Köln-InSight.TV

Das Magazin für Köln

Köln-InSight.TV auf Musikerspur „Andreas Schickentanz“

Plakatfoto2Der 1961 in Dortmund geborene und heute in Köln lebende Posaunist Andreas Schickentanz, der sich erst mit 18. Jahren der Posaune zuwandte und neben der klassischen Ausbildung autodidaktisch sich mit den Spieltechniken des Jazz auseinander setzte, etablierte sich schon vor vielen Jahren als Top Posaunist auf seinem Gebiet, als er mit dem Schickentanz Quartett die Debüt CD "Flat Earth News" veröffentlichte.
Der erfolgreiche Jazz Musiker erhielt in seiner musikalischen Laufbahn zwei Solistenpreise beim Landeswettbewerb Jugend jazzt, worauf die Aufnahme in das renommierte Jugend Jazz Orchester NRW und das Studium mit künstlerischer Reifeprüfung an der Staatlichen Musik Hochschule Köln bei Prof.Jiggs Whigham folgte.

2010 gründete Schickentanz neben dem Schickentanz Quartett die aktuelle Formation Andreas Schickentanz & REFUGIUM mit Volker Heinze (Bass), Jens Düppe (Drums/Percussion), Matthias Erlewein (Tenorsaxofon) und Lars Duppler (Piano) als Besetzung.

Der Kölner Musiker versteht es nicht nur hervorragende Musiker zu einer Band zu vereinen, sondern ihnen auch anspruchsvolle Musik anzubieten. Die musikalisch, harmonischen Anregungen Schickentanz verbinden eine melodische Sequenz mit ergänzender Harmonik, die sich mit offenen und freien Strukturen zu einem organischen Gruppensound vereint. Mit seinen brillanten, kompositorischen Aktivitäten, veröffentlichte Schickentanz Anfang 2013 mit den Top-Musiker aus NRW die erste CD "CHIMERA" auf JazzHausMusik (JHM 214). Hier verband Schickentanz seine musikalischen Erfahrungen, die er in seinen Jahren in Brüssel gemacht hat, mit den gemeinsamen Arbeiten mit den Jazz Größen wie Darcy James Argue, Lee Konitz, Norbert Stein oder Slide Hampton, mit denen Schickentanz mehrere gemeinsame Konzerte absolvierte. Schickentanz gilt als einer der profiliertesten Vertreter seines Instrumentes.

Andreas Schickentanz aktuelles Projekt beinhaltet die Auseinandersetzung mit dem Instrument Posaune und elektronischen Effekten. Die aktuelle CD „AXIOM“ erschien am 17.04.2015 auf dem Label JazzHausMusik. Mit dieser Produktion legte Schickentanz als Autodidakt nun ein Solo-Album vor.

Aktuelles YouTube-Video

Andreas Schickentanz im Gespräch mit Katja Zundel / Köln-InSight.TV

Lieber Andreas, magst Du uns zu Deinen künstlerischen Wurzeln und etwaiger besonderer Inspirationsmomente etwas berichten?

Meine künstlerischen Wurzeln liegen auf jeden Fall im Jazz und in der Improvisation.
Ein besonderer Impuls war für mich der Posaunist Albert Mangelsdorff.
Heute sind es immer mehr klangliche Muster die mich inspirieren. Geräusche und Klänge - Güterzüge, Maschinen, Vögel, Wind und Regen........

Wie schauen Deine derzeitigen Pläne und Projekte aus?

Ich möchte das Posaunen Soloprogramm natürlich weiter entwickeln und reifen lassen.
Die Verbindung von Improvisation, Klängen, das erforschen neuer Ausdrucks,- und Spielformen. Natürlich möchte ich weiterhin „konventionellen“ Jazz spielen.

Auch die instrumentale Entwicklung soll weitergehen.

Wo möchtest Du Dich in fünf Jahren befinden?

Das Solo-Live Programm sollte sich etabliert haben.

Weitere Informationen unter: http://www.andreasschickentanz.de

Wer Andreas Schickentanz & REFUGIUM einmal live erleben möchte, hat am 16.04.2016 im Kultursalon Freiraum Sülz, Gottesweg 116a, 50939 Köln die nächste Gelegenheit dazu.

http://freiraum.suelz-koeln.de/

Quelle Text: ©Köln-InSight.TV

Diesen Beitrag teilen, das Unterstützt uns, DANKE !

FacebookVZJappyDeliciousMister WongXingTwitterLinkedInPinterestDiggGoogle Plus

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren

   Anzeige

 

weitere Beiträge

Soziales und Leben in Köln

06.05.2018 VERNETZUNGS- UND IDEENWORKSHOP "SUBKULTURHOF KALK"

Subkulturhof FlyerKann das wahr sein? Kann es sein, dass sich bald wirklich etwas in KALK tut??? Let's make it happen!

Nach dem in vielen Punkten durchaus positiv zu wertenden Werkstattverfahren um die Hallen Kalk, wollen wir es nicht bei den Aktivitäten seitens de...


weiterlesen...

15.04. – 06.05.2018 Ausstellung "FLASH FUTURE" Kunsthaus Troisdorf

Flash FutureDie Ausstellung mit 14 Künstler/innen größtenteils aus Österreich die sich dem Thema „FLASH FUTURE“ widmet, zeigt Werke von Florian Boehm, Claudia Defrancesco, Cäcilia Gabriel, Monika Hartl, Paul Jaeg, Petra Korte, Albert Lindenthaler, Michele Mey...


weiterlesen...

06.05.2018 Luftakrobatik-Workshop in der Zirkusfabrik Kulturarena

zirkusfabrikZirkus ohne Artisten an Trapez oder Vertikaltuch ist nicht denkbar. Um auch die Königsdisziplin der Akrobatik zu erlernen, bietet dieZirkusfabrik Kulturarena einen Workshop für Kinder ab 7 Jahren an. In vier Stunden können die Kinder Kunststücke a...


weiterlesen...

ARTtours – Mit Kunstexperten die ART COLOGNE entdecken - Museumsdienst Köln bietet Vermittlungsprogramme zur Kunstmesse an

artcologneVon Donnerstag, 19. April, bis Sonntag, 22. April 2018, können Besucher im Rahmen der "ARTtours" wieder mit erfahrenen Kunstexperten vom Museumsdienst Köln die traditionsreiche Kunstmesse ART COLOGNE entdecken.

Public ARTtours, öffentliche Führung...


weiterlesen...

Neue Kursangebote am Alanus Werkhaus in Alfter „Kunstkompass“ und „Ein Jahr für die Kunst – Bildhauerei“

Kunstkompass Alanus Werkhaus Bildautorin Britta SchüßlingDer am 30. April 2018 startende „Kunstkompass“ ist ein neues Kursangebot des Weiterbildungszentrums Alanus Werkhaus in Alfter bei Bonn. Er richtet sich an Menschen, die Lust haben, verschiedene künstlerische Disziplinen kennenzulernen und die ohne...


weiterlesen...

LebeART Radio-Edition

lebeART Magazin jetzt LIVE
Köln-InSight.TV

Werbung

Anzeige

 

Monats Kalender

Letzter Monat April 2018 Nächster Monat
Mo Di Mi Do Fr Sa So
week 13 1
week 14 2 3 4 5 6 7 8
week 15 9 10 11 12 13 14 15
week 16 16 17 18 19 20 21 22
week 17 23 24 25 26 27 28 29
week 18 30

Anzeige