Köln-InSight.TV

Das Magazin für Köln

03.05.2019 Philipp van Endert Trio CD Präsentation - "Cartouche" im Atelier Fort Paul

Philipp van Endert CartouchePhilipp van Enderts Kompositionen und Gitarrenspiel unterstreichen sein sensibles Gespür für Spannungsbögen. Die Musik seiner brandaktuellen Produktion „Cartouche“ (JazzSick Records/Membran, Veröffentlichung im Mai 2019) ist ein Vogelflug über die Ressourcen des Jazzerbes. Das ist souveräner Jazz ohne Scheuklappen Richtung Groove, Emotion und Open Space. Durch sein neuestes Projekt mit Trompeter Christian Kappe und Bassist André Nendza hat Philipp van Endert die perfekte Kombination für eine außergewöhnliche Besetzung und einen sehr intimen, kammermusikalischem Sound gefunden.

„...Wenn ein Gitarrensound sich so sanft und organisch vom Boden in die Umgebung ausbreitet, als wäre er nicht von einem Menschen gespielt, sondern nach einem warmen Sommerregen von selbst gewachsen, dann ist die Wahrscheinlichkeit groß, dass es sich um Philipp van Endert handelt...“ (Jazzthetik)

Christian Kappe -­‐ Flugelhorn/Trompete
André Nendza -­‐ Bass
Philipp van Endert – Gitarre

Seit seiner Rückkehr aus den USA hat sich Gitarrist Philipp van Endert als eine eigene und unverkennbare Stimme in der aktuellen Jazz Szene etabliert. Er hat zahlreiche Tourneen und Aufnahmen in Amerika und Europa gespielt und ist den Einladungen vieler internationaler Festivals gefolgt – darunter auch das renommierte Montreux Jazz Festival, The Hague Jazz, Jazz Sur Son/Toulouse, Ankara Jazzfestival und die Leverkusener Jazztage. Sein energiegeladenes und gleichzeitig auch lyrisches Gitarrenspiel ist auf über 40 CD Veröffentlichungen dokumentiert und hat ihn dabei mit Jazzgrößen wie Mike Stern, Danny Gottlieb, Lajos Dudas, Jarek Smietana, Karl Berger, Gerd Dudek, Kenny Wheeler, Adrian Mears, Rick Margitza, Philip Catherine u.v.a. zusammen gebracht. Nominierung für den Deutschen Schallplattenpreis 2006 in der Kategorie Jazz mit der Produktion Philipp van Endert Trio – KHILEBOR (JazzSick Records), Preisträger des Steven D. Holland Memorial Scholarship, des Berklee Guitar Department Achievement Award und Kulturförderpreisträger der nordrhein-­‐westfälischen Landeshauptstadt Düsseldorf (1996). Seit 2009 ist Philipp van Endert neben seinen künstlerischen Aufgaben auch als Dozent für Jazz-­‐Gitarre am Institut Für Musik und Medien der Robert Schumann Hochschule Düsseldorf tätig und seit 2014 zusätzlich am Institut für Musik der Hochschule Osnabrück.
www.pve.de

Christian Kappe spielt Trompete und Flügelhorn in den Bands von u.a. Trilok Gurtu, Barbara Dennerlein, Jasper van’t Hof und Eda Zari. Stipendiat am Berklee College of Music, USA und den Konservatorien Den Haag / Rotterdam. Mit dem „Bujazzo“/ Peter Herbolzheimer und eigenen Gruppen Tourneen in Europa, Nord-­‐, Südamerika u. Afrika. Meisterkurse bei u.a. Kenny Wheeler, Dave Liebman und Kenny Werner in Banff, Kanada. Gewinner der Int. Jazzwettbewerbe der Niederlande, Deutschlands und Spaniens und des 1.Jazzpreis Ruhr. Kappe unterrichtete u.a. an der Musikhochschule Leipzig und der Universität Osnabrück und ist an der Musikhochschule Münster tätig. Gewinn verschiedener Wettbewerbe und des WDR Jazzpreis 2016 als Leiter des Jugendjazzorchesters „UniJAZZity“. TV-­‐ und Radioproduktionen für NDR, WDR, MDR, HR, BR, RBB und DLF sowie im Ausland. Christian Kappe ist auf über 60 CDs zu hören. Auswahl aktueller CDs: Marc Brenken / Christian Kappe 4tet -­‐ More Short Stories // The Mightiest Ever – Now // Christian Kappe & Cru Sauvage mit Burkhard Jasper & Kai Brückner -­‐ Volume 1.
www.christiankappe.com

Der Bassist und Komponist André Nendza gehört durch seine kontinuierliche Arbeit sowohl mit einer Vielzahl eigener Projekte als auch als gefragter Sideman zu den profiliertesten Musikern der deutschen Musikszene. Der Bassist arbeitete live und/oder im Studio mit Musikern wie Dave Liebman, Kenny Wheeler, Rick Margitza, Paolo Fresu, Dominique Pifarély, Charlie Mariano, Mike Walker, Dave Pike, Rob van den Broeck, Zoltan Lantos.
Nendzas Bassspiel ist auf über 60 Tonträgern (davon 14 unter eigenem Namen) sowie im Rahmen diverser Rundfunk-­‐ und TV-­‐Mitschnitte dokumentiert worden. Features in allen relevanten deutschen „Jazzmedien“. Eigenes Label „Jazzsick Records“ mit Philipp van Endert.
André Nendza hat unzählige Konzerte im In-­‐ und Ausland gegeben. So spielte er bei den Leverkusener Jazztagen, Jazzfest Berlin, Festival Moers, Enjoy Jazz, „Winterjazz“ im Stadtgarten Köln, Jazzfestival Stuttgart, Festival Besançon (F), Lille (F), Festival Ankara (TÜ), Rejkjavik (IS) und dem Jazzfestival The Hague (NL). 1997 wurde Nendza dann mit dem Kulturförderpreis der Sparkassenstiftung NRW ausgezeichnet. 2012 erhält Nendza den ECHOJAZZ in der Kategorie „Bass, national“ für sein Album „Rooms restored“. 2014 gewinnt er mit "Tria Lingvo" das Finale des “Neuen Deutschen Jazzpreises”. Nendza studierte an der Jazzabteilung der Musikhochschule Köln (Diplom 1997). Sein Name ist auch als Pädagoge präsent: so leitet er seit 1997 das „Vorstudium Jazz“ der Kölner „Offenen Jazz Haus Schule“, Köln und gehört er zum festen Dozententeam des Kurses “jazzemble” in der Akademie Remscheid.
www.andre-­‐nendza.de

endertKonzertdaten:

03. Mai 2019 Fort Paul/Köln
04. Mai 2019 Kontakthof/Wuppertal
05. Mai 2019 Fetscher/Trochtelfingen
10. Mai 2019 Hemingway Lounge/Karlsruhe
11. Mai 2019 JazzSchmiede/Düsseldorf
10. Oktober 2019 Kulturforum Alte Post/Neuss

 

 

Diesen Beitrag teilen, das Unterstützt uns, DANKE !

FacebookVZJappyDeliciousMister WongXingTwitterLinkedInPinterestDiggGoogle Plus

   Anzeige

 

weitere Beiträge

Nachrichten und Doku

Nun auch offiziell eines der besten Restaurants in Nürnberg: BA BEEF CLUB erhält den OpenTable Diner’s Choice Award

BA Beef Club Restaurant mNürnberg – Daumen hoch für den BA Beef Club: Das angesagte Restaurant im Herzen Nürnbergs hat den OpenTable Diner’s Choice Award gewonnen und wird auf der Plattform OpenTable nun als eines der besten Restaurants der Region geführt. Den Preis erhal...


weiterlesen...

AIRBEAT ONE Festival verkündet unglaubliche Line Up Phase 3

Airbeat One 2018 press pic Mainstage TUJAMO cJulian GantoAFROJACK, BASSJACKERS, FELIX JAEHN, INGROSSO, JONAS BLUE, KSHMR, MARTIN SOLVEIGxJAX JONES, MATTN, NETSKYxJAUZxSLUSHII, R3HAB, TUJAMO – 33 Acts aus dem Top 100 Ranking des DJ Mag kommen nach Neustadt-Glewe

Nur noch vier Monate sind es bis zur AIRBE...


weiterlesen...

Verbrauchstests mit Super E10-Benzin: weniger Schadstoffe und kein Mehrverbrauch

86f467c694d40ffe48dee637d8511741Berlin, 16.04.2019 - Vom Bundesverband der deutschen Bioethanolwirtschaft (BDBe) veranlasste Vergleichstests zeigen, dass die Nutzung der Benzinsorte Super E10 nicht nur CO2-Emissionen, sondern auch den Stickoxid- und Feinstaubausstoß von Benziner...


weiterlesen...

50 Jahre Ruhender Verkehr: PLAKAT - Dreiteilige Motivserie von Erik Göngrich - 16.04. bis 25.04.2019 (Staffel 1)

ruhender verkehrPlakatwände an 15 Standorten:

Innere Kanalstr. ggü. Hornstr.
Kyotostr. ggü. Klingelpützpark
Subbelratherstr. / Erftstr.
Venloer Str. 702-704
Ludolf-Camphausen-Str. / Vogelsanger Str.
Richard-Wagner-Str. / Aachener Weiher
Luxemburger Str. vor AZ
Moselstr....


weiterlesen...

BigCityBeats WORLD CLUB DOME 2019 - Road to WORLD CLUB DOME Space Edition in Frankfurt

Road to BCB WCD 2019 Köln Bootshaus PlakatSteve Aoki mit „Breaking News” am 9. Mai im Bootshaus, Köln

Nach dem Flug in die Schwerelosigkeit und der am Wochenende zu Ende gegangenen Geburtstagsfeier zu „15 Jahre BigCityBeats“ in der Festhalle Frankfurt steht auf der „Road to WORLD CLUB DOM...


weiterlesen...

Köln Termine


Warning: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable in /homepages/1/d16699007/htdocs/Datentransfer/plugins/jevents/jevfiles/jevfiles.php on line 1218
BPJ_Schwerkraft als Problem der Malerei_PM.jpg
Samstag, 20.Apr 12:00 - 19:00 Uhr
Ausstellung "BÉLA PABLO JANSSEN - Schwerkraft als Problem der Malerei"

Oh Maria-Theresia Salonstück 3 1995 Glühbirnen Kunstmuseum Villa Zanders Bergisch Gladbach.jpg
Samstag, 20.Apr 14:00 - 18:00 Uhr
Ausstellung Tina Haase – unbedingt

Barrio Latino.jpg
Samstag, 20.Apr 16:00 - 19:00 Uhr
Ausstellung "PolitArche Barrio Latino"

Oh Maria-Theresia Salonstück 3 1995 Glühbirnen Kunstmuseum Villa Zanders Bergisch Gladbach.jpg
Sonntag, 21.Apr 11:00 - 18:00 Uhr
Ausstellung Tina Haase – unbedingt

bettina gruber.jpg
Sonntag, 21.Apr 11:00 - 14:00 Uhr
Ausstellung "Aus dem zephyrischen Fundus - Bettina Gruber Retrospektive"

kommenden sonntag.jpg
Sonntag, 21.Apr 14:00 - 18:00 Uhr
Kultursonntag Halle Zollstock

CRGH032.jpg
Dienstag, 23.Apr 12:00 - 18:00 Uhr
Ausstellung "Cristina Ghetti - Gedankenlinien"

Oh Maria-Theresia Salonstück 3 1995 Glühbirnen Kunstmuseum Villa Zanders Bergisch Gladbach.jpg
Dienstag, 23.Apr 14:00 - 18:00 Uhr
Ausstellung Tina Haase – unbedingt

CRGH032.jpg
Mittwoch, 24.Apr 12:00 - 18:00 Uhr
Ausstellung "Cristina Ghetti - Gedankenlinien"

Oh Maria-Theresia Salonstück 3 1995 Glühbirnen Kunstmuseum Villa Zanders Bergisch Gladbach.jpg
Mittwoch, 24.Apr 14:00 - 18:00 Uhr
Ausstellung Tina Haase – unbedingt

LebeART Radio-Edition

lebeART Magazin jetzt LIVE
Köln-InSight.TV

Werbung

Anzeige

 

Monats Kalender

Letzter Monat April 2019 Nächster Monat
Mo Di Mi Do Fr Sa So
week 14 1 2 3 4 5 6 7
week 15 8 9 10 11 12 13 14
week 16 15 16 17 18 19 20 21
week 17 22 23 24 25 26 27 28
week 18 29 30

Anzeige

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok