Köln-InSight.TV

Das Magazin für Köln

Rettet den Regenwald e.V. "Sulawesi: Das Paradies am Sandstrand bewahren!"

c Christine DenckEtal Douw steht an der Küste seiner Heimatstadt Palu und blickt über die ausgedehnte Bucht. Direkt vor ihm tut sich ein 20 Meter tiefer Sandkrater auf; unzählige weitere Gruben und Steinbrüche zernagen und zerfransen die weite Uferlandschaft der einst bewaldeten Bucht.

Auf dem düster fließenden Labuan schleppt ein Lastkahn nach dem anderen den Sand weg und hinterlässt eine Mondlandschaft. Die gesamte Küste der Palu-Bucht bis in den Distrikt Donggala in Zentralsulawesi ist abgebaggert. Die Gawalise-Berge im Westen der Palu-Bucht sind durchlöchert. Mangrovenwälder verschwinden, Flüsse verschlammen, Felder vertrocknen.

50 Lastschiffe à 3000 Tonnen transportieren den Sand pausenlos Richtung Borneo. „Wir haben berechnet, dass von unserer Küste jährlich 18 Millionen Tonnen Sand abgetragen werden. Für die Trans-Borneo und Trans-Papua-Highways", erklärt Etal. „Für künstliche Inseln, für Zement und Beton.“

Die Straßen führen durch Borneos und Papuas Regenwälder – Transportwege für Tropenholz, Palmöl, Erze und die Ressourcen aus den Waldgebieten. Der Sandabbau zerstört also nicht nur die Küste von Sulawesi, er ist die Grundlage für den Ressourcenabbau anderswo.

Laut UNEP werden jährlich 47 bis 59 Milliarden Tonnen Sand abgebaut, mehr als die Hälfte gelangt in die Zement- und Betonproduktion. Im letzten Jahrzehnt hat sich die Zementproduktion weltweit verdreifacht.

Singapur hat jahrzehntelang sein Territorium durch Aufschüttungen vergrößert, mit Sand aus Indonesien, Kambodscha und Myanmar. Dutzende kleine Inseln sind inzwischen verschwunden.

„Die Folgen für uns sind gravierend. Waldnutzung, Fischfang und Gemüseanbau sind nicht mehr möglich. Dagegen sind wir Erdrutschen und Überschwemmungen ausgesetzt. Helft uns, damit Sand nicht zur Rarität wird!“

ZUR PETITION!

Quelle: https://www.regenwald.org/
Foto: Sulawesi hat 6.000 Kilometer Küste mit Sandstränden, Steilhängen und stillen Buchten (© Christine Denck)

Diesen Beitrag teilen, das Unterstützt uns, DANKE !

FacebookVZJappyDeliciousMister WongXingTwitterLinkedInPinterestDiggGoogle Plus

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren

   Anzeige

 

weitere Beiträge

Musik / Film

„Kolyma“ Bester Dokumentarfilm bei Achtung Berlin – Ab 21. Juni 2018 im Kino

kolyma„Kolyma“ gewinnt auf dem Achtung Berlin Filmfestival 2018 den Preis als Bester Dokumentarfilm! Ein grandioser skurriler Roadtrip durch Sibirien von Stanislaw Mucha, der am 21. Juni in den Kinos startet.

Mit seinem neuen Film unternimmt Autorenfilm...


weiterlesen...

Amnesty-Bericht zur Todesstrafe 2017: Zahl dokumentierter Hinrichtungen rückläufig, mehr Länder setzen auf Todesurteile bei Drogendelikten

amnesty logo993 dokumentierte Hinrichtungen in 2017, 84 Prozent davon in nur vier Staaten // Amnesty schätzt, dass China wieder Tausende hinrichtete // Mehr Staaten bestrafen Drogendelikte mit der Todesstrafe

BERLIN, 12.04.2018 – Mindestens 2.591 Menschen sin...


weiterlesen...

20.04. - 24.05.2018 Ausstellung "BLUMEN GEHEN IMMER" im WALDMANN Hamburg

blumen gehen immerFür jeden Anlass, bei Verliebtheit, Hochzeit und bei Begräbnissen, gibt es die passende Blume. Als Gastgeschenk haben Blumen den Vorteil, nicht einzustauben oder auf lange Sicht die Geschmackshoheit in der eigenen Wohnung zu bedrohen.

Blumen verwe...


weiterlesen...

Prüfung der Nutzungsvereinbarungen - Bericht zur Vereinbarung zur Nutzung des Hotels "Zum Bahnhof" liegt OB vor

henriette rekerDie Oberbürgermeisterin hat die Vorgänge um die Vereinbarung zur Nutzung des Hotels "Zum Bahnhof" in Köln-Dellbrück zur Unterbringung von Geflüchteten in den zuständigen Ämtern prüfen lassen.

Der vorliegende Bericht verneint eine unzulässige Einfl...


weiterlesen...

19.04.2018 Finissage Ausstellung "UTA SCHOTTEN - Reflections" Galerie Biesenbach

uta schottenChristian Deckert zu den Bilder von Uta Schotten: Es war immer schon das Privileg des Künstlers, Dinge und Verhältnisse neu zu bestimmen und zu benennen. Wenn die Malerin Uta Schotten sich auf diesen Weg macht, geht sie vielleicht noch ein Stück w...


weiterlesen...

LebeART Radio-Edition

lebeART Magazin jetzt LIVE
Köln-InSight.TV

Werbung

Anzeige

 

Monats Kalender

Letzter Monat April 2018 Nächster Monat
Mo Di Mi Do Fr Sa So
week 13 1
week 14 2 3 4 5 6 7 8
week 15 9 10 11 12 13 14 15
week 16 16 17 18 19 20 21 22
week 17 23 24 25 26 27 28 29
week 18 30

Anzeige