Köln-InSight.TV

Das Magazin für Köln

Deutsches Tierschutzbüro e.V. - Unsere Pelz Polizei fahndet und klärt über Echtpelz auf!

pelzeEs ist leider wieder zu einem gewohnten Bild auf den Straßen geworden: Pelzbesätze an Jacken und Mützen, überall wo man hinsieht. Obwohl die Mehrheit der Bevölkerung eigentlich Echtpelzprodukte wie Pelzmäntel ablehnt, finden sich doch vermehrt immer wieder viele Accessoires mit echtem Pelz an der Kleidung der Menschen. Hierfür mussten unzählige Tiere nach grausamer Gefangenschaft ihr Leben auf bestialische Weise lassen. Doch solange Pelzkrägen und Pelzbommeln an Mützen auf der Straße zu sehen sind, wird der nicht mehr zeitgemäße und tierquälerische Trend gefördert.
Deswegen haben wir unsere neue Kampagne „Pelz Polizei“ ins Leben gerufen. Unsere Aktivisten werden in den kommenden Wochen als Pelz Polizei verkleidet in verschiedenen Großstädten auf Streife gehen und vor Ort Pelzträger über das unsägliche Tierleid aufklären.

So gut wie alle Pelztiere, die der Pelzindustrie zum Opfer fallen, werden auf riesigen Farmen eigens für die Pelzindustrie gezüchtet. Dort verbringen sie ihr kurzes Leben in winzigen Drahtgitterkäfigen, die mit einem artgerechten Leben nicht im Entferntesten etwas zu tun haben. Nur ihres Fells wegen, werden sie mit nur wenigen Monaten grauenvoll getötet. Dabei kommen Stromschläge und Gaskammern zum Einsatz, oder sie werden tot geprügelt. Diese Tierqual darf aus unserer Sicht zukünftig nicht mehr mit dem Kauf von Pelzprodukten bewusst oder unbewusst unterstützt werden.

Kaufen und tragen Sie in keinem Fall Echtpelzprodukte! Auch von Kunstpelz sollten Sie Abstand nehmen, denn dadurch wird der Trend weiterhin unterstützt und eine sichere Garantie, dass keine Tiere dafür leiden mussten, gibt es nicht. Denn häufig sind die Produkte gar nicht oder sogar fälschlicherweise als Kunstpelz gekennzeichnet. Informieren Sie daher Pelzträger und klären Sie Ihr Umfeld über die Tierqual hinter Pelzprodukten auf.

Sie möchten, dass die Pelz Polizei weiter durch Deutschland zieht, dann unterstützen Sie unsere Aktivisten und unsere Kampagne bitte mit einer Förderschaft!

Und nicht vergessen, wer uns jetzt noch bis zum 16.01.2017 mit einer Förderschaft unterstützt oder seine Förderschaft um mindestens 3 EUR erhöht, erhält von uns als Dankeschön den neuen Jahreskalender von Attila Hildmann, mit vielen leckeren veganen Rezepten! Jetzt unterstützen!

PS: Mit nur wenig Aufwand kann jeder leicht erkennen, ob es sich um Echtpelz oder Kunstpelz handelt: Neigen sich beim Reinpusten die Haare zur Seite und lassen eine leicht gekräuselte Unterwolle erkennen, handelt es sich womöglich um Echtpelz. Außerdem kommt beim Auseinanderziehen des Fells Leder zu Tage, bei Kunstpelz würde eine gewebte Textilschicht zu erkennen sein. Zündet man ein Haar von Kunstpelz an, riecht es nach Plastik, echter Pelz riecht nach Horn oder Haaren. Eine absolute Sicherheit kann jedoch nur eine Laboranalyse bieten, denn auch Mischprodukte kommen vor, wobei echte Haare in Kunstpelz eingewebt werden. Sicher gehen kann man nur, wenn man weder Echtpelz, noch Kunstpelz kauft!

Quelle: http://www.tierschutzbuero.de/

Diesen Beitrag teilen, das Unterstützt uns, DANKE !

FacebookVZJappyDeliciousMister WongXingTwitterLinkedInPinterestDiggGoogle Plus

   Anzeige

 

weitere Beiträge

Nachrichten und Doku in Köln

Fördermittel für Städtepartnerschafts- und Entwicklungsprojekte - Antragsfrist für die aktuelle Vergaberunde läuft bis zum 31. März 2019

stadt Koeln LogoDie Stadt Köln pflegt seit 1952 städtepartnerschaftliche Beziehungen, mittlerweile zu 22 internationalen Städten. Ziel ist es, auf kommunaler Ebene zu Völkerverständigung und Zur Aussöhnung beizutragen und Toleranz zu fördern sowie unter Wahrung d...


weiterlesen...

Erweitertes Angebot der Volkshochschule - Deutliche Ermäßigung für Personen mit geringem Einkommen geplant

Logo VHSDie Volkshochschule der Stadt Köln (VHS) möchte Personen mit geringem Einkommen ein erweitertes Angebot machen. Dieses richtet sich an Menschen, die Leistungen nach dem Sozialgesetzbuch II oder vergleichbare Leistungen nach anderen gesetzlichen Re...


weiterlesen...

Fernweh: AUF IN DIE WELT-Messe am 12.01.2019 in Köln zeigt Schüleraustausch und Gap Year in 50 Ländern

2018 Auf in die Welt Messe 1308 aq 300gInsider-Informationen zu Schüleraustausch und Auslandsaufenthalten nach der Schule – 1 Mio. Euro Stipendien für das Rheinland und Rheinland-Pfalz

Schüleraustausch weltweit, High School in den USA, Internat in Kanada, Freiwilligendienst in Thailand...


weiterlesen...

NIGHT of the JUMPs 2019 - Die krasseste FMX-Sportserie der Welt stürmt drei Städte in Deutschland

NOTJ German Dates 20192019 werden die Zuschauer kurz vor dem Herzinfarkt stehen, wenn sich die Extremsportler der NIGHT of the JUMPs auf ihren Motocross-Motorrädern mit Tricks wie dem Hartattack Backflip, Double Backflip (doppelter Rückwärtssalto) oder Ruler Frontflip ...


weiterlesen...

Rettet den Regenwald.e.V. "Keine Touristenbahn im Regenwald der Maya!"

touristenbahnEin Projekt des mexikanischen Präsidenten López Obrador bedroht die Regenwälder auf der Halbinsel Yucatan. Eine neue Zugstrecke soll Touristen von der karibischen Küste aus Cancún zu den archäologischen Pyramidenstätten im Landesinneren bringen. B...


weiterlesen...

Köln Termine


Warning: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable in /homepages/1/d16699007/htdocs/Datentransfer/plugins/jevents/jevfiles/jevfiles.php on line 1218
kn_159_240px.jpg
Donnerstag, 24.Jan 10:00 - 18:00 Uhr
Käthe Kollwitz – Zeitenwende(n) Aufbruch und Umbruch zwischen Kaiserreich und Nationalsozialismus

detailEvent_1107719.jpg
Donnerstag, 24.Jan 11:00 - 18:00 Uhr
"Einfach tierisch! – eine besondere Safari für die ganze Familie"

stockhausen.jpg
Donnerstag, 24.Jan 14:00 - 20:00 Uhr
Ausstellung "Karlheinz Stockhausen - Klang Bilder"

Einladungskarte Neonlicht mit Schrift.JPG
Donnerstag, 24.Jan 15:00 - 19:00 Uhr
"Neonlicht" Bekannte Persönlichkeiten als Textmarkercollagen

hoepker.jpg
Donnerstag, 24.Jan 16:00 - 19:00 Uhr
Ausstellung "Thomas Hoepker - Strange Encounters" in focus Galerie

Ego und ich.jpg
Donnerstag, 24.Jan 16:00 - 20:00 Uhr
Ausstellung „EGO UND ICH“ Galerie Aristokrass Köln

sing mal.jpg
Donnerstag, 24.Jan 19:30 - 22:00 Uhr
Sing mal! mit Johannes Brand - Das Gute-Laune-Kultsingen

kn_159_240px.jpg
Freitag, 25.Jan 10:00 - 18:00 Uhr
Käthe Kollwitz – Zeitenwende(n) Aufbruch und Umbruch zwischen Kaiserreich und Nationalsozialismus

detailEvent_1107719.jpg
Freitag, 25.Jan 11:00 - 18:00 Uhr
"Einfach tierisch! – eine besondere Safari für die ganze Familie"

48358172_2012236362223703_3574218092345032704_n.jpg
Freitag, 25.Jan 13:00 - 19:00 Uhr
„and then what“ – Bildhauer der Alanus Hochschule

LebeART Radio-Edition

lebeART Magazin jetzt LIVE
Köln-InSight.TV

Werbung

Anzeige

 

Monats Kalender

Letzter Monat Januar 2019 Nächster Monat
Mo Di Mi Do Fr Sa So
week 1 1 2 3 4 5 6
week 2 7 8 9 10 11 12 13
week 3 14 15 16 17 18 19 20
week 4 21 22 23 24 25 26 27
week 5 28 29 30 31

Anzeige

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok