Köln-InSight.TV

Das Magazin für Köln

KOWSKY – ALBUM – BLINDER FLECK

kowski blinder fleckWer 2019 glaubt, die Gitarre sei längst sechs Fuß unter der Erde, hat sich geschnitten und zwar an den sechs Saiten von KOWSKY-Mastermind Marcus Ziegenrücker. So quicklebendig und ausgefeilt wie bei ihm wurde die Klampfe hierzulande lange nicht mehr geschwungen. Am 8. Februar 2019 erscheint nun sein Debüt „Blinder Fleck“ das klingt, als würde eine frische Brise durch die Briefmarkensammlung der Musikgeschichte wirbeln. Gekonnt mischt Kowsky 60er Beat und 90er Indie mit saftigem Pop zur lässigen Genre-Eigenkreation „Mini Rock“. Ein Sound, der Udo Lindenberg so gut gefiel, dass er Kowsky und seiner fantastischen Band den ersten Platz beim Panikpreis verlieh.

„Einen blinden Fleck - haben wir den nicht alle? Niemand kann das komplette Bild fassen.“ Kowsky ist sich bewusst, dass man sich immer nur mit Ausschnitten beschäftigen kann, so wie er es in den 13 Liedern auf dem Album tut. Er versteht die Architektur von Songs und baut harmonische überraschende Lieder. Zwei Jahre hat der gebürtige Berliner an seinem Debütalbum geschraubt - vom ersten Akkord bis zur letzten Silbe. Zusammen mit seinem Komplizen und Gitarristen Markus Abendroth, der auch Teil des Berliner Produzententeams zodiaque (Dota, Max Prosa, Fins) ist, hat er die 13 musikalischen Kurztrips produziert. Gemischt wurden die Songs von Pola Roy (Wir sind Helden, Judith Holofernes) im Hitipapa Studio in Berlin. Er gab ihnen die nötige Transparenz und unterstützte die Frische und Coolness der Aufnahmen. Falls die Melodien hier und da an die Beatles erinnern, liegt das vielleicht daran, dass Paul McCartney ihm während seines Musikstudiums in Liverpool höchstpersönlich über die Schulter schaute.

Detailverliebtes Songwriting und clever-verspielte Texte bringen das Debüt nun zum Leuchten. Dabei entsteht ein Trip voller Überraschungen, dem es nicht an Selbstironie fehlt. Hier ein kleiner Ausflug ins Kowsky-Universum:

Wer ist der Boss hier", die aktuelle Single und Opener des Albums ist eine Reise ans Ende des Egos. Überspitzt und auf den Punkt gebracht persifliert Kowsky Macht, Kapitalismus und Beziehungen. In der bewegenden Ballade „Sag Auf Wiedersehn“ wird die Vergänglichkeit der „goldenen Zeit“ belichtet. In „Über-All“ spielt die Rhythmusgruppe um ihr Leben und bastelt ein hüpfendes Raumschiff, das zur griffigen Gesangshook neue Galaxien erforscht. Bei „Kap der falschen Hoffnung“ reduzieren sie ihr Spiel gekonnt zum Wohl des Songs. Gitarrenzauberer Markus Abendroth packt gelegentlich das Slide aus oder schießt die Melodien durch die verrücktesten Effekte und ergänzt so wunderbar die Kowsky-Ästhetik. „Schmutzige“ Hände“ geben Kowsky das Gefühl, „nur ein Finger an einer eiskalten Hand“ zu sein, die sein Schicksal steuert. Dreckige Fuzzgitarren sägen, die kleinste Geige der Welt hackt die Alien-Wolken entzwei. „Der faule Hund“ - Hier treffen coole 60’s Gitarren auf Bläser- und Streicherarrangements. die nicht von Ungefähr an die Beatles erinnern. „Himmelsmeer“ Im Albumfinale springt Kowsky mit dem Zuhörer in das kosmische Gewässer, das er selbst gern wär, weil dort, fernab des Nihilismus, alles einen Zusammenhang ergibt.

"Blinder Fleck" vereint so musikalisch und thematisch facettenreiche Songs. Die Reanimation der Gitarre gelingt Kowsky dabei spielerisch. Seine Stimme ist der Überbringer seiner Texte, die wie Origami sind - nur mit Worten. Dank seiner fantastischen Band und einer filmreifen Produktion ist das Album genau das, wonach sich der von Plastikpop und Neonlicht gelangweilte Musikfan sehnt: Spritzige, verdammt ehrliche und handgemachte Musik, die einen am Kragen packt, schüttelt und rührt.
Auch live funktioniert das Ganze bestens. Kowsky und seine Band verstehen es, ihr Publikum mitzureißen und das ist auch ihr Elixier. Davon kann man sich ab 9. Februar 2019 überzeugen. Bei den Konzerten von Kowsky & Band bleibt kein Auge und ganz sicher auch kein T-Shirt trocken.

KOWSKY LIVE
Record Release Show „Blinder Fleck“
09.2.19 Badehaus Berlin FB-Event
13.2.19 Ludwigshafen - Das Haus *
14.2.19 München - Backstage Club *
15.2.19 Nürnberg - Club Stereo *
16.2.19 Stuttgart – Galao *
22.2.19 Fulda – Kaffeekultur
23.2.19 Erfurt - Café Nerly
29.3.19 Oldenburg - Die Flenburch
* Special guest @Poems for Jamiro Tour

www.Kowskymusik.de
www.facebook.com/facekowsky
www.instagram.com/kowskygram/

Album - Blinder Fleck
kowskyshop http://bit.ly/kowskyshop
itunes http://bit.ly/Kowsky-tunes
amazon http://bit.ly/Kowskyzon
spotify http://bit.ly/kowskyfy

Quelle: knittel-pr.de
© photo Caren Pauli

Diesen Beitrag teilen, das Unterstützt uns, DANKE !

FacebookVZJappyDeliciousMister WongXingTwitterLinkedInPinterestDiggGoogle Plus

   Anzeige

 

weitere Beiträge

Kunst und Kultur in Köln

Summer Special 2019 - Op & Pop

wilding 2Mit der Ausstellung "Summer Special 2019 - op & Pop" knüpfen wir an die Sommer Ausstellungen der vergangenen Jahre an und stellen Positionen nebeneinander und gegenüber, die aus einer gemeinsamen Wurzel und Grundüberlegung stammen, jedoch zu durch...


weiterlesen...

Fantasy - Album „Casanova“ erscheint am 13.09.2019

kasanovaZwei Jahre mussten Fantasy-Fans auf ein neues Studio-Album ihrer Idole warten – nun steht der Veröffentlichungstermin des zehnten Longplayers der „Könige des Discofox“ fest. „Casanova“, so der Titel des neuen Werkes, das ab dem 13. September übera...


weiterlesen...

Faszination „Let’s Dance“ LET’S DANCE – Die Live-Tour 2019 - Bereits über 100.000 Tickets verkauft

Unbenannte Anlage 01358Hamburg, den 11.07.2019 – Was verbindet einen Zwei-Meter großen Handballer mit elektrisierendem Hüftschwung? Augenscheinlich erstmal gar nichts. Hat man aber den diesjährigen Sieger von „Let’s Dance“ Pascal Hens auf dem Parkett tanzen gesehen, wir...


weiterlesen...

Das Köln-Ferienprogramm 2019 ist da! Broschüre informiert über Aktivitäten im ganzen Stadtgebiet

bilder kinder und jugend ferienprogramm 320Zum 34. Mal erscheint das beliebte Köln-Ferienprogramm, in diesem Jahr mit einer Auflage von 10.000 Exemplaren. Rund 150 verschiedene Tipps für Kinder und Jugendliche für eine spannende Feriengestaltung diesen Sommer fasst die umfangreiche Broschü...


weiterlesen...

Druckfrisch: museenkoeln – Das Magazin - Die neue Ausgabe widmet sich dem Thema "Nachbarschaft"

museen koelnAb sofort ist die zweite Ausgabe von "museenkoeln – Das Magazin", die sich mit dem Thema "Nachbarschaft" beschäftigt, erhältlich. Damit greift das Magazin ein Sujet auf, das die Menschen täglich beschäftigt und stellt neue Bezüge zur Arbeit und zu...


weiterlesen...

Köln Termine

masur.jpg
Dienstag, 23.Jul 19:30 - Uhr
Stephan Masurs Varietespektakel - Le Cirque

familienband.jpg
Mittwoch, 24.Jul 10:00 - 18:00 Uhr
Ausstellung "Familienbande. Die Schenkung Schröder" Museum Ludwig

SALU 022.jpg
Mittwoch, 24.Jul 12:00 - 18:00 Uhr
Ausstellung "Porträt oder Selfie?" Galerie 100 Kubik

Howard Smith Universe.jpg
Mittwoch, 24.Jul 14:00 - 18:00 Uhr
Ausstellung "Howard Smith - No End in Sight"

Sigrid-19_bwklein.jpg
Mittwoch, 24.Jul 18:00 - 19:00 Uhr
Feldenkrais mit Sigrid ter Haar

masur.jpg
Mittwoch, 24.Jul 19:30 - Uhr
Stephan Masurs Varietespektakel - Le Cirque

familienband.jpg
Donnerstag, 25.Jul 10:00 - 18:00 Uhr
Ausstellung "Familienbande. Die Schenkung Schröder" Museum Ludwig

Howard Smith Universe.jpg
Donnerstag, 25.Jul 14:00 - 18:00 Uhr
Ausstellung "Howard Smith - No End in Sight"

Howard Smith Universe.jpg
Donnerstag, 25.Jul 14:00 - 20:00 Uhr
Ausstellung "Howard Smith - No End in Sight"

masur.jpg
Donnerstag, 25.Jul 19:30 - Uhr
Stephan Masurs Varietespektakel - Le Cirque

LebeART Radio-Edition

lebeART Magazin jetzt LIVE
Köln-InSight.TV

Werbung

Anzeige

 

Monats Kalender

Letzter Monat Juli 2019 Nächster Monat
Mo Di Mi Do Fr Sa So
week 27 1 2 3 4 5 6 7
week 28 8 9 10 11 12 13 14
week 29 15 16 17 18 19 20 21
week 30 22 23 24 25 26 27 28
week 31 29 30 31

Anzeige

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok