Köln-InSight.TV

Das Magazin für Köln

Sanierung Mülheimer Brücke - Baumfällungen zur Freimachung von Flächen für die Baustelleneinrichtung

copyright Tatjana ZieschangDas Amt für Brücken, Tunnel und Stadtbahnbau beginnt in der Woche ab 2. Januar 2018 mit den Rodungsarbeiten zur Freimachung der Flächen, auf denen die Baustellen für die Sanierung der Mülheimer Brücke eingerichtet werden. Die Rodungsarbeiten umfassen die Beseitigung von Büschen, Hecken, Sträuchern sowie in der Überzahl kleineren und mittleren Bäumen mit Durchmessern bis zu 30 Zentimeter. Zunächst werden nur die Bäume gefällt, die direkt im Bereich der Baustelleneinrichtungsflächen stehen.

Die Rodungsarbeiten werden bis Ende Februar 2018 durchgeführt und betreffen folgende Bereiche:

Festplatz Mülheimer Freiheit, Bereich südlich der rechtsrheinischen Rampe (zwischen Stöckerstraße/Peschgasse und Bachstraße), linksrheinische Seite (Kuhweg, Niederländer Ufer, Auffahrt Niehler Gürtel/Boltensternstraße, KVB-Bereich zwischen den Linien 13 und 18, Niehler Gürtel/An der Schanz).
Für die Baustelleneinrichtungen werden nur die dringend benötigten Flächen in Anspruch genommen. Diese müssen zum Teil im direkten Umfeld der Brücke liegen, damit von dort aus mit schwerem Gerät (Kräne, Großfahrzeuge) an der Brücke gearbeitet werden kann. Rechtsrheinisch müssen für die Baustelleneinrichtung rund 50 Bäume gefällt werden, linksrheinisch etwa 140 Bäume. Die Fällungen wurden vom Amt für Landschaftspflege und Grünflächen sowie vom Umweltamt genehmigt. Die Bezirksvertretungen wurden im Vorfeld über die Arbeiten informiert. Ausgleichs- und Ersatzmaßnahmen sind durch einen landschaftspflegerischen Begleitplan festgelegt und werden im Anschluss an die Gesamtinstandsetzung durchgeführt.

Die Vergabekammer hatte am 12. Dezember 2017 den Nachprüfungsantrag des ausgeschlossenen Erstbietenden im Sinne der Stadt zurückgewiesen. Gegen diesen Beschluss kann der Erstbietende binnen zwei Wochen eine Beschwerde vor dem zuständigen Oberlandesgericht Düsseldorf einlegen. Sollte der Erstbietende die Entscheidung der Vergabekammer akzeptieren, geht die Verwaltung von einer Vergabe der Arbeiten im ersten Quartal 2018 an den Zweitbietenden aus. Über den dann vorgesehenen Zeit- und Maßnahmenplan und die damit verbundenen Beeinträchtigungen für die Verkehrsteilnehmer wird die Stadt sukzessive informieren.

Quelle: Stadt Köln - Amt für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit - Jürgen Müllenberg / http://www.stadt-koeln.de
Foto: ©Tatjana Zieschang / Koeln-InSight.TV

 

Diesen Beitrag teilen, das Unterstützt uns, DANKE !

FacebookVZJappyDeliciousMister WongXingTwitterLinkedInPinterestDiggGoogle Plus

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren

   Anzeige

 

weitere Beiträge

Musik / Film

Till Brönner & Dieter Ilg - Album "Nightfall" erscheint am 26.01.2018 - Video zu "A Thousand Kisses Deep" (von Leonard Cohen) jetzt online

broennerEs gibt musikalische Konstellationen, die so naheliegend sind, dass sich die Frage aufdrängt, warum sie nicht schon lange Wirklichkeit geworden sind. Und wenn sie dann endlich doch ins Licht der Öffentlichkeit treten, erscheinen sie uns so vertrau...


weiterlesen...

Sturmtief Friederike: Warnhinweise für die Bevölkerung und aktuelle Lage im Stadtgebiet Köln

stadt koeln logo2018Das angekündigte Sturmtief „Friederike“ hat das Kölner Stadtgebiet erreicht. Die Feuerwehr Köln bittet alle Bürgerinnen und Bürger der Stadt Köln, die Warnhinweise der Stadt Köln, der Feuerwehr Köln sowie des deutschen Wetterdienstes zu beherzigen...


weiterlesen...

Noch Plätze frei: Deutschkurse der TH Köln für studieninteressierte Geflüchtete. Bewerbungsschluss: 26. Januar 2018

thilo schmuelgenFür studieninteressierte Geflüchtete bietet die TH Köln im Sommersemester 2018 zwei kostenlose Intensivkurse „Deutsch als Fremdsprache“ an. Die Kurse vermitteln hochschulbezogen Sprachkompetenzen (Einstieg ab Niveau B1.1 oder höher) und ermögliche...


weiterlesen...

18.01.- 16.04.2018 Ausstellung "Jonas Gabriel / Peter Mück - STREET#ART" Kunst und Kultur im GULLIVER

Einladung Gulliver final1 KopieGabriel Jonas zeichnet Menschen, denen er begegnet ist. Begegnung heißt hier: Weggenossen innerhalb des Lebens, deren Mittelpunkt „die Straße“ ist. Mit diesem Hintergrund Menschen zu portraitieren, bedeutet ein ungeheurer Kraftakt: sich dem Gegenü...


weiterlesen...

Lesung: "Marayin – Die spirituelle Welt des Arnhemlands" Aus dem Rautenstrauch-Joest-Museum in den Norden und Nordosten Australiens

56971 0112759 loAm Donnerstag, 11. Januar 2018, um 18.30 Uhr, liest die Kustodin für Australien des GRASSI Museums Leipzig, Dr. Birgit Scheps, im Rahmen der aktuellen Blickpunkt-Ausstellung "Wüste – Meer – Schöpfermythen. Aboriginal Art der Spinifex und Yolŋu" im...


weiterlesen...

LebeART Radio-Edition

lebeART Magazin jetzt LIVE
Köln-InSight.TV

Werbung

logo ra kontorowitz300px

Olaf Kontorowitz

Ich berate Sie als Rechtsanwalt in allen rechtlichen Angelegenheiten. Den Schwerpunkt bilden dabei die Bereiche:

Arbeitsrecht, Familienrecht, Scheidung, Maklerrecht und allg. Zivilrecht. Daneben steht der Forderungseinzug ebenfalls im Mittelpunkt unserer Kanzleitätigkeit.
Clevischer Ring 103 | 51063 Köln
Telefon: (0221) 259 670 47
Telefax: (0221) 99 99 96 49 19
Mobil: (0176) 219 565 42
E-Mail: ra@meinanwalt-koeln.de

www.meinanwalt-koeln.de

Anzeige

 

Monats Kalender

Letzter Monat Januar 2018 Nächster Monat
Mo Di Mi Do Fr Sa So
week 1 1 2 3 4 5 6 7
week 2 8 9 10 11 12 13 14
week 3 15 16 17 18 19 20 21
week 4 22 23 24 25 26 27 28
week 5 29 30 31

Anzeige