Köln-InSight.TV

Das Magazin für Köln

Ehrenfeld-Hopping 2019 "Kult trifft Kunst: ArtPub-Kunstworkshop in der STAPEL.BAR"

Die Künstlerin Helena KatsiavaraKöln. Bereits zum 26. Mal wird das Ehrenfeld Hopping zum Festival mit Kult-Charakter: Am Samstag, 27. April laden zahlreiche Clubs und Bars zu einem bunten Kulturprogramm ein. Die STAPEL.BAR im Kölner Heliosviertel bietet in Zusammenarbeit mit ArtPub ein kreatives Highlight an: Ein Kunstworkshop von 13 bis 16 Uhr ist der Auftakt für ein Unterhaltungsprogramm der Extra-Klasse in der Cocktail-Bar, die für ihr cooles Interieur und den smarten Service bekannt ist.

ArtPub hat sich auf entspannte Kunstworkshops in Bars und Restaurants spezialisiert und in der Stapel.bar bereits eine Reihe von Workshops umgesetzt. Geleitet wird der Workshop von Helena Katsiavara. Die erfahrene Kursleiterin führt die Teilnehmer Schritt für Schritt zum fertigen Gemälde. Es gibt eine Inspirationsvorlage, die individuell umgesetzt wird. Nach ca. 2 Stunden hat jeder Teilnehmer sein eigenes Meisterwerk erschaffen. Es sind keine Vorkenntnisse erforderlich.

Tickets gibt es als Frühbucher für 29,50 €, später kosten sie 34,50 € inklusive aller Kunstmaterialien, Getränke zahlt jeder selbst. Nach dem Kunstworkshop verwandelt sich die Bar ab 18 Uhr in eine Disko mit DJ Failphunk.

Buchen unter: www.artpub.com

Thomas Molle der Chef der STAPELRegina Nußbaum von Köln-InSight.TV sprach mit Thomas Molle, dem Inhaber der Ehrenfelder STAPEL.BAR, über die Hintergründe.

RN: „Wie kamst Du auf die Idee, die STAPEL.BAR zu eröffnen?“

TM: „Die Eröffnung der STAPEL.BAR war Silvester 2016. Ich bin gelernter Veranstaltungskaufmann und wurde von meinem ehemaligen Chef angesprochen, ob ich Interesse habe, die Bar und den Club zu übernehmen. Bei der Bar habe ich gerne zugesagt, die Organisation eines Clubs ist nicht so meines, weil ich nicht wirklich hinter der Musik stehe, die das Publikum erwartet. Das überlasse ich lieber anderen. Das, was man verkaufen will, muss man auch leben. Zur Eröffnung der STAPEL.BAR habe ich in meiner Rede folgenden Satz gesagt: Orte werden besonders durch die Menschen, die sie aufsuchen! Und das ist mein Ziel, ein Publikum hierher zu bekommen, das diesen Ort zu etwas Besonderen macht.“

RN: „Wie passen Kunstworkshops in diese Bar?“

TM: „Mir liegt eine lebendige Bar-Kultur am Herzen: Von der Geburtstagsparty zum Polit-Talk „Köln spricht“, dem „Tatort-Event am Sonntagabend“ und seit einigen Monaten ArtPub-Kunstworkshops. Andere Gastronomen machen Techno-Partys und hier bei uns wird Kunst gemacht. Da steckt Kultur und Leidenschaft dahinter. Darin ist auch ein kleiner Bildungsauftrag enthalten: den Akteuren Wertschätzung zu geben, auch gerade den Künstlern gegenüber. Wenn jemand sich beispielsweise über Preise von Bildern mokiert, ist demjenigen vielleicht gar nicht klar, welcher Aufwand dahinter steckt. Der Künstler hat sich in vielen Jahren Techniken angeeignet und sie weiter entwickelt. Im Preis des Werkes sind seine Atelier-Kosten und Materialien enthalten und im besten Falle bestreitet er seinen Lebensunterhalt damit. Das ist etwas, was die meisten Leute gar nicht sehen.“

RN: „Welche Wirkungen haben die Kunst-Workshops in der STAPEL.BAR?“

TM: „Ich sehe diese Workshops als Bereicherung für uns. Dadurch kommen neue Gäste in die Bar, die den Laden noch mal anders betrachten, als Gäste, die nachts hier reinkommen und einfach eine laute, volle Kneipe sehen. Die Workshops erschaffen jedes Mal Interesse beim Publikum drum herum. Die Gäste fangen an zu fragen, was macht Ihr denn da? Ich sehe das als Win-Win-Situation, die sich als Teil unserer Bar-Kultur bereits jetzt schon weiterentwickelt. Die gemeinsame Idee, das Ehrenfeld-Hopping jetzt so aufzuziehen, ist ein gutes Beispiel für eine besondere Event-Kultur. In den anderen Locations gibt es Live-Konzerte und sicher auch coole Beiträge. Bei uns gibt es tagsüber den Kunstworkshop und damit schaffen wir den Spagat zwischen einer kulturellen Aktivität, die wieder einen Mehrwert erschafft für alle Beteiligten und dieser reinen Feierlichkeit am Abend.“

Location: STAPEL.BAR, Heliosstraße 37, 50825 Köln-Ehrenfeld

Infos unter:
www.stapel.bar.de
www.ehrenfeld-hopping.de

Foto oben: Künstlerin Helena Katsiavara, Bild Privat.
Foto unten: Thomas Molle, der Chef der STAPEL.BAR.

 

Diesen Beitrag teilen, das Unterstützt uns, DANKE !

FacebookVZJappyDeliciousMister WongXingTwitterLinkedInPinterestDiggGoogle Plus

   Anzeige

 

weitere Beiträge

Nachrichten und Doku in Köln

Planungsbeschluss Ost-West-Achse - Rat wird voraussichtlich in der Sitzung im Mai 2019 entscheiden

stadt Koeln LogoDie erste große Hürde soll die für die Weiterentwicklung des Kölner Nahverkehrsnetzes wichtige Ost-West-Achse in der nächsten Ratssitzung nehmen. Die Verwaltung hat dazu jetzt den Bedarfsfeststellungs- und Planungsbeschluss zur Kapazitätserweiteru...


weiterlesen...

GRUPPE 69 – WERKSCHAU #5

gruppe 69 2019 flyer mail 1Zum 5. Mal zeigen 13 Künstlerinnen und Künstler des Atelierzentrums Ehrenfeld unter dem Titel Gruppe 69 – Werkschau #5 in einer Jahresausstellung im Atelierzentrum Ehrenfeld ihre aktuellen Arbeiten aus den Bereichen Malerei, Zeichnung, Urban Art, ...


weiterlesen...

WURST – Electro-Pop-Ballade "See Me Now" – eine weitere Kostprobe seiner musikalischen Bandbreite

WURST"See Me Now", die dritte Neuveröffentlichung von WURST, ist eine Electro-Pop-Ballade und beleuchtet eine weitere Facette des brandneuen musikalischen Spektrums von Thomas Neuwirth ("Conchita").

Die neuen Klangwelten von Thomas Neuwirth alias WURST...


weiterlesen...

TH Köln – Themen und Termine vom 15. bis 21.04.2019

TH Koeln logoPodiumsgespräch: Europawahlen und Flucht
Montag, 15. April 2019, 18.00 Uhr
TH Köln, Campus Südstadt, Ubierring 48, 50678 Köln

Die Podiumsdiskussion „Europawahlen und Flucht“ der TH Köln widmet sich der Frage, welche Auswirkungen europäische Entwickl...


weiterlesen...

BigCityBeats WORLD CLUB DOME 2019 in Frankfurt - The New Outdoor Mainstage: One WORLD CLUB DOME – all Styles of Club Music

BigCityBeats 2019 press pic cBigCityBeats   Julien Duval 02Der größte Club der Welt mit der größten Vielfalt an Club Music – so könnte man die Subline für das Line-up der neuen, großen Outdoor Mainstage mit Platz für 15.000 Partypeople betiteln. Denn: In den weltweiten Clubs läuft nicht nur EDM, Techno, T...


weiterlesen...

Köln Termine


Warning: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable in /homepages/1/d16699007/htdocs/Datentransfer/plugins/jevents/jevfiles/jevfiles.php on line 1218
CRGH032.jpg
Dienstag, 23.Apr 12:00 - 18:00 Uhr
Ausstellung "Cristina Ghetti - Gedankenlinien"

Oh Maria-Theresia Salonstück 3 1995 Glühbirnen Kunstmuseum Villa Zanders Bergisch Gladbach.jpg
Dienstag, 23.Apr 14:00 - 18:00 Uhr
Ausstellung Tina Haase – unbedingt

CRGH032.jpg
Mittwoch, 24.Apr 12:00 - 18:00 Uhr
Ausstellung "Cristina Ghetti - Gedankenlinien"

Oh Maria-Theresia Salonstück 3 1995 Glühbirnen Kunstmuseum Villa Zanders Bergisch Gladbach.jpg
Mittwoch, 24.Apr 14:00 - 18:00 Uhr
Ausstellung Tina Haase – unbedingt

bettina gruber.jpg
Mittwoch, 24.Apr 15:30 - 18:30 Uhr
Ausstellung "Aus dem zephyrischen Fundus - Bettina Gruber Retrospektive"

Sigrid-19_bwklein.jpg
Mittwoch, 24.Apr 18:00 - 19:00 Uhr
Feldenkrais mit Sigrid ter Haar

Alexander20Meyen20Portraitneu.jpg
Mittwoch, 24.Apr 20:00 - 21:45 Uhr
Yoga Kurs II. 2019 Köln Ostheim

BPJ_Schwerkraft als Problem der Malerei_PM.jpg
Donnerstag, 25.Apr 12:00 - 19:00 Uhr
Ausstellung "BÉLA PABLO JANSSEN - Schwerkraft als Problem der Malerei"

Oh Maria-Theresia Salonstück 3 1995 Glühbirnen Kunstmuseum Villa Zanders Bergisch Gladbach.jpg
Donnerstag, 25.Apr 14:00 - 20:00 Uhr
Ausstellung Tina Haase – unbedingt

BPJ_Schwerkraft als Problem der Malerei_PM.jpg
Freitag, 26.Apr 12:00 - 19:00 Uhr
Ausstellung "BÉLA PABLO JANSSEN - Schwerkraft als Problem der Malerei"

LebeART Radio-Edition

lebeART Magazin jetzt LIVE
Köln-InSight.TV

Werbung

Anzeige

 

Monats Kalender

Letzter Monat April 2019 Nächster Monat
Mo Di Mi Do Fr Sa So
week 14 1 2 3 4 5 6 7
week 15 8 9 10 11 12 13 14
week 16 15 16 17 18 19 20 21
week 17 22 23 24 25 26 27 28
week 18 29 30

Anzeige

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok