Köln-InSight.TV

Das Magazin für Köln

Privatbrauerei Gaffel: Haustrunk ist eine gute alte Tradition

gaffel koelschKöln, 2. Mai 2017 – Die Forderung der Drogenbeauftragte der Bundesregierung Marlene Mortler (CSU), der Haustrunk dürfe nicht mehr Bestandteil des Lohns bei Brauereimitarbeitern sein, sorgt allgemein für Aufregung. Verbände, Brauereien und deren Mitarbeiter sehen eine alte Tradition bedroht.

137.331 Hektoliter Bier wurden von deutschen Brauereien im letzten Jahr entlohnt. Dieser Wert ist laut Statistischem Bundesamt der niedrigste überhaupt. 1991 wurden noch 599.446 Hektoliter Bier als Deputat ausgegeben.

Bier ist zugunsten von alkoholfreien Getränken zurückgegangen. „Das ist auch bei uns so. Alkoholfreie Getränke wie Gaffel Fassbrause, Gaffel frei oder Cascara Sparkling haben einen hohen Anteil am Haustrunk“, sagt Heinrich Philipp Becker, geschäftsführender Gesellschafter der Privatbrauerei Gaffel. „Der Haustrunk wird dabei nicht nur für den Eigenkonsum genutzt. Familienmitglieder und Nachbarn profitieren oft ebenfalls. Insofern sind unsere Mitarbeiter auch Markenbotschafter.“

Das Deputat wird ausschließlich außerhalb der Arbeitszeiten konsumiert. In der Brauerei herrscht Alkoholverbot. „Es gibt keinen überdurchschnittlichen Alkoholmissbrauch in unserer Branche. Diesen Nachweis konnte auch nicht die Drogenbeauftragte der Bundesregierung erbringen.“

Dass das Deputat überhaupt arbeitsrechtlich geregelt ist, hat historische Gründe. „Bierbrauen war früher harte körperliche Arbeit. Man trank Bier, um den Flüssigkeitsverlust auszugleichen“, betont Heinrich Philipp Becker. „Bier ist ein Kulturgut mit vielen Traditionen. Der Haustrunk gehört dazu. Mittlerweile sind Deputate in vielen Bereichen der Lebensmittel-Branche guter Brauch.“

Quelle: DIE KOELNER Agentur für Kommunikation

Diesen Beitrag teilen, das Unterstützt uns, DANKE !

FacebookVZJappyDeliciousMister WongXingTwitterLinkedInPinterestDiggGoogle Plus

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren

   Anzeige

 

Köln Termine

intime räume.jpg
Mittwoch, 19.Sep 10:00 - 22:00 Uhr
AUSSTELLUNG "INTIME RÄUME - NORBERTO LUIS ROMERO"

Titelbild.jpg
Mittwoch, 19.Sep 10:00 - 14:00 Uhr
Ausstellung Thomas Metz „Kairos“

bodenschaetze.png
Mittwoch, 19.Sep 10:00 - 17:00 Uhr
BODENSCHÄTZE. ARCHÄOLOGIE IN KÖLN

gabriele Muenter.jpg
Mittwoch, 19.Sep 10:00 - 18:00 Uhr
Ausstellung Gabriele Münter - Malen ohne Umschweife

1976  David Hockne Foto Richard Schmidt.jpg
Mittwoch, 19.Sep 10:00 - 18:00 Uhr
Ausstellung "Doing the Document. Fotografien von Diane Arbus bis Piet Zwart"

sinngefuege.jpg
Mittwoch, 19.Sep 11:00 - 19:00 Uhr
Ausstellung "Sinngefüge"

detailEvent_1107719.jpg
Mittwoch, 19.Sep 11:00 - 18:00 Uhr
"Einfach tierisch! – eine besondere Safari für die ganze Familie"

callan_380.jpg
Mittwoch, 19.Sep 14:00 - 18:00 Uhr
Ausstellung "Jonathan Callan – Andreas My"

csm_FlyerAusstellungChengdu_U_SL_SG_FC_FC_a17466d64c.gif
Mittwoch, 19.Sep 15:00 - 18:00 Uhr
Ausstellung "Injection and Reflection"

Kermit 200x160cm.Öl auf Leinwand.2017.jpg
Mittwoch, 19.Sep 16:00 - 18:00 Uhr
Pop-Art oder Anti-Pop? Malerei von Marc Taschowsky

Plakat-Sandro-Giordano_infocusGalerie_web.jpg
Mittwoch, 19.Sep 16:00 - 19:00 Uhr
Ausstellung "Sandro Giordano / Remmidemmi - In Extremis" in focus Galerie

Hollidays Beauties.jpg
Mittwoch, 19.Sep 16:00 - 20:00 Uhr
Ausstellung "Hollidays Beauties"

Video

VIDEO! Köln-InSight.TV besuchte den Bartmaler Marco FiggenVideo Kunst und Kultur
Marco Figgen Bartmaler

Mit seinem 170 cm langen Bart, den er als Pinsel nutzt, erregt Marco Figgen überall Aufsehen. Nac...


weiterlesen

LebeART Radio-Edition

lebeART Magazin jetzt LIVE
Köln-InSight.TV

Radio Edition Podcast


PopUp MP3 Player (New Window)

Anzeige

 

Kommentare

Monats Kalender

Letzter Monat September 2018 Nächster Monat
Mo Di Mi Do Fr Sa So
week 35 1 2
week 36 3 4 5 6 7 8 9
week 37 10 11 12 13 14 15 16
week 38 17 18 19 20 21 22 23
week 39 24 25 26 27 28 29 30

Anzeige

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok