Köln-InSight.TV

Das Magazin für Köln

19.01.- 04.03.2018 Ausstellung "Bart Vandevijvere - Wandering in between“ Galerie Pamme-Vogelsang

bart vandevijvereMit Wandering in between, der inzwischen dritten Einzelausstellung des belgischen Künstlers Bart Vandevijevere, eröffnet die Galerie Pamme-Vogelsang am 19. Januar den Ausstellungsreigen in 2018.
Bart Vandevijvere setzt sich in seiner Malerei mit der zeitgenössischen und experimentellen Musik auseinander. Die aktuelle Ausstellung zeigt seine neueste Werkgruppe. Der Musik als Inspirationsquelle ist der Maler für seine Bilderfindungen treu geblieben. Allerdings bestimmen nun ´Klangkörper' seine neuen Gemälde.

Während Vandevijvere in früheren Arbeiten die tonalen Elemente vorwiegend in linearen Zeitläufen darstellte, eröffnet er nun den Blick in eine vierte Dimension. Dabei geraten Farbflächen, Farbkörper und Linien in einen Bewegungsstrudel, der Raum und Zeit zur vierdimensionalen Raumzeit vereint. Der Betrachter wird gleichsam eingeladen die Gemälde zu ´betreten'.

„Der Titel Wandering in between eröffnet einen weiten Raum. ´Wandering', Herumgehen, das ist eine Tätigkeit, ein Wandern, ein Spaziergang, ein Umherziehen, Laufen. Herumgehen ist aktiv und physisch. Herumzugehen verspricht eine gewisse Langsamkeit. Während des Gehens ist Gelegenheit zum Schauen, Denken, Philosophieren. ´In between', dazwischen, beinhaltet Gegensätze, zwischen denen der Weg liegt. So entsteht ein Ort zwischen Intuition und Erkenntnis, Intimität und Distanz, Nähe und Ferne, Verzweiflung und Hoffnung, Erfüllung und Sinnleere“. (Els Vermeersch)

Die Gemälde von Bart Vandevijvere sind abstrakte Kompositionen, die mit den Mitteln der Malerei zeitgenössische und experimentelle Musik, Improvisation und Jazz zu ergründen sucht. Dabei geht es dem Maler nicht darum, das Gehörte sichtbar zu machen. Vandevijvere untersucht Phänomene: die Entstehung des Tons, den fortwährenden Klang des Tons und die Komposition verschiedener Töne.
Er versetzt sich im Malprozess in die Arbeitsweise der Komponisten und Interpreten. So entstehen parallel zur Musik autonome Gemälde, die nur dem Sehen verpflichtet sind. Es ist ein Malprozess mit ganzem körperlichem Einsatz. Dabei arbeiten die physischen Kräfte des Malers mit und gegen das eingesetzte Material – der Acrylfarbe, Wasser und Medium auf der Leinwand.

Das rhythmische Regelwerk der Musik ist die Basis für die Malerei von Bart Vandevijvere. Zufall, Bewegung, Zeit und Raum sind wesentliche Eigenschaften der modernen Musik die der Maler auf die Malerei überträgt. Ebenso wie einige Musiker und Tondichter die Erscheinung ‚Ton‘ in minimalistischer Manier erkunden, greift Vandevijvere in die Phänomene Farbe, Linienführung, Faktur und Textur ein.

Vernissage: 19. Januar 2018 von 18 bis 21 Uhr.
Ausstellungsdauer vom 19. Januar bis 04. März 2018

Öffnungszeiten:
Dienstag bis Freitag 12 bis 18.00 Uhr
Samstag 11 bis 15 Uhr u.n.V.

Galerie Pamme-Vogelsang
Hahnenstraße 33
50667 Köln

www.pamme-vogelsang.de

Foto: Bart Vandevijvere, Wandering in beetween, 2017, Acryl auf Leinwand, 160 x 130 cm.

Diesen Beitrag teilen, das Unterstützt uns, DANKE !

FacebookVZJappyDeliciousMister WongXingTwitterLinkedInPinterestDiggGoogle Plus

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren

   Anzeige

 

weitere Beiträge

Soziales und Leben in Köln

Finanzielle Zuschüsse für Jugendliche, Senioren, Soziales und Sport - Vereine und Gruppierungen können bis zum 31. März 2018 Anträge einreichen

muelheim buergeramtVereine und Gruppierungen, die für Maßnahmen einen finanziellen Zuschuss aus bezirksorientierten Mitteln der Bezirksvertretung Mülheim für das Jahr 2018 erhalten möchten, müssen entsprechende Anträge bis spätestens 31. März 2018 einreichen. Geförd...


weiterlesen...

Afrikatag im Rautenstrauch-Joest-Museum - Die Vielfalt des südlichen Nachbarkontinents mit allen Sinnen erleben

4513 afrikatag fotoAm Sonntag, 28. Januar 2018, findet von 10 bis 18 Uhr der Thementag Afrika im Rautenstrauch-Joest-Museum – Kulturen der Welt, Cäcilienstraße 29-33, Köln-Innenstadt, statt. Vorträge, Workshops, Live-Musik, Sonderführungen, Kulinarisches sowie Infor...


weiterlesen...

SEXXY CIRCUS TOUR 2018

sixpaxxDie Marke SIXX PAXX® steht für eine herausragende Show aus Akrobatik, heißen Typen, Gesangseinlagen, überwältigenden Tanz-Choreographien und natürlich unvergleichlichen SIXX PAXX® an durchtrainierten Männerkörpern!

Die neue Tour "SIXX PAXX® - SEXX...


weiterlesen...

Till Brönner & Dieter Ilg - zweites Video aus dem kommenden Album "Nightfall" VÖ 26.01.2018 jetzt online

broennerWas könnte näher liegen als eine Zusammenarbeit des Freiburger Bassisten Dieter Ilg und des Berliner Trompeters Till Brönner? Dass Freiburger sich in Berlin heimisch fühlen und umgekehrt, ist nur ein Aspekt dieses Duos, für dessen Beschreibung das...


weiterlesen...

Rettet den Regenwald e.V. "Stoppt das Abschlachten der Elefanten für Biodiesel!"

traurigMit jedem Liter Diesel oder Benzin tanken wir Raps- und Palmöl, Weizen oder Zuckerrübe, weil die EU die Beimischung von Biokraftstoff vorschreibt. Deren Anbau verursacht gewaltige Umweltschäden. In Indonesien werden sogar Elefanten auf den Palmölp...


weiterlesen...

LebeART Radio-Edition

lebeART Magazin jetzt LIVE
Köln-InSight.TV

Werbung

logo ra kontorowitz300px

Olaf Kontorowitz

Ich berate Sie als Rechtsanwalt in allen rechtlichen Angelegenheiten. Den Schwerpunkt bilden dabei die Bereiche:

Arbeitsrecht, Familienrecht, Scheidung, Maklerrecht und allg. Zivilrecht. Daneben steht der Forderungseinzug ebenfalls im Mittelpunkt unserer Kanzleitätigkeit.
Clevischer Ring 103 | 51063 Köln
Telefon: (0221) 259 670 47
Telefax: (0221) 99 99 96 49 19
Mobil: (0176) 219 565 42
E-Mail: ra@meinanwalt-koeln.de

www.meinanwalt-koeln.de

Anzeige

 

Monats Kalender

Letzter Monat Januar 2018 Nächster Monat
Mo Di Mi Do Fr Sa So
week 1 1 2 3 4 5 6 7
week 2 8 9 10 11 12 13 14
week 3 15 16 17 18 19 20 21
week 4 22 23 24 25 26 27 28
week 5 29 30 31

Anzeige