Köln-InSight.TV

Das Magazin für Köln

Präventionsprojekt „EDELGARD schützt“

edelgardDie Idee - Mit dem Präventionsprojekt „EDELGARD schützt“ trägt die „ Kölner Initiative ge-gen sexualisierte Gewalt“ die Verantwortung für das Thema „Übergriffe gegen Frauen und Mädchen“ mitten in die Stadtgesellschaft. Sie bietet zusammen mit Kooperationspartnerinnen und Kooperationspartnern Anlaufstellen für Frauen und Mädchen, die sich akut bedroht, bedrängt oder belästigt fühlen.

Der Name - EDELGARD ist eine stolze, wehrhafte weibliche Person, die zum Schutz von Frau-en und Mädchen antritt, die Garde für sie ist. Sie bricht eine Lanze für die Si-cherheit von Frauen und Mädchen und sie verwehrt denen, die belästigen und bedrohen, Zugriff und Zutritt.

Das Thema - Wie „normal“ d.h. wie häufig Belästigungen, Übergriffe und sexualisierte Gewalt im Alltag von Mädchen und Frauen vorkommen, wird deutlich, wenn im privaten oder beruflichen Umfeld darüber gesprochen wird. Die unzähligen Erlebnisse, oftmals unter der strafrechtlich relevanten Schwelle, aber auch darüber, machen das Ausmaß deutlich. Auch viele Aktionen und Diskussionen der letzten Jahre, so die jährlichen Veranstaltungen zum 25.11., dem Internationalen Tag gegen Ge-walt an Frauen, der große Zulauf zu ONE BILLION RISING am 14. Februar und nicht zuletzt #aufschrei oder # me too zeugen davon.

Das Konzept - Nach der viel beachteten Plakataktion „Die Würde von Frauen und Mädchen ist unantastbar. In Köln und überall.“ und dem laufenden Angebot eines Beratungs-mobils für Frauen und Mädchen bei Großveranstaltungen, ab jetzt „EDELGARD mobil“ genannt, beginnt heute die Aktion „EDELGARD schützt“.

EDELGARD ruft Kölner Unternehmerinnen und Unternehmer auf, Verantwortung zu übernehmen und als Kooperationspartnerinnen und Kooperationspartner mit Unterstützung der Initiative geschützte Orte als Anlaufstellen für Frauen und Mädchen zu schaffen.
Mit dem Signet EDELGARD schützt“ an Eingangstür und/oder (Schau-)Fenster wird Frauen und Mädchen signalisiert: Hier findest du bei Angst und Stress einen ruhigen Ort, wo du unbelästigt überlegen kannst, was jetzt ansteht: Eine Freun-din oder Familie anrufen, ein Taxi bestellen oder was auch immer jetzt das Rich-tige ist.

Da Übergriffe und Belästigungen nicht nur abends und im Dunkeln stattfinden, ist es wichtig, neben Gaststätten auch Geschäfte, Büros, Vereine für „EDELGARD schützt“ zu gewinnen, die tagsüber zugänglich sind.

Wer das Signet „EDELGARD schützt“ erwirbt hat vorher an einer Schulung teilge-nommen, in der die Situation „Frau oder Mädchen sucht Hilfe“ durchgespielt und besprochen wurde. Im Unternehmen wird ein/e EDELGARD-Beauftragte/r be-stimmt.

Die Schulungen beginnen im Januar.

Außerdem erhalten die Kooperationspartnerinnen und –partner Informationsma-terial zum Weitergeben. Hierin sind professionelle Frauen- und Mädchenbera-tungsstellen in Köln, die speziell zum Thema sexualisierte Gewalt arbeiten und überörtliche Hilfeangebote, Rufnummern der Polizei und Informationen zur An-zeigenerstattung und Anonymer Spurensicherung enthalten – EDELGARD infor-miert.

Erste Partnerinnen und Partner von EDELGARD schützt sind:

- BUNT Buchhandlung www.buntbuchhandlung.buchhandlung.de
- De Kapper www.dekapper.de
- Essers Gasthaus www.essers-gasthaus.de
- Kreativkontor www.kreativkontor.de
- Manni’s Rästorang www.mannisraestorang.jimdo.com
- WESTGATE Apotheke www.westgate-apotheke.de

Quelle: Köln, den 10. Januar 2018
ViSdP Frauke Mahr Kölner Initiative gegen sexualisierte Gewalt
c/o LOBBY FÜR MÄDCHEN e.V. Fridolinstr. 14 50823 Köln
www.edelgard.koeln

 

Diesen Beitrag teilen, das Unterstützt uns, DANKE !

FacebookVZJappyDeliciousMister WongXingTwitterLinkedInPinterestDiggGoogle Plus

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren

   Anzeige

 

weitere Beiträge

Kunst und Kultur

Ausstellung "R.F. Myller - WOHIN WIR KOMMEN" Kunsthaus Nordstemmen - 04.02.2018

myllerDer hannoversche Künstler R.F. Myller beschäftigt sich in seiner Malerei seit über 30 Jahren hauptsächlich mit dem Thema Landschaft. Hier zeigt er seine neuesten Bilder zum Meer und zum Wald.

"Das Werk von R.F. Myller ist vor allem eines: abwechsl...


weiterlesen...

19.01.- 04.03.2018 Ausstellung "Bart Vandevijvere - Wandering in between“ Galerie Pamme-Vogelsang

bart vandevijvereMit Wandering in between, der inzwischen dritten Einzelausstellung des belgischen Künstlers Bart Vandevijevere, eröffnet die Galerie Pamme-Vogelsang am 19. Januar den Ausstellungsreigen in 2018.
Bart Vandevijvere setzt sich in seiner Malerei mit de...


weiterlesen...

25.01. - 29.04.2018 Ausstellung Matthias Politycki "Gegen die Strömung - Reise ins Ungewisse" Museum Morsbroich

Weiner VAG 91 50 71Alles geschieht auf Reisen zum ersten Mal. (Matthias Politycki 2017)

Gegen die Strömung. Reise ins Ungewisse zeigt 17 internationale Positionen der zeitgenössischen Kunst, die sich mit dem Reisen als existentiellem Wagnis auseinandersetzen. Jeder ...


weiterlesen...

Erfolgreiche Premiere „Hannah – Ein buddhistischer Weg zur Freiheit“

hannah premiere„Hannah – Ein buddhistischer Weg zur Freiheit“ feierte am 08. Januar 2018, seine erfolgreiche Deutschlandpremiere in Berlin.

Das Babylon am Rosa-Luxemburg-Platz war schon weit im Voraus komplett ausverkauft, sodass aufgrund der großen Nachfrage dr...


weiterlesen...

Lisa Stansfield mit neuem Album "Deeper" am 6. April 2018 Brandneuer Song "Everything" jetzt erstmals zu hören

Lisa Stansfield Deeper Cover 0212620EMUEndlich ist es soweit! Die Soul-Ikone Lisa Stansfield veröffentlicht ihr neues Album "Deeper" am 6. April bei earMUSIC und stellt heute ihren brandneuen Song "Everything" vor. Mit seinem funky Groove, Soul und natürlich Lisas unvergleichlicher Sti...


weiterlesen...

LebeART Radio-Edition

lebeART Magazin jetzt LIVE
Köln-InSight.TV

Werbung

logo ra kontorowitz300px

Olaf Kontorowitz

Ich berate Sie als Rechtsanwalt in allen rechtlichen Angelegenheiten. Den Schwerpunkt bilden dabei die Bereiche:

Arbeitsrecht, Familienrecht, Scheidung, Maklerrecht und allg. Zivilrecht. Daneben steht der Forderungseinzug ebenfalls im Mittelpunkt unserer Kanzleitätigkeit.
Clevischer Ring 103 | 51063 Köln
Telefon: (0221) 259 670 47
Telefax: (0221) 99 99 96 49 19
Mobil: (0176) 219 565 42
E-Mail: ra@meinanwalt-koeln.de

www.meinanwalt-koeln.de

Anzeige

 

Monats Kalender

Letzter Monat Januar 2018 Nächster Monat
Mo Di Mi Do Fr Sa So
week 1 1 2 3 4 5 6 7
week 2 8 9 10 11 12 13 14
week 3 15 16 17 18 19 20 21
week 4 22 23 24 25 26 27 28
week 5 29 30 31

Anzeige