Köln-InSight.TV

Das Magazin für Köln

Amüsieren wir uns zu Tode?

regina-nussbaumLetzte Woche räumte ich meine alten Bücher um, da fiel mir ein Buch vor die Füße, das ich zuletzt zu Studienzeiten gelesen habe. Es hat mich sehr nachdenklich gemacht: Neil Postmans Buch „Wir amüsieren uns zu Tode“, das in den 80er Jahren veröffentlicht wurde, warnt vor dem massiven Einfluss des Fernsehens. Der amerikanische Professor für Medienökologie, der an der New York University in Manhattan lehrte, kritisierte die allmähliche Zerrüttung der Kulturschaffenden durch erwerbsmäßigen Illusionismus und das totale Entertainment. Postman, der 1931 geboren wurde und 2003 verstarb, stellte die These auf, dass die Medien nicht nur zunehmend bestimmen, was wir kennen lernen und erleben, welche Erfahrungen wir sammeln, sondern auch, was wir und wie wir denken und was und wie wir empfinden, ja auch, was wir von uns selbst und anderen halten sollen. Er wies darauf hin, dass zum ersten Mal in der Geschichte, die Menschen sich daran gewöhnen, statt die Welt, ausschließlich Bilder von ihr ernst zu nehmen. Für ihn tritt an Stelle der Erkenntnis- und Wahrnehmungsanstrengung das Zerstreuungsgeschäft. Er beschäftigte sich intensiv mit der Wirkungsweise von Fernsehbildern und erkannte, dass diese Bilder vorwiegend ästhetische Reaktionen provozieren und das Entstehen von Ideen unterdrücken, um den Wertmaßstäben des Showgeschäftes zu genügen. Logisches Denken weiche zugunsten Emotionalität und Oberflächlichkeit, so Postman. In der Folge sah er einen rapiden Verfall der menschlichen Urteilskraft. Postman warnte vor dieser Entwicklung, die für ihn darauf abzielte, Unmündigkeit herzustellen oder zu erhalten. Der Medienwirkungsforscher sah das gesellschaftliche Fundament der Demokratie angetastet. „Fernsehen wurde nicht für Idioten erschaffen – es erzeugt sie“, so Postman. Wo ist eigentlich meine Scheiß-Fernbedienung? 

Regina Nußbaum

Diesen Beitrag teilen, das Unterstützt uns, DANKE !

FacebookVZJappyDeliciousMister WongXingTwitterLinkedInPinterestDiggGoogle Plus

   Anzeige

 

weitere Beiträge

Soziales und Leben in Köln

Stadt Köln und Goldene Jungs spenden Fahrradhelme an Pfarrer Meurer - Sicher auf dem Rad unterwegs

helmspendeKöln, 04.09.2019. Am Montag, den 02.09.2019, besuchte die Stadt Köln zusammen mit Nico Niebaum von den Goldenen Jungs, Oliver Niesen (Cat Ballou), Diana zur Löwen und Fug und Janina die Gemeinde von Pfarrer Meurer. Vor Ort wurden die ersten von in...


weiterlesen...

Blockchain in der Ausbildung

blockHeutzutage schreitet die technologische Entwicklung so schnell voran, dass die Gesetze einiger Länder mit ihrer raschen Entwicklung und zunehmenden Popularität manchmal nicht Schritt halten können. In dieser Hinsicht besteht die Möglichkeit von Si...


weiterlesen...

01.10.2019 Mies im Westen

eine stundeLudwig Mies van der Rohe ist einer der einflussreichsten Architekten des Zwanzigsten Jahrhunderts. Weltbekannt wurde er durch seine Tätigkeit in Berlin und Chicago, doch ziehen sich seine Heimatverbundenheit mit Aachen und seine Arbeit im heutigen...


weiterlesen...

17.09.2019 BVN PATIENTENFORUM - Stressbewältigung durch Achtsamkeit

dr nowakIn der heutigen Zeit gilt es - beruflich wie privat - immer mehr Anforderungen gerecht zu werden. Kein Wunder, dass sich immer mehr Menschen erschöpft, ausgebrannt oder depressiv fühlen — oftmals ist das Leben zum Dauerstress geworden. Die Folgen ...


weiterlesen...

MC-proMedia IHR professioneller Partner

mc promediaSie wollen den Kreis ihrer Kunden und Interessenten erweitern?
MC proMedia verwirklicht Präsentationen im Bereich Internet, Video, Radio sowie Printmedien.

Sie haben eine Idee und wollen sie Realität werden lassen?
MC proMedia bietet zielorientierte...


weiterlesen...

LebeART Radio-Edition

lebeART Magazin jetzt LIVE
Köln-InSight.TV

Werbung

Anzeige

 

Monats Kalender

Letzter Monat September 2019 Nächster Monat
Mo Di Mi Do Fr Sa So
week 35 1
week 36 2 3 4 5 6 7 8
week 37 9 10 11 12 13 14 15
week 38 16 17 18 19 20 21 22
week 39 23 24 25 26 27 28 29
week 40 30

Anzeige

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok