Köln-InSight.TV

Das Magazin für Köln

Ausstellung ENGEL: Angela Polowinski

angela polowinski kuenslterinIn der Zeit vom 31.08.2012 bis zum  06.10.2012 präsentiert die Galerie-Graf-Adolf Kunstwerke zum Thema Engel. 16 Künstler präsentieren ihre Assoziation, ihre Beziehung, ihre Sicht auf die Wesen die in Symbolhaftigkeit seit Jahrtausenden die Menschen faszinieren.

Angela Polowinski präsentiert Objekte und Gemälde. 

Angela Polowinski

am 10.01.1955 in Gelsenkirchen  geboren;
1973 – 1977 Kunstpädagogikstudium an der Gesamthochschule Essen
2003 – 2007 Kunsttherapiestudium in Bochum(IBKK)
arbeitet als bildende Künstlerin, Kunstpädagogin und Kunsttherapeutin

Zu meiner Arbeit:  
Zum einen setze ich mich mit vorgefundenen Strukturen in Fundstücken (z.B. Schiffswrackteile, Sperrmüll, Verpackungsmaterial) auseinander,zum anderen mit den vielschichtigen Beziehungen von  Menschen untereinander  und deren Auseinandersetzung mit der eigenen Geschichte.
Das, was zunächst oft nur für mich sichtbar, Wind, Wasser oder alltäglicher Gebrauch am Fundstück geschaffen haben,  versuche ich für andere Betrachter erlebbar zu machen.
Ich nutze die Schaffenskraft der Natur (Wind, Wasser, Hitze, Kälte, Fraßspuren), der Abnutzung  und des Verfalls, um Neues zu schaffen.
Verwandlung, Veränderung, Beziehungen, Entwicklungen sind durchgängige Themen meiner Arbeiten.

Ausstellung Engel:

Warum hast du Engel in deinen Arbeiten thematisiert?
Nach dem plötzlichen Tod meiner Mutter vor ca. 6 Jahren waren Engel Thema für meine Arbeiten und sind es bis heute geblieben.

Was möchtest du damit ausdrücken?
Beziehungen bleiben bestehen über den Tod hinaus, Verbindungen zwischen den Welten , Sichtbarmachen von Schutz-oder Warnfunktionen, Sichtbarmachen eigener Seelenzustände.

Welche Technik verwendest du?
Ich gestalte Engelobjekte aus Holzfundstücken, die am Strand angeschwemmt wurden – z.T. sind es Schiffswrackteile, mit denen und auf denen ich arbeite. Aber ich integriere Engel auch in Arbeiten auf Leinwand und Holzplatten in Mischtechnik (Acryl, Pastellkreide, Ölkreide, Polychromstifte, Bootslack).

www.galerie.polowinski.de

Ausstellungsinformation: ENGEL in der Galerie-Graf-Adolf

galerielogo200

ein Projekt von lebeART
Graf-Adolf-Str. 18-20
51065 Köln-Mülheim
0221 / 259 19 86
0176 / 240 83 750

E-Mail: info@galerie-graf-adolf.de

Internet: http://www.galerie-graf-adolf.de
Wegbeschreibung: http://anfahrt.galerie-graf-adolf.de

Diesen Beitrag teilen, das Unterstützt uns, DANKE !

FacebookVZJappyDeliciousMister WongXingTwitterLinkedInPinterestDiggGoogle Plus

   Anzeige

 

weitere Beiträge

Nachrichten und Doku

Das Gesicht wahren trotz Corona - Masken mit eigenem Gesichtsfoto von Kölner Start-up

styleKöln, 19. Mai 2020. Die handelsüblichen Corona-Schutzmasken sind zwar nützlich, aber auch anonym und einfältig. Dass die notwendige Hygiene nicht steril und langweilig aussehen muss und der Krise sogar ein Lächeln entlocken kann, zeigen neue Maske...


weiterlesen...

Neues LEA Album inkl. neuem CAPITAL BRA Song: Out now!

treppenhausLEAs drittes Album "Treppenhaus" erzählt neue Geschichten aus LEAs Leben, zeigen neue Facetten und lassen sie als Künstlerin wachsen. Dabei ist ihre eigene Art, wahre Geschichten auf musikalische Weise zu erzählen, unverkennbar. '"Zwischen meinen ...


weiterlesen...

Petition zur Rettung des Kölner Grünsystems

fc ausbaupläneMitten in der jetzigen Klimakrise spielen zusammenhängende Grünflächen für die Lebensqualität der Bevölkerung eine entscheidende Rolle. Bereits in den 20iger Jahren des 20. Jahrhunderts hat die Stadt Köln unter Bürgermeister Conrad Adenauer zwei "...


weiterlesen...

3. Corporate Influencer Day

influencer anmeldenBeim 3. digitalen Corporate Influencer Day 2020 am 17. und 18.06.20 zeigen Ihnen unsere Expert:innen anhand praxisnaher Beispiele aus Ihrem Unternehmensalltag, wie Sie den Mehrwert von Corporate Influencern für Ihr Unternehmen stategisch nutzen, w...


weiterlesen...

Neues Jahr, neues Glück: Erfolgreiche Verlegung des Zeltfestival Ruhr ins Jahr 2021

Zfr2013 Steigerabends Lutz Leitmann 2Nahezu alle Künstler bleiben der weißen Zeltstadt treu

ZfR supported Aktion #behaltdeinticket für eine weiterhin aktive Kunst- und Kulturszene

Das beliebte Spätsommerfestival am Kemnader See ist nur eines von zahlreichen Veranstaltungen, das aufgr...


weiterlesen...

Köln Termine

fuhrwerkswaage.jpg
Montag, 01.Jun 14:00 - 21:00 Uhr
"Das Einzige, was bleibt"

fuhrwerkswaage.jpg
Dienstag, 02.Jun 10:00 - 21:00 Uhr
"Das Einzige, was bleibt"

CAAL 202.JPG
Dienstag, 02.Jun 12:00 - 18:00 Uhr
Ausstellung "CARLOS ALBERT - RAUM UND FARBE"

fuhrwerkswaage.jpg
Mittwoch, 03.Jun 10:00 - 21:00 Uhr
"Das Einzige, was bleibt"

CAAL 202.JPG
Mittwoch, 03.Jun 12:00 - 18:00 Uhr
Ausstellung "CARLOS ALBERT - RAUM UND FARBE"

fuhrwerkswaage.jpg
Donnerstag, 04.Jun 10:00 - 21:00 Uhr
"Das Einzige, was bleibt"

fuhrwerkswaage.jpg
Freitag, 05.Jun 10:00 - 18:00 Uhr
"Das Einzige, was bleibt"

CAAL 202.JPG
Freitag, 05.Jun 12:00 - 18:00 Uhr
Ausstellung "CARLOS ALBERT - RAUM UND FARBE"

pirquet.jpg
Freitag, 05.Jun 20:00 - 21:00 Uhr
AUFTAKT – Sommerkonzert in der Friedenskirche. Jazz – Klassik – World

fuhrwerkswaage.jpg
Samstag, 06.Jun 10:00 - 18:00 Uhr
"Das Einzige, was bleibt"

LebeART Radio-Edition

lebeART Magazin jetzt LIVE
Köln-InSight.TV

Werbung

Anzeige

 

Monats Kalender

Letzter Monat Juni 2020 Nächster Monat
Mo Di Mi Do Fr Sa So
week 23 1 2 3 4 5 6 7
week 24 8 9 10 11 12 13 14
week 25 15 16 17 18 19 20 21
week 26 22 23 24 25 26 27 28
week 27 29 30

Anzeige

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.