Köln-InSight.TV

Das Magazin für Köln

Straßenkatzen Köln e.V. - Marie und Luzie suchen ein liebevolles zuhause!

luzieRasse/Geschlecht: EHK/weiblich kastriert
Alter: *2016
Farbe: Marie : Brauntiger mit weiß / Luzie: schwarz-weiß
Besonderheiten: Reine Wohnungskatzen, kastriert/gechippt/tätowiert/RCP-geimpft/Giardien negativ, Leukose negativ, Marie ist FIV positiv getestet

Diese beiden Schätzchen wurden im September 2016 im Alter von 4 Monaten in Köln-Godorf eingefangen. Dort vermehrten sich auf einem Nachbargrundstück der Melderin einige wilde Katzen

Aus den ehemals wilden Katzenkinder sind inzwischen sehr nette liebe Katzen geworden. Besonders Marie ist zu einer richtigen Kuschelmaus mutiert. Luzie ist etwas ängstlicher als ihre Schwester.

Beide sind sehr sozial und hängen aneinander, sie haben auch keinerlei Probleme mit anderen Katzen, nur die etwas schüchterne Luzie lässt sich leider mobben (deshalb hängt sie auch so an ihrer Schwester der Marie). Auch wenn Luzie noch etwas unsicher ist, ist sie doch immer dabei, wenn es Leckerchen gibt und einem Spiel mit Katzenangel oder Bällchen ist sie auch nicht abgeneigt.

Da Luzie und Marie sehr aneinander hängen, sollten sie unbedingt zusammen bleiben können.

Gesucht werden Menschen mit Einfühlungsvermögen, die sich auch an kleinen Fortschritten erfreuen und ihnen Zeit lassen, Vertrauen zu fassen. Ein ruhiger Haushalt ohne kleine Kinder mit einem gesicherten Balkon wäre optimal für die beiden.

Weitere Informationen und Kontakt zur Pflegestelle für Marie und Luzie gibt es über die 02233-377886. Kennenlernen kann man die Schwestern auf ihrer Pflegestelle im rechtsrheinischen Köln.6.

Keine Vermittlung ohne Vertrag / Keine Vermittlung ohne Schutzgebühr

Grundsätzlich sind all unsere erwachsenen Vermittlungskatzen kastriert, tätowiert oder gechippt.
Auf FIV, Leukose und Giardien getestet sowie gegen Schnupfen und Seuche geimpft.
Katzen werden grundsätzlich nicht einzeln vermittelt, es sei denn, im Haushalt sind bereits eine oder mehrere Katzen vorhanden.

Die Vermittlung bei Etagenwohnungen mit vorhandenem Balkon erfolgt nur, wenn dieser katzengerecht gesichert ist!
Dies wird vor der Vermittlung durch den Strassenkatzen Köln e.V. vor Ort überprüft.
Bei Freigangvermittlungen wird Wert auf ein ruhiges Wohnumfeld ohne Haupt- und Schnellstraßen gelegt.

Weitere Informationen unter: http://strassenkatzen-koeln.de

Diesen Beitrag teilen, das Unterstützt uns, DANKE !

FacebookVZJappyDeliciousMister WongXingTwitterLinkedInPinterestDiggGoogle Plus

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren

   Anzeige

 

weitere Beiträge

Event-Tipp

25.08.2018 b o n n h o e r e n - MUSIK IM PARK

Entfernung und Dichte Atsushi Koyama kleinHiromi Miyakita (JP) “Entfernung und Dichte” Performance mit: Hiromi Miyakita, Tanz / Akio Suzuki (JP), diverse Instrumente / Georges Paul (D/GR), Saxofon & Kontrabass

Innerhalb des Klangkunst-Projekts b o n n h o e r e n der Beethovenstiftung Bon...


weiterlesen...

Deaf Havana – mit neuem Album "Rituals" auf Platz 8 der UK Charts

DeafHavanaRitualsAlbumcoverDeaf Havana sind mit ihrem neuen Album "Rituals" auf Platz 8 der UK Charts eingestiegen. Nach dem Vorgänger "All These Countless Nights" (2017), welcher auf Platz 5 einstieg und dem Chartentry ihres dritten Albums "Old Souls" (2013) auf Platz 9, i...


weiterlesen...

31.08.2018 – 06.01.2019 Doing the Document. Fotografien von Diane Arbus bis Piet Zwart. Die Schenkung Bartenbach - Museum Ludwig

doing the documentsKünstler*innen: Diane Arbus, Boris Becker, Karl Blossfeldt, Walker Evans, Lee Friedlander, Florence Henri, David Hockney, Candida Höfer, Gabriele und Helmut Nothhelfer, Max Regenberg, Albert Renger-Patzsch, Tata Ronkholz, August Sander, Hugo und K...


weiterlesen...

Nächster KölnTag am 2. August 2018 – Freier Eintritt in städtische Museen

KölnTagDie Museen der Stadt Köln laden am Donnerstag, 2. August 2018, wieder zum KölnTag ein. Wie an jedem ersten Donnerstag im Monat haben alle Kunstinteressierten mit Wohnsitz in Köln die Gelegenheit, die Höhepunkte der städtischen Museen in Köln bei f...


weiterlesen...

Umweltinstitut.org - Offener Brief: Belgische Rissereaktoren bleiben brandgefährlich!

STOPTIHANGE sidebar smallAus Sicht zahlreicher Initiativen und Verbände gibt es bezüglich der belgischen Rissereaktoren Tihange 2 und Doel 3 keinerlei Grund zur Entwarnung. In einem Offenen Brief an Bundesumweltministerin Svenja Schulze und die MinisterpräsidentInnen von ...


weiterlesen...

LebeART Radio-Edition

lebeART Magazin jetzt LIVE
Köln-InSight.TV

Werbung

Anzeige

 

Monats Kalender

Letzter Monat August 2018 Nächster Monat
Mo Di Mi Do Fr Sa So
week 31 1 2 3 4 5
week 32 6 7 8 9 10 11 12
week 33 13 14 15 16 17 18 19
week 34 20 21 22 23 24 25 26
week 35 27 28 29 30 31

Anzeige

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok