Köln-InSight.TV

Das Magazin für Köln

W-Film „Pink Elephants“ Aufwühlende Coaching-Doku mit Bernard Hiller - Kinostart: 15.11.2018

25812 1536756071469Tanzen, Kriechen, Weinen, Lachen: Der amerikanische Schauspiel- und Erfolgscoach Bernard Hiller, der bereits mit Hollywood-Größen wie Cameron Diaz arbeitete, bringt in seinen Masterclasses hoffungsvolle Schauspieler an ihre körperlichen und emotionalen Grenzen. In ,Bernies' Kursen geben sich Freiheit und Selbstaufgabe, Individualität und Narzissmus die Hand. Hier wird der Blick in die menschliche Seele freigelegt.

»Your brain is a piece of shit!« Die Aussagen, mit denen Hiller seine Teilnehmer konfrontiert, treffen sie mit voller Wucht und haben doch ein klares Ziel: Selbstliebe im Angsicht der ungeschminkten Wahrheit. Kritik an sich selbst oder gar am Coach: unerwünscht! Denn im Rahmen von Hillers Methodik, die sich am Method Acting orientiert, ergründen die Teilnehmer ihre größten Ängste und Hoffnungen und sollen dabei ihrem ,Master' Hiller bedingungslos vertrauen. Macht der Seelen-Striptease Hillers Schüler zu glücklichen Menschen und damit zu authentischeren Schauspielern? Don't act, just be: Hier geht es um mehr, als ums Spielen!

Mit „Pink Elephants“ liefert Regisseurin Susanne Bohlmann einen einmaligen Blick hinter die Kulissen des Traumberufs ,Schaupieler'. Ein aufwühlender Dokumentarfilm über die unterschiedlichsten Wahrheiten zum Thema Glück, Erfolg, Freiheit, Manipulation und Liebe. Welchen Preis sind wir bereit, für unsere Träume zu zahlen? Bernard Hillers Coachings polarisieren: Euphorisierender Befreiungsschlag oder manipulative Schocktherapie? Entscheide selbst!

„Pink Elephants“
Regie: Susanne Bohlmann
Dokumentarfilm, Deutschland 2016, 92 Min.
Kinostart: 15.11.2018

Pressestimmen:

»Großartig und erschreckend.«
Thomas Bauer, Cast:Mag

»Ein grandioses Seherlebnis!«
Daniel Schüßler, Theater Analog Köln

»Eine berührende Studie eines Milieus,
in dem nur Erfolg und Glanz zählen – um jeden Preis.«
Robert Christott, Theaterakademie Köln

»Ein Film nicht nur für Schauspielende.«
Julia Beerhold, Demokratie in Bewegung

»Faszinierend, verstörend, entlarvend.«
Gerhard Schmid, Deutsche Akademie für Fernsehen

„Pink Elephants“ ist eine Produktion von ConkerTreeFilm, gefördert durch Film- und Medienstiftung NRW. Im Verleih von W-film Distribution.

Quelle: http://www.wfilm.de

 

Diesen Beitrag teilen, das Unterstützt uns, DANKE !

FacebookVZJappyDeliciousMister WongXingTwitterLinkedInPinterestDiggGoogle Plus

   Anzeige

 

weitere Beiträge

Nachrichten und Doku

DPolG und BVST setzen auf technische Überwachung - Durchfahrverbot für ältere Dieselfahrzeuge

csm Diesel Fahrverbot 1ed24a3268Die Deutsche Polizeigewerkschaft (DPolG) und der Bundesverband Verkehrssicherheitstechnik (BVST) sind sich darin einig, dass die Überwachung einzelner Straßen, auf denen zum Teil mehr als 25.000 Fahrzeuge pro Tag unterwegs sind, nicht durch polize...


weiterlesen...

Marianne Faithfull Interview mit Nick Cave im La Frette Studio in Paris

marianneWährend der Aufnahme von Marianne Faithfulls neuem Album sprach Nick Cave mit der Künsterin über ihr neues Album und ihr musikalisches Leben. Vor der Kulisse der legendären La Frette Studios und unter der Regie von Naiche Caudron, bietet dieses 18...


weiterlesen...

07.11.2018 Lesung in Haus LebensWert - Reiseführer für eine ungeplante Reise

Marijana Brdar Cover

Marijana Brdar liest aus ihrem Ratgeber über Möglichkeiten des Umgangs mit der Diagnose Krebs

[Köln-Lindenthal, 25.10.2018] Es gibt Reisen, die hat man nicht geplant, und doch muss man sie antreten. Dies hat Marijana Brdar erfahren, als sie 2015 ...


weiterlesen...

11.11.2018 – 10.02.2019 Stein(h)art - Altägyptische Gefäße von ewiger Schönheit

20180813 Steinhart website liste3Mit der Schau „Ägypten – Land der Unsterblichkeit“ haben die Mannheimer Reiss-Engelhorn- Museen das Tor zum faszinierenden Reich der Pharaonen aufgestoßen. Bereits mehr als 200.000 Besucher haben die beliebte Präsentation gesehen. Im Herbst dürfen...


weiterlesen...

Heino – die neue Single "Über sieben Brücken musst du geh'n" – Album "... und Tschüss" ab 23.11.

heino„Über sieben Brücken musst du geh'n“ ist eines der bekanntesten deutschen Lieder überhaupt. In diesem Jahr wird der Song aus dem Jahre 1978 40 Jahre alt und hat dennoch nichts an seinem Tiefgang und seiner Emotionalität verloren.

Das war 1980 sich...


weiterlesen...

LebeART Radio-Edition

lebeART Magazin jetzt LIVE
Köln-InSight.TV

Werbung

Anzeige

 

Monats Kalender

Letzter Monat November 2018 Nächster Monat
Mo Di Mi Do Fr Sa So
week 44 1 2 3 4
week 45 5 6 7 8 9 10 11
week 46 12 13 14 15 16 17 18
week 47 19 20 21 22 23 24 25
week 48 26 27 28 29 30

Anzeige

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok