Köln-InSight.TV

Das Magazin für Köln

Baubeginn für Neubau der Willy-Brandt-Gesamtschule - In Köln-Höhenhaus entsteht ein rund 200 Meter langes Schulgebäude

willy brandt gesamtschule neubauEines der derzeit wichtigsten Schulbauprojekte in Köln ist gestartet: Für den Neubau der Willy-Brandt-Gesamtschule in Köln-Höhenhaus ist nun mit dem Einbringen der ersten unterirdischen Stützen für die Baugrube begonnen worden. Die Besonderheit dabei ist die Länge des künftigen Baukörpers. Mit 192,75 Metern Länge wird das Objekt nach Fertigstellung zur "längsten" Schule Kölns. Sie wird neben dem alten Bestandsgebäude aus dem Jahr 1973 auf dem Grundstück Im Weidenbruch errichtet. Der Schulbetrieb läuft während der Arbeiten weiter.

Mit 80 so genannten Verbauträgern, die senkrecht in die Erde eingebracht werden, wird die Grube abgestützt und gesichert. Der entstehende Trägerverband schützt sowohl die angrenzenden bestehenden Schulgebäude als auch den Erdwall mit den erhaltenswerten Bäumen entlang der Lückerather Straße. Die jeweils bis zu neun Meter langen Stahlträger wurden mit einer 16 Meter hohen Mobilramme in den Boden eingebracht. Sie sind das Grundgerüst für den so genannten Verbau, in dessen Rahmen die Baugrube ausgehoben wird. Noch in diesem Jahr soll der erste Beton für die Fundamente fließen.

Für das Neubauvorhaben sind vier Bauabschnitte vorgesehen. Zuerst entsteht das neue Schulgebäude mit einem zunächst provisorischen Schulhof. Nach Abriss des Altbaus kann die neue Sporthalle mit Parkplatz errichtet werden. Darauf folgen der Abriss der alten Sporthalle sowie die abschließende Fertigstellung der Freianlagen.

Über einen neu angelegten 18 Meter langen Stollen in sieben Metern Tiefe wurde unter der Straße zudem ein neuer Abwasserkanal für die Gesamtschule verlegt und angeschlossen. Der Stollen mit einem Holz- und Metallverbau rund um die Abwasserrohre wird im Anschluss an die Arbeiten mit einem Spezialbeton verfüllt, um sämtliche Hohlräume zu verschließen und die Stabilität des Erdreiches zu gewährleisten. Diese Variante ist wirtschaftlicher und mit weniger Beeinträchtigungen für den Verkehr und Anwohner verbunden, als die Straße in herkömmlicher Weise zu öffnen.

Die Neubauten von Schulgebäude und Sporthalle werden voraussichtlich 112,3 Millionen Euro kosten, für die Einrichtung sind weitere 6,9 Millionen Euro vorgesehen. Die Fertigstellung des Schulgebäudes ist für Mitte 2020 geplant. Das gesamte Projekt mit dem Neubau der Turnhalle, dem Abbruch der dann nicht mehr benötigten Altbauten sowie der abschließenden Neugestaltung der Außenanlagen soll im Jahr 2024 beendet sein. Die Willy-Brandt-Gesamtschule wird von 1300 Schülerinnen und Schülern besucht.

Quelle: Stadt Köln - Amt für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit - Jürgen Müllenberg / https://www.stadt-koeln.de
Foto © Hahn Helten + Assoziierte Architekten GmbH

Diesen Beitrag teilen, das Unterstützt uns, DANKE !

FacebookVZJappyDeliciousMister WongXingTwitterLinkedInPinterestDiggGoogle Plus

   Anzeige

 

weitere Beiträge

Soziales und Leben

Rettet den Regenwald e.V. "Soll unser Essen in Brasilien wachsen?"

brasilBürger und Umweltvereine wenden sich gegen eine geplante Großsiedlung am Rande von Freiburg im Breisgau. Auf 169 Hektar Land sollen Wohnblöcke für 15.000 Menschen entstehen – dort, wo sich Äcker, Wiesen und Waldflächen erstrecken. Die Anwohner wol...


weiterlesen...

Das neue Video zu James Arthurs „Empty Space“ geht unter die Haut! Harry Potter Star Tom Felton in der Hauptrolle

emty spaceMitte Oktober veröffentlichte James Arthur seine neue Single „Empty Space“, einen emotionalen Song par excellence!

Nun wird die Ballade von einem herzzerreißenden Video begleitet, dass die Thematik des Songs durch einen raffinierten Twist am Ende ...


weiterlesen...

04.12.2018 Eine Stadt für Kinder – eine Stadt für Alle

eine stundeKinder müssen draußen spielen – draußen vor ihrer Haustür, in ihrem Wohnumfeld, in ihrem Stadtteil. Spiel, Bewegung und Aufenthalt im Freien sind die zentralen Grundbedingungen für ein gesundes Aufwachsen von Kindern. Für Kinder sind sämtliche Fre...


weiterlesen...

Marianne Faithfull veröffentlicht neues Video zu „The Gypsy Faerie Queen“

Marianne FaithfullDer Video-Clip zu Marianne Faithfulls Song "The Gypsy Faerie Queen" wurde von der renommierten britischen Kreativ-Company Prettybird (u.a. Videos für Björk, Beyoncé, Rihanna) produziert und entstand unter der Regie des Grammy-nominierten britische...


weiterlesen...

MASSIV IN MENSCH "Verne (Ave Maria)" VÖ: 06.12.2018

verneMit zwei nagelneuen Titeln verabschieden Massiv in Mensch das Jahr 2018.
„Verne (Ave Maria)“ ist ein von markanter Electronic Body Music geprägtes, tanzflächentaugliches Stück, das durch die klassisch ausgebildete Sopranistin Rana Arborea eindrucks...


weiterlesen...

Köln Termine

LebeART Radio-Edition

lebeART Magazin jetzt LIVE
Köln-InSight.TV

Werbung

Anzeige

 

Monats Kalender

Letzter Monat November 2018 Nächster Monat
Mo Di Mi Do Fr Sa So
week 44 1 2 3 4
week 45 5 6 7 8 9 10 11
week 46 12 13 14 15 16 17 18
week 47 19 20 21 22 23 24 25
week 48 26 27 28 29 30

Anzeige

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok