Köln-InSight.TV

Das Magazin für Köln

26.01.- 13.04.2018 Ausstellung „Rubedo“ Matías Krahn - Die letzte Stufe der Vollendung

MAKR 141Mit dem Titel „RUBEDO“ präsentiert uns Matías Krahn (*Santiago de Chile, 1972) die letzte Serie seiner alchemistischen Reise in die eigene Selbsterkenntnis als Künstler. Nach „Nigredo“ und „Albedo“ gewinnt Krahns unverfälschte Bildsprache und stilistische Handschrift erneut an harmonischer Stabilität: Auch dieses Mal stehen vor allem die puristische Farbnutzung sowie die poetische Materialität der Bildoberfläche im Vordergrund.

Mit den Titeln seiner letzten zwei sowie seiner aktuellen Ausstellung bezieht sich Krahn auf den alchemistischen Prozess zur Herstellung des Steins der Weisen. Während „Nigredo“ die erste Stufe darstellt, in der die Materie zunächst auf ihren schwarzen, formlosen Urzustand zurückgeführt werden soll, beinhaltet die zweite Phase „Albedo“ eine Vielzahl von Farben und ist für die Weißung der bis zu dem Zeitpunkt noch essentiellen Materie verantwortlich. Aus der letzten und höchsten Stufe „Rubedo“ soll schließlich der Stein der Weisen hervorgehen.

Die Bildinhalte von Matías Krahns Serien spiegeln den genannten Prozess wieder: Hierbei wird die Findung und Vollendung seiner stilistischen Signatur als Endprodukt mit dem wertvollen Stein gleichgesetzt.
In seiner ersten Serie „Nigredo“ reduziert Krahn den Farbauftrag sowie die Farbpalette auf die unendlichen Nuancen der Urfarben Schwarz und Weiß und arbeiet größtenteils mit den symbolträchtigen Formen der Sonne und des Mondes. Diese Formen erschaffen, der Legende nach, den idealen Zustand des Gleichgewichts „Albedo“, der sich auch in der gleichnamigen Serie des Künstlers durch Farbenfreude, Harmonie und einer organischen Pastosität des Pinselduktus ausdrückt. In der letzten Phase des Prozesses und somit auch in seiner neuen Serie „Rubedo“, geht es um die Verwirklichung bzw. die lebendige Umsetzung dieses utopischen Zustands der zweiten Phase in der Realität.

„Rubedo“ greift Aspekte der beiden vorangegangenen Serien hinsichtlich der Farbigkeit, des Formenvokabulars sowie der Oberflächenbeschaffenheit des Gemäldes auf und schafft aus ihrer Verbindung eine vollkommene und kohärente, jedoch vielseitige und dynamische Einheit, die ein hohes Maß an harmonischer Energie und Gleichgewicht ausstrahlt. Wir finden in den neuen Werken sowohl die weiten, formlosen Flächen in Schwarz- und Weißtönen als auch die farbenfrohen und vitalen, fast plastischen, geometrischen Formen wieder. Dieses Mal jedoch vereinigen sie sich in immer neuen Varianten, mal linear, mal mosaikähnlich, in einem linearen, interaktiven Wechselspiel miteinander.

Dieses geistreiche Resultat eines stetigen Wunschs danach, die Welt sowie sich selbst als Individuum und als Künstler zu begreifen, wird Sie hoffentlich genauso verzaubern und positiv überraschen wie uns!

Vernissage: Freitag, 26.01.2018 ab 18 Uhr.
Ausstellungsdauer: 26.01.- 13.04.2018

Galerie 100 kubik
Mohrenstr. 21
50670 Köln

www.100kubik.de

Abb.: Matías Krahn, Ohne Titel, Öl auf Leinwand, 162 x 195 cm © artist/100kubik. 2017/8

Diesen Beitrag teilen, das Unterstützt uns, DANKE !

FacebookVZJappyDeliciousMister WongXingTwitterLinkedInPinterestDiggGoogle Plus

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren

   Anzeige

 

weitere Beiträge

Musik / Film

Paolo Conte: Italienische Legende kündigt neues Live Album "Live in Caracalla - 50 Years of Azzurro" an

Paolo Conte Live in Caracalla Die italienische Musik-Ikone Künstler Paolo Conte veröffentlicht am 09. November sein neues Album "Live in Caracalla - 50 Jahre Azzurro". Das Doppelalbum enthält die Aufnahmen zweier einzigartiger Konzerte: Am 14. und 15. Juni feierte Paolo Conte ...


weiterlesen...

Russland: Amnesty-Mitarbeiter entführt und misshandelt

512 512Ein Mitarbeiter von Amnesty International, der Demonstrationen in der nordkaukasischen Region Inguschetien beobachtete, wurde entführt, geschlagen und Scheinhinrichtungen unterzogen. Die Täter gaben an, den russischen Sicherheitskräften anzugehöre...


weiterlesen...

Streetwork und Mobile Jugendarbeit in Köln - Auf der Straße. Jugend im Blick

2018 10 11   VA Jugend im Blick Bild KJA KölnKöln, 11.10.2018. Mit einer Info-Veranstaltung präsentierte sich die AG78*, die Träger-Arbeitsgemeinschaft der Streetwork und Mobilen Jugendarbeit in der Stadt Köln.
Kinder und Jugendliche im öffentlichen Raum stehen im Fokus der Streetworkarbeit u...


weiterlesen...

Feierliche Vergabe von Deutschlandstipendien und DAAD-Preis an der Alanus Hochschule - Finanzielle Förderung für Studierende aus allen Fachbereichen

Deutschlandstipendiaten STIPET Stipendiaten DAAD Stipendiat Alanus Hochschule c Britta SchuesslingMithilfe von Spenden privater Förderer und Mitteln des Bundesministeriums für Bildung und Forschung kann die Alanus Hochschule für Kunst und Gesellschaft in Alfter bei Bonn 35 Deutschlandstipendien in Höhe von 300 Euro pro Monat für das Studienjah...


weiterlesen...

Neue EU-weite Kraftstoffkennzeichnung tritt in Deutschland nicht rechtzeitig in Kraft

kennzeichnungenBerlin, 09.10.2018 - Der Bundesverband der deutschen Bioethanolwirtschaft (BDBe) bedauert, dass die ab dem 12. Oktober 2018 verpflichtend in allen EU-Mitgliedstaaten einzuführenden neuen Kraftstoffkennzeichnungen noch nicht an deutschen Tankstelle...


weiterlesen...

Newsletter

Wir senden Ihnen eine E-Mail an die eingebene E-Mail Adresse in der Sie bitte Ihre Anmeldung nochmals durch Klick auf den Abonieren Link bestätigen.
I agree with the Nutzungsbedingungen and the Privacy policy

Werbung

Anzeige

 

Monats Kalender

Letzter Monat Oktober 2018 Nächster Monat
Mo Di Mi Do Fr Sa So
week 40 1 2 3 4 5 6 7
week 41 8 9 10 11 12 13 14
week 42 15 16 17 18 19 20 21
week 43 22 23 24 25 26 27 28
week 44 29 30 31

Anzeige

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok