "Carencias" die befremdliche Absenz der Kommunikation

Freitag, 12. Oktober 2018
11:00-14:00 Uhr

Als iCal-Datei herunterladen

   

Das argentinisch- deutsch- deutsche Künstlertrio Romero, Wolber und Schnitzler zeigt Menschenbilder, deren Protagonisten scheinbar bezugslos in ihrer eigenen Erlebnis- und Gedankenwelt versunken, bar jeder Kommunikation verhaftet sind in einer Art Kokon
essentieller Isolation. Es ist diese vollkommene Absenz der Kommunikation, die den
Betrachter der Werke zuerst in ihren Bann zieht, um ihn dann selbst zum Dialogpartner werden zu lassen - erst zum Dargestellten, dann zu seinem inneren Selbst. Denn schnell wird dem Rezipienten klar, dass der befremdlichen Absenz der Kommunikation ein Mangel zugrunde liegt. Die Antwort auf die Frage nach dessen Wesenheit jedoch, wird er nur im Dialog mit sich selbst ergründen können.

Während Romeros Helden symbolisch einem Spielzeug gleichen - einem Spielzeug, das sich abnutzt, verkommt, den Nährboden für Krankheit, Schmerz und schließlich den „Tod" bereitet, arbeitet Wolber mit der Spannung von flüchtigem Duktus und präziser Beobachtung. Seine Arbeiten verweisen nicht nur auf den Entstehungsprozess, sondern lassen dem Betrachter auch genügend Zeit, die oft rätselhaften Protagonisten näher kennen zu lernen. Und wie bei Wolber, so werden auch Schnitzlers Figuren zum Vehikel eines Prozesses, der über die malerischen Mittel enthüllt. Schnitzler geht es um die Ausdruckskraft des Dargestellten. Und das Dargestellte ist nicht allein die Person, ihre Haltung oder ihr Bewegungsgestus, sondern zugleich auch das Mit- oder vielleicht Gegeneinander von Farben, Flächen und Linien auf der Leinwand.

Zu sehen sind die Arbeiten von Norberto-Luis Romero, Torsten Wolber und Georg Schnitzler vom 30 September 2018 bis zum 01. November 2018.

Ausstellung "Carencias - die befremdliche Absenz der Kommunikation"

Vernissage: Sonntag, der 30. September 19:00 Uhr

Ausstellungsdauer: 30.09.- 01.11.2018

Öffnungszeiten:
Montag: GESCHLOSSEN
Dienstag: 17:00 - 20:00
Mittwoch: 17:00 - 20:00
Donnerstag: 17:00 - 20:00
Freitag: 11:00 - 14:00
Samstag: 12:00 - 16:00
Sonntag: GESCHLOSSEN

 

Ort 

galerie eyegenart

Rothehausstraße 14
50823 Köln
Deutschland NRW
0221 - 516720
http://www.eyegen-art.de 

Anfahrt und Karte (klicke auf Symbol)

Veranstaltungsort:  Beschreibung Anfahrt Info mehr...
andere: Kunst und Kultur
mehr aus: Köln
weitere von:
galerie eyegenart

Teilen

 

 zum Kalender

 

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren

Datenbank von lebeART
   Anzeige

 

weitere Beiträge

Gesundheit und Bildung

10.11.2018 Von Düsseldorf "Auf in die Welt"

auf in die weltUSA-Aufenthalte sind bei jungen Leuten weiter gefragt – Messe am 10.11.2018 in Düsseldorf gibt Insider-Informationen

USA-Aufenthalte junger Menschen aus Deutschland sind unverändert gut machbar, frühzeitige Vorbereitung ist wichtig – viele Stipend...


weiterlesen...

Deutsche Einheit(en) 2018: wie kommen wir heute zu einem demokratischen Grundkonsens?

276438 3x2 originalPodiumsdiskussion auf dem Bürgerfest zum Tag der Deutschen Einheit 2018

Die offizielle Feier zum Tag der Deutschen Einheit findet 2018 in Berlin statt. Unter dem Motto "Nur mit Euch" wird vom 1. bis 3. Oktober rund um das Brandenburger Tor, den Pl...


weiterlesen...

02.12.2018 Die glorreichen Sieben im Fort

die glorreichen 1Wer sich in der Südstadt Kölns etwas auskennt, dem ist das Fort Paul im Volksgarten ein Begriff. Seit vielen Jahren finden hier, in der entrückten Kulisse des 1824 erbauten ersten Lustforts Kölns, kulturelle Veranstaltungen statt.

Lesungen, Konzer...


weiterlesen...

AIRBEAT ONE Festival 2019

Airbeat One Festival 2019Unglaublicher Ansturm auf die ersten Karten - Earlybird-Tickets ausverkauft 2019 verwandelt sich der Flugplatz Neustadt-Glewe in Indien

AIRBEAT ONE ist spätestens in diesem Jahr in die Riege der Global Player aufgestiegen und spielt als Festival w...


weiterlesen...

04.10.18 KONZERT "Anna-Marlene" Kulturcafe LICHTUNG Köln

anna marleneAnna-Marlene, die Preisträgerin des GEMA-Musikautorenpreises 2018, startet mit „Alles ist neu“ die nächste Ära ihres Kunstpop-Projekts. Nachdem bereits das Debutalbum „Tagtraum“ ein voller Erfolg war und sie auf diesem epische Orchesterarrangement...


weiterlesen...

LebeART Radio-Edition

lebeART Magazin jetzt LIVE
Köln-InSight.TV

Werbung

Anzeige

 

Monats Kalender

Letzter Monat Oktober 2018 Nächster Monat
Mo Di Mi Do Fr Sa So
week 40 1 2 3 4 5 6 7
week 41 8 9 10 11 12 13 14
week 42 15 16 17 18 19 20 21
week 43 22 23 24 25 26 27 28
week 44 29 30 31

Anzeige

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok