Köln-InSight.TV

Das Magazin für Köln

21.07.2018 Tages Workshop - Pendel Seminar

pendelseminarKann man mit den Pendeln die Selbstheilung harmonisieren - aktivieren?
Ist jeder Mensch fähig mit Pendel oder Rute zu arbeiten? Was sind ägyptische Formstrahler- der Engelpendel? Gibt es Holzpendel mit Naturmedizin?
Ist Radiästhesie eine alte Wissenschaft? Gibt es mentale Radiästhesie?

Themen des Seminars:
1. Die Geheimnisse des Schwingpendels
2. Welche Arten von Pendeln gibt es?
3. Wie kann ich damit arbeiten? Den Blutspinn prüfen.
4. Können wir dem Pendel einen Auftrag geben. Wie?
5. Besprechen: Heile alle Störungen die durch Impfungen, Bakterien, Parasiten,
Viren, Pilze entstanden sind. Erbinformationen Pest, Pocken, Krebs, Allergien.
6. Schmerzhafte Erinnerung aus dem Zellgedächtnis löschen.
7. Praktisches Arbeiten, Eigenbehandlung, Fernbehandlung.

Termine 1. /2. Halbjahr 2018 :
21. Juli, 25. August, 29. September, 10. November, 01.Dezember 2018

Wann: immer samstags von 10.00 Uhr bis ca. 18:00 Uhr
Wo: Suma-Ra Akademie, 51061 Köln Pfarrer Maybaum Weg 63

Kosten: 120,00 € mit Zertifikat Mappe 6,- €, Wiederholer 50% Rabatt
Referentin: Maria Böhm Anmeldung erforderlich

(Kaffee, Tee und Kekse stehen bereit, jede/r darf das kleine Mittags-Buffet gerne mit seinen Lieblingsspeisen erweitern. Mittagspause 1 Stunde von 13.00-14.00 Uhr)

Einmal monatlich findet ein Übungsabend ab 18.00 Uhr statt, um das Erlernte zu verfestigen und gegenseitig zu üben. Kosten 25,00 €

SUMA-RA Akademie Köln
Maria Böhm
Pfarrer- Maybaum- Weg 63
51061 Köln- Höhenhaus
Tel: 0221 29 74 932
email gesund.entspannt@t-online.de

www.pendel-akademie.de
www.matrix-wave.eu
www.lr-gutes-leben.de

Diesen Beitrag teilen, das Unterstützt uns, DANKE !

FacebookVZJappyDeliciousMister WongXingTwitterLinkedInPinterestDiggGoogle Plus

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren

   Anzeige

 

weitere Beiträge

Soziales und Leben

Rettet den Regenwald e.V. - Kein Primaten-Blut für Öl

schimpanseMenschenaffen sind bedroht, weil wir Menschen nach Erdöl gierig sind. Auf diese Formel lässt sich das Schicksal von Bonobos und Gorillas zusammenfassen. Weil es in den Nationalparks Virunga und Salonga Erdöl gibt, will die Regierung die Reservate ...


weiterlesen...

circusKICKS 2018//2019

tpzak hp ck1819 72bDie Nachwuchskünstler*innen können sich sowohl mit Zirkusnummern, als auch mit eigenen Kurzstücken bewerben.

Während die Zirkusnummer eher eine kurze, abgeschlossene Darbietung ist, darf ein Kurzstück gerne eine offenere Form bedienen und etwas me...


weiterlesen...

08.09.- 13.10.2018 Ausstellung "Sandro Giordano / Remmidemmi - In Extremis" in focus Galerie

Plakat Sandro Giordano infocusGalerie webSandro Giordano (I) alias Remmidemmi lichtet den Moment ab, in dem alles schief gegangen ist, meistens mitten im Alltag beim Einkaufen, Putzen oder der Gartenarbeit. Grotesk überspitzt natürlich.

Darum liegen seine bunt gekleideten Models in hoffn...


weiterlesen...

20.07.- 22.07.2018 Kretz Personaltraining & -coaching "Bin im Kloster - zum Thema Achtsamkeit" Kloster Wittem (NL)

kreuzgang kornelimünsterAchtsamkeit – Einführung in eine wirkungsvolle Selbsthilfe-Methode für Körper, Geist und Seele Stress kann ein Motor für viel Gutes sein (Eustress), aber auch zu ernsthaften gesundheitlichen Schäden führen und Arbeitsleistungen sowie das allgemein...


weiterlesen...

Hohe Waldbrandgefahr im Rechtsrheinischen - Kieferbestände sind stärker gefährdet als Laubbäume

stadt koeln logo2018Wegen der lang anhaltenden Trockenheit besteht in den Kölner Wäldern eine große Gefahr von Bränden. Besondern betroffen sind die rechtsrheinischen Statteile, weil dort viele Kiefern stehen. Noch stärker gefährdet ist die Fichte, die in Köln aber k...


weiterlesen...

LebeART Radio-Edition

lebeART Magazin jetzt LIVE
Köln-InSight.TV

Werbung

Anzeige

 

Monats Kalender

Letzter Monat Juli 2018 Nächster Monat
Mo Di Mi Do Fr Sa So
week 26 1
week 27 2 3 4 5 6 7 8
week 28 9 10 11 12 13 14 15
week 29 16 17 18 19 20 21 22
week 30 23 24 25 26 27 28 29
week 31 30 31

Anzeige

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok