Köln-InSight.TV

Das Magazin für Köln

Grenzenlos im Co-Working Space – Arbeitswelten der Zukunft. Beiträge der Fakultät für Architektur der TH Köln zu den Passagen 2018

th koelnDie Fakultät für Architektur der TH Köln beteiligt sich vom 15. bis 21. Januar mit zwei Projekten an den Kölner Passagen, einer der größten deutschen Designveranstaltungen. Beide Projekte setzen sich mit der Arbeitswelt der Zukunft auseinander. Die Ausstellung „Unbounded“ ist täglich ab 12 Uhr bei Projekt Rheinland, Sechtemer Straße 5, zu sehen. Das Projekt „TransDigital“ wird im Forum für Kunst und Baukultur, Venloer Straße 19, ausgestellt.

Unbounded – Arbeitswelt der Zukunft
Zehn Studierende der Vertiefung Corporate Architecture des Masterstudiengangs Architektur haben sich mit der Arbeitswelt der Zukunft auseinandergesetzt. Ausgehend von der Prämisse, dass in einer sich verändernden Arbeitswelt der Mensch und seine individuellen Arbeitszeiten, -orte und Bedürfnisse im Mittelpunkt stehen, haben sie vier verschiedene Arbeitstypen definiert und für diese innenarchitektonische Konzepte entwickelt. Die Besucherinnen und Besucher können in der begehbaren Ausstellung aufgrund einer wählbaren Farbe, eine der Arbeitslandschaften durchlaufen und dabei erraten, in welcher sie sich befinden: der des Freiberuflers oder der des Managers?
Das Projekt wird geleitet von Prof. Jochen Siegemund. Die Ausstellung findet in Zusammenarbeit mit Projekt Rheinland in der Sechtemer Straße 5, 50967 Köln statt und ist täglich ab 12 Uhr zu sehen.

www.unbounded-cologne.de

TransDigital – Prototyp „Randomize Box/Co-Working Space”
Flexibel, modular und aus Holz – so stellen sich Architekturstudierende und Tischlerlehrlinge einen Ort für ihre gemeinsame Arbeit vor. 24 haben in einem Projekt von TH Köln und Handwerkskammer zu Köln (HWK) mit computergestützten Entwurfs- und Fertigungsmethoden experimentiert. Das Ergebnis ist der Prototyp „Randomize Box/Co-Working Space“: Ein mobiles Raumkonzept mit faltbaren Tischen, Hockern und Regalen, dessen Größe und Innenausstattung an den Verwendungszweck angepasst werden kann: zu Lagerräumen, Einzel- und Gruppenarbeitsplätzen.

Das Projekt wird geleitet von Prof. Marco Hemmerling und dem Fachbereich Tischler der HWK. Der Prototyp „Randomize Box/Co-Working Space“ ist ausgestellt im Forum für Kunst und Baukultur der Stiftung für Kunst und Baukultur Britta und Ulrich Findeisen, Venloer Straße 19, 50672 Köln. Die Öffnungszeiten sind täglich von 16 bis 21 Uhr.

Die Besucherinnen und Besucher können dort ebenfalls die Ausstellung „Innovation and Tradition: New Tendencies in Chinese Architecture“ sehen, in denen innovative und traditionelle chinesische Bauwerke gegenüber gestellt werden. Neben Fotografien über eine studentische Exkursion in China präsentiert Frédéric Schnee, Architekt und wissenschaftlicher Mitarbeiter an der TH Köln, Graphiken und Objekte, in denen er sich mit dem Bauhandbuch Yíngzào Fashi aus dem 12. Jahrhundert auseinandergesetzt hat. Die Stiftung für Kunst und Baukultur wird als neuer Kooperationspartner zukünftig weitere Ausstellungen der Fakultät für Architektur im Forum für Kunst und Baukultur präsentieren.

Die TH Köln bietet Studierenden sowie Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern aus dem In- und Ausland ein inspirierendes Lern-, Arbeits- und Forschungsumfeld in den Sozial-, Kultur-, Gesellschafts-, Ingenieur- und Naturwissenschaften. Zurzeit sind rund 26.000 Studierende in über 90 Bachelor- und Masterstudiengängen eingeschrieben. Die TH Köln gestaltet Soziale Innovation – mit diesem Anspruch begegnen wir den Herausforderungen der Gesellschaft. Unser interdisziplinäres Denken und Handeln, unsere regionalen, nationalen und internationalen Aktivitäten machen uns in vielen Bereichen zur geschätzten Kooperationspartnerin und Wegbereiterin. Die TH Köln wurde 1971 als Fachhochschule Köln gegründet und zählt zu den innovativsten Hochschulen für Angewandte Wissenschaften.

Foto: Flexibel, modular und aus Holz ist der Prototyp „Randomize Box/Co-Working Space“ (©Heike Fischer, TH Köln)

Diesen Beitrag teilen, das Unterstützt uns, DANKE !

FacebookVZJappyDeliciousMister WongXingTwitterLinkedInPinterestDiggGoogle Plus

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren

   Anzeige

 

weitere Beiträge

Kunst und Kultur in Köln

07.01.2018 KUNSTSONNTAG IN DER WACHSFABRIK - Jeannette de Payrebrune

fabrik luftSchon traditionell ist der Start im Atelier mit einem Glas Cremant zum Anstoßen und kleinen Happen am ersten Kunstsonntag des Jahres – dieses Jahr dem 07.01.2018 von 14 bis mindestens 18 Uhr.

Bei Jeannette de Payrebrune (Atelier 10 / Wachsfabrik –...


weiterlesen...

GRENZGANG präsentiert: Reise-Reportage Wildnis vor der Haustür – Fuchs, Wildkatze und Co.

grenzgang Presse Echle Wildnis 1Am Sonntag, den 7. Januar 2018 um 11:30 Uhr erzählt Klaus Echle im Kölner Cinedom LIVE von seinen Abenteuern in der heimischen Natur.

Neugierig lugt Jungfüchsin Sophie mit ihrer langen Schnauze in die Linse. Ihre spitzen Ohren sind wachsam nach vo...


weiterlesen...

Kostenloser Eintritt: NRWweit größte „Kinder- Karneval Disco“ im Wiener Steffie in Köln

Ramon Ademes und Elefant Paul Foto Nina ErnstKinder aufgepasst! Das Wiener Steffie veranstaltet am Sonntag, 21. Januar, von 14 bis 17 Uhr in der Partylocation in der Gürzenichpassage am Quatermarkt 5 in 50667 Köln zum zweiten Mal eine riesige „Kinder Disco“. Das Stimmungslokal Wiener Steffie...


weiterlesen...

„Komm zurück“ mit den TASSO-Suchhelfern

Tasso logo„Ich habe hier einen kleinen Hund gefunden. Er hat eine Plakette von Euch um. Da steht die folgende Nummer drauf ...“ Solche Anrufe sind es, die an Silvester und Neujahr fast im Minutentakt in der TASSO-Notrufzentrale eingehen. Die Anrufer sind au...


weiterlesen...

23.02.2018 Honeytruck - Neues Album & Neue Tour

Cover Honeytruck Decision mitLogoHoneytruck steht für...
...einen groovenden Mix aus Hardrock, Punk und Metal
...ein Schlagzeug wechselnd zwischen Brachialgewalt und Begleitung
...eine Sängerin, die durch ihre kräftig rauchige Stimme für gefühlsvolle Härte sorgt!

Beeinflusst durch B...


weiterlesen...

LebeART Radio-Edition

lebeART Magazin jetzt LIVE
Köln-InSight.TV

Werbung

logo ra kontorowitz300px

Olaf Kontorowitz

Ich berate Sie als Rechtsanwalt in allen rechtlichen Angelegenheiten. Den Schwerpunkt bilden dabei die Bereiche:

Arbeitsrecht, Familienrecht, Scheidung, Maklerrecht und allg. Zivilrecht. Daneben steht der Forderungseinzug ebenfalls im Mittelpunkt unserer Kanzleitätigkeit.
Clevischer Ring 103 | 51063 Köln
Telefon: (0221) 259 670 47
Telefax: (0221) 99 99 96 49 19
Mobil: (0176) 219 565 42
E-Mail: ra@meinanwalt-koeln.de

www.meinanwalt-koeln.de

Anzeige

 

Monats Kalender

Letzter Monat Januar 2018 Nächster Monat
Mo Di Mi Do Fr Sa So
week 1 1 2 3 4 5 6 7
week 2 8 9 10 11 12 13 14
week 3 15 16 17 18 19 20 21
week 4 22 23 24 25 26 27 28
week 5 29 30 31

Anzeige