Köln-InSight.TV

Das Magazin für Köln

Rettet den Regenwald e.V. "Palmöl und Biodiesel stoppen! Orang-Utans retten!"

palmölMit jedem Liter Diesel oder Benzin tanken wir Raps- und Palmöl, Weizen oder Zuckerrübe, weil die EU die Beimischung von Biokraftstoff vorschreibt. Deren Anbau verursacht große Umweltschäden. Wegen Palmöl ist auf Borneo die Orang-Utan-Population um 100.000 Tiere eingebrochen. Jetzt entscheidet die EU über die weitere Bioenergie-Politik.

22 Milliarden Liter Biosprit verbrannten die Fahrzeugmotoren 2016 in den 28 Mitgliedsländern. Nach den Plänen der EU-Kommission sollen auch weiterhin in Ethanol und Biodiesel umgewandelte Nahrungsmittel in Autotanks enden. Fast die Hälfte des in die EU importierten Palmöls geht in die Biodiesel-Produktion.

Zudem vernichten die Monokulturen für Ethanol und Biodiesel die Regenwälder. Gewaltige Mengen Kohlenstoff entweichen dadurch in die Atmosphäre.

Zu diesen Ergebnissen kommen auch die von der EU in Auftrag gegebenen Studien, die die EU-Kommission lange zurückhielt. Biodiesel aus Palmöl verursacht dreimal so viele klimaschädliche Emissionen wie Diesel aus Erdöl. Auch Biodiesel aus Raps und Soja hat eine negative Klimabilanz.

Die Anbauflächen für EU-Biosprit entsprechen mit 8,8 Millionen Hektar der Größe Österreichs. Zwei Drittel davon liegen außerhalb der EU. In Südostasien dehnen sich die Palmölplantagen für EU-Biodiesel auf 2,1 Millionen Hektar aus, so die EU-Studie.

Dort verlieren Orang-Utan, Tiger und Nashörner ihren Lebensraum. Elefanten, die auf den Plantagen Futter suchen, verenden sogar an ausgelegten Giften. Auf Borneo ist die Orang-Utan-Population innerhalb von 16 Jahren um 100.000 Tiere eingebrochen.

Das Europaparlament hat 2017 bereits mit überwältigender Mehrheit beschlossen, den Import von Palmöl und die Produktion von Biosprit aus Pflanzenölen aus Regenwaldrodung zu beenden. Die EU-Kommission wurde aufgefordert, den Einsatz von Palmöl für Biosprit bis spätestens 2020 gesetzlich zu verbieten.

Wir haben jetzt die Chance, die fatale Biospritbeimischung zu beenden. Aktuell verhandeln die Kommission, das Parlament und der Ministerrat über die Bioenergiepolitik bis zum Jahr 2030. Bitte unterzeichnen Sie unsere Petition.

ZUR PETITION!

Foto: Wissenschaftler: 100.000 Orang-Utans wurden in den letzten Jahren für Palmöl getötet (© Karmele Llano (anonym) / Collage Rettet den Regenwald)
Quelle: https://www.regenwald.org

 

Diesen Beitrag teilen, das Unterstützt uns, DANKE !

FacebookVZJappyDeliciousMister WongXingTwitterLinkedInPinterestDiggGoogle Plus

   Anzeige

 

weitere Beiträge

Gesundheit und Bildung in Köln

TH Köln - Themen und Termine vom 12.11. bis 18.11.2018

TH Koeln logoModerne Kunst wird oftmals aus neuartigen, ungewöhnlichen Materialien geschaffen. Die Konservierung von zeitgenössischer Kunst benötigt deshalb andere Herangehensweisen als sie bei klassischen Kunstwerken üblich sind. Dr. Ysbrand Hummelen aus den ...


weiterlesen...

Tom Gaebel mit zwei Jazz-GOLD-Awards gleich doppelt ausgezeichnet

tomDas war für Tom Gaebel nun wirklich ein "Perfect Day"! Anlässlich der Live-Premiere seiner "Perfect Day"-Tour im Dresdner Kulturpalast, im Rahmen der Jazztage Dresden, wurde Tom Gaebel mit einer Doppel-Jazz-GOLD-Award-Verleihung überrascht.

Nieman...


weiterlesen...

17.11.2018 SUMA-RA Ausbildungs Workshop "Access-Emotions-Clearing / Quantenheilung"

suma ra quantenheilungWieso erkranken Menschen immer wieder, obwohl sie gesund leben? Sie gehen regelmäßig zum Yoga und Sport, meditieren und achten auf ihre Ernährung, doch es findet keine wirkliche Veränderung statt. Ist es möglich, dass der Schlüssel zur Gesundheit ...


weiterlesen...

La musique de Paris (part 1) Die Glasfenster von S. Trinitè

Messiaen 01Der Organist und wegweisende Komponist Olivier Messiaen (1908-1992) erforschte für seine Musik die Gesänge der Vögel. Zudem ließ er sich beim Komponieren von der synästhestischen Fähigkeit Farben zu hören leiten. Seine Farbvorstellungen beim Hören...


weiterlesen...

„Climate Warriors“ Der Kampf um die Zukunft unseres Planeten - Kinostart 06.12.2018

26392 1540468825942100 Prozent erneuerbare Energie – das ist technisch längst möglich. Doch die weltweite Energiewende stockt, denn mit ihr versiegen die Geldströme von Kohle, Gas und Erdöl. Wie können wir der Gier der Energiekonzerne trotzen und den Blick auf die Z...


weiterlesen...

Köln Termine

Gefährten kartenmotiv.JPG
Donnerstag, 15.Nov 08:00 - 16:00 Uhr
Der Kunstverein 68elf zeigt 12 Positionen zum Thema "Gefährten"in der Überlebenstation GULLIVER

bodenschaetze.png
Donnerstag, 15.Nov 10:00 - 17:00 Uhr
BODENSCHÄTZE. ARCHÄOLOGIE IN KÖLN

gabriele Muenter.jpg
Donnerstag, 15.Nov 10:00 - 18:00 Uhr
Ausstellung Gabriele Münter - Malen ohne Umschweife

1976  David Hockne Foto Richard Schmidt.jpg
Donnerstag, 15.Nov 10:00 - 18:00 Uhr
Ausstellung "Doing the Document. Fotografien von Diane Arbus bis Piet Zwart"

detailEvent_1107719.jpg
Donnerstag, 15.Nov 11:00 - 18:00 Uhr
"Einfach tierisch! – eine besondere Safari für die ganze Familie"

stockhausen.jpg
Donnerstag, 15.Nov 14:00 - 20:00 Uhr
Ausstellung "Karlheinz Stockhausen - Klang Bilder"

callan_380.jpg
Donnerstag, 15.Nov 14:00 - 20:00 Uhr
Ausstellung "Jonathan Callan – Andreas My"

marc roboud.jpg
Donnerstag, 15.Nov 16:00 - 19:00 Uhr
Ausstellung "Marc Riboud / Willy Ronis"

bauchtanzkurs.jpg
Donnerstag, 15.Nov 19:00 - 20:30 Uhr
Bauchtanzkurs Fortgeschrittener

43708919_2039108616311547_2943794103919312896_n.jpg
Donnerstag, 15.Nov 19:30 - Uhr
Ausstellung „WAR ON CANVAS"

bauchtanz mittelstufe.jpg
Donnerstag, 15.Nov 20:30 - 21:30 Uhr
Bauchtanzkurs Mittelstufe

callan_380.jpg
Freitag, 16.Nov 14:00 - 18:00 Uhr
Ausstellung "Jonathan Callan – Andreas My"

LebeART Radio-Edition

lebeART Magazin jetzt LIVE
Köln-InSight.TV

Werbung

Anzeige

 

Monats Kalender

Letzter Monat November 2018 Nächster Monat
Mo Di Mi Do Fr Sa So
week 44 1 2 3 4
week 45 5 6 7 8 9 10 11
week 46 12 13 14 15 16 17 18
week 47 19 20 21 22 23 24 25
week 48 26 27 28 29 30

Anzeige

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok