Köln-InSight.TV

Das Magazin für Köln

Rettet den Regenwald e.V. "Die Wälder der Welt sollen wachsen, nicht verbrennen!"

unsere waelder sollen wachsenZurzeit entscheidet die EU über den Ausbau der erneuerbaren Energien bis 2030. Holz als Brennstoff ist der wichtigste Energieträger. Künftig soll noch mehr Holz in den Wäldern geschlagen werden. Davor müssen wir sie schützen. Denn Europas Wäldern geht es schlecht, die Artenvielfalt schwindet.

Stellen Sie sich einen gigantischen Würfel aus Baumstämmen vor: Fast 760 Meter lang, 760 Meter breit, 760 Meter hoch. Das ist die Holzmenge, die wir in der Europäischen Union (EU) pro Jahr verfeuern, um Heizwärme und elektrischen Strom zu erzeugen.

Erneuerbare Energien sollen das Klima schützen und die Wirtschaft ankurbeln. Im Mittelpunkt der Berichterstattung stehen Wind-, Wasserkraft- und Solarenergie. Doch in der Praxis liefern sie nur ein Drittel der erneuerbaren Energie. Zwei Drittel werden durch Biomasse erzeugt. Fast 440 Millionen Kubikmeter (m3) Holz und Holzreste als Brennmaterial machen den Großteil der erneuerbaren Energie in der EU aus.

Nicht nur Baumstämme, auch Äste und Zweige werden dazu zerschreddert. Zum Teil ziehen Bagger sogar die Baumstümpfe aus dem Boden. Lebendige Ökosysteme degradieren so zu öden Wirtschaftswäldern. Immer mehr Holz soll in den Wäldern geschlagen werden, ergänzt durch Holzplantagen und Pelletimporte aus Übersee.

Dabei geht es unseren Wäldern immer schlechter, das zeigen nicht nur die alljährlichen Waldzustandsberichte der Bundesregierung. Dreiviertel aller Tier- und Pflanzenarten sowie Habitate befinden sich nach Angaben des Umweltministeriums in einem unzureichenden oder schlechten Zustand. Die Artenvielfalt droht auszusterben.

Massenhaft Bäume zu verbrennen, ist das Gegenteil von umwelt- und klimafreundlich, schreiben 190 Wissenschaftler an die EU. Denn ob die Wälder, die heute in Rauch aufgehen, jemals wieder nachwachsen und CO2 binden können, ist fraglich.

Anstatt auf Holzproduktion getrimmte Forste brauchen wir eine naturnahe Waldbewirtschaftung. Totholz, alte und abgestorbene Bäume, sind dabei ein wichtiger Lebensraum. Und mindestens 5% der Wälder sollten ungenutzt bleiben.

Bitte unterzeichnen Sie unsere Petition zum Schutz der Wälder und ihrer Bewohner.

ZUR PETITION!

Quelle: https://www.regenwald.org/
Foto: So sollten Wälder aussehen (© Adam Ławnik)

Diesen Beitrag teilen, das Unterstützt uns, DANKE !

FacebookVZJappyDeliciousMister WongXingTwitterLinkedInPinterestDiggGoogle Plus

   Anzeige

 

weitere Beiträge

Event-Tipp

20.02.2019 Barbara Ruscher "Ruscher hat Vorfahrt" Comedia Theater Köln

Barbara Ruscher   Pressemitteilung 06.11Scharfzüngig, intelligent, aber charmant hinterfragt Deutschlands Kabarett-Lady Barbara Ruscher den Selbstoptimierungswahn unserer Gesellschaft und ist dabei immer eine Spur voraus. Ruscher regt sich auf. Über finanziell ausufernde Kindergeburtsta...


weiterlesen...

Berufsausbildung mit Sprachen: Infoabend Übersetzer- und Dolmetscherschule Köln am 18. Dezember 2018

Dolmetscher Schule logoDie Übersetzer- und Dolmetscherschule Köln lädt Interessierte zu einem Informationsabend ein, die eine anerkannte Berufsausbildung mit Fremdsprachen suchen. Am Dienstag, 18. Dezember 2018 stellt die Schulleitung um 18 Uhr die Ausbildung zum Fremds...


weiterlesen...

22.12.2018 "SYMPATHY FOR THE DEVIL" Die Generationsübergreifende Fete

DevilWer die üblichen Ü-Feten nicht mehr ertragen kann, aber trotzdem noch Lust auf Ab-Rocken hat – mal soft mal hart – der (oder die) ist hier richtig aufgehoben. Nette Leute erkennt man nicht immer am Musikgeschmack, aber auch ...!

Die wirklich guten...


weiterlesen...

Stadt Köln stellt Strafantrag wegen Sachbeschädigung - Keine Genehmigung für Botschaft auf der Domtreppe

stadt Koeln LogoAm Samstag, 1. Dezember 2018, brachte eine Gruppe mittels Markierungskreide eine großflächige Botschaft auf der Domtreppe vor dem Nordportal des Kölner Doms an. Ein Team des Ordnungsdienstes stoppte die Aktion und ordnete die Reinigung der Treppe ...


weiterlesen...

"Fang den Bösen" in der Zentralbibliothek - Neue Folge der beliebten Mitrateshow

bilder veranstaltungen stadtbibliothek fang den boesen 320Nachwuchsdetektive ab sechs Jahren können am Samstag, 8. Dezember 2018, um 15 Uhr wieder einen kniffligen Kriminalfall lösen. In der Zentralbibliothek am Neumarkt, Köln-Innenstadt, geht die nächste Folge der beliebten Mitrate-Schau "Fang den Bösen...


weiterlesen...

Köln Termine


Warning: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable in /homepages/1/d16699007/htdocs/Datentransfer/plugins/jevents/jevfiles/jevfiles.php on line 1218
Gefährten kartenmotiv.JPG
Donnerstag, 13.Dez 08:00 - 16:00 Uhr
Der Kunstverein 68elf zeigt 12 Positionen zum Thema "Gefährten"in der Überlebenstation GULLIVER

1976  David Hockne Foto Richard Schmidt.jpg
Donnerstag, 13.Dez 10:00 - 18:00 Uhr
Ausstellung "Doing the Document. Fotografien von Diane Arbus bis Piet Zwart"

gabriele Muenter.jpg
Donnerstag, 13.Dez 10:00 - 18:00 Uhr
Ausstellung Gabriele Münter - Malen ohne Umschweife

bodenschaetze.png
Donnerstag, 13.Dez 10:00 - 17:00 Uhr
BODENSCHÄTZE. ARCHÄOLOGIE IN KÖLN

detailEvent_1107719.jpg
Donnerstag, 13.Dez 11:00 - 18:00 Uhr
"Einfach tierisch! – eine besondere Safari für die ganze Familie"

callan_380.jpg
Donnerstag, 13.Dez 14:00 - 20:00 Uhr
Ausstellung "Jonathan Callan – Andreas My"

stockhausen.jpg
Donnerstag, 13.Dez 14:00 - 20:00 Uhr
Ausstellung "Karlheinz Stockhausen - Klang Bilder"

Einladungskarte Neonlicht mit Schrift.JPG
Donnerstag, 13.Dez 15:00 - 19:00 Uhr
"Neonlicht" Bekannte Persönlichkeiten als Textmarkercollagen

marc roboud.jpg
Donnerstag, 13.Dez 16:00 - 19:00 Uhr
Ausstellung "Marc Riboud / Willy Ronis"

Gefährten kartenmotiv.JPG
Freitag, 14.Dez 08:00 - 16:00 Uhr
Der Kunstverein 68elf zeigt 12 Positionen zum Thema "Gefährten"in der Überlebenstation GULLIVER

LebeART Radio-Edition

lebeART Magazin jetzt LIVE
Köln-InSight.TV

Werbung

Anzeige

 

Monats Kalender

Letzter Monat Dezember 2018 Nächster Monat
Mo Di Mi Do Fr Sa So
week 48 1 2
week 49 3 4 5 6 7 8 9
week 50 10 11 12 13 14 15 16
week 51 17 18 19 20 21 22 23
week 52 24 25 26 27 28 29 30
week 1 31

Anzeige

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok