Köln-InSight.TV

Das Magazin für Köln

Präventionsprojekt „EDELGARD schützt“

edelgardDie Idee - Mit dem Präventionsprojekt „EDELGARD schützt“ trägt die „ Kölner Initiative ge-gen sexualisierte Gewalt“ die Verantwortung für das Thema „Übergriffe gegen Frauen und Mädchen“ mitten in die Stadtgesellschaft. Sie bietet zusammen mit Kooperationspartnerinnen und Kooperationspartnern Anlaufstellen für Frauen und Mädchen, die sich akut bedroht, bedrängt oder belästigt fühlen.

Der Name - EDELGARD ist eine stolze, wehrhafte weibliche Person, die zum Schutz von Frau-en und Mädchen antritt, die Garde für sie ist. Sie bricht eine Lanze für die Si-cherheit von Frauen und Mädchen und sie verwehrt denen, die belästigen und bedrohen, Zugriff und Zutritt.

Das Thema - Wie „normal“ d.h. wie häufig Belästigungen, Übergriffe und sexualisierte Gewalt im Alltag von Mädchen und Frauen vorkommen, wird deutlich, wenn im privaten oder beruflichen Umfeld darüber gesprochen wird. Die unzähligen Erlebnisse, oftmals unter der strafrechtlich relevanten Schwelle, aber auch darüber, machen das Ausmaß deutlich. Auch viele Aktionen und Diskussionen der letzten Jahre, so die jährlichen Veranstaltungen zum 25.11., dem Internationalen Tag gegen Ge-walt an Frauen, der große Zulauf zu ONE BILLION RISING am 14. Februar und nicht zuletzt #aufschrei oder # me too zeugen davon.

Das Konzept - Nach der viel beachteten Plakataktion „Die Würde von Frauen und Mädchen ist unantastbar. In Köln und überall.“ und dem laufenden Angebot eines Beratungs-mobils für Frauen und Mädchen bei Großveranstaltungen, ab jetzt „EDELGARD mobil“ genannt, beginnt heute die Aktion „EDELGARD schützt“.

EDELGARD ruft Kölner Unternehmerinnen und Unternehmer auf, Verantwortung zu übernehmen und als Kooperationspartnerinnen und Kooperationspartner mit Unterstützung der Initiative geschützte Orte als Anlaufstellen für Frauen und Mädchen zu schaffen.
Mit dem Signet EDELGARD schützt“ an Eingangstür und/oder (Schau-)Fenster wird Frauen und Mädchen signalisiert: Hier findest du bei Angst und Stress einen ruhigen Ort, wo du unbelästigt überlegen kannst, was jetzt ansteht: Eine Freun-din oder Familie anrufen, ein Taxi bestellen oder was auch immer jetzt das Rich-tige ist.

Da Übergriffe und Belästigungen nicht nur abends und im Dunkeln stattfinden, ist es wichtig, neben Gaststätten auch Geschäfte, Büros, Vereine für „EDELGARD schützt“ zu gewinnen, die tagsüber zugänglich sind.

Wer das Signet „EDELGARD schützt“ erwirbt hat vorher an einer Schulung teilge-nommen, in der die Situation „Frau oder Mädchen sucht Hilfe“ durchgespielt und besprochen wurde. Im Unternehmen wird ein/e EDELGARD-Beauftragte/r be-stimmt.

Die Schulungen beginnen im Januar.

Außerdem erhalten die Kooperationspartnerinnen und –partner Informationsma-terial zum Weitergeben. Hierin sind professionelle Frauen- und Mädchenbera-tungsstellen in Köln, die speziell zum Thema sexualisierte Gewalt arbeiten und überörtliche Hilfeangebote, Rufnummern der Polizei und Informationen zur An-zeigenerstattung und Anonymer Spurensicherung enthalten – EDELGARD infor-miert.

Erste Partnerinnen und Partner von EDELGARD schützt sind:

- BUNT Buchhandlung www.buntbuchhandlung.buchhandlung.de
- De Kapper www.dekapper.de
- Essers Gasthaus www.essers-gasthaus.de
- Kreativkontor www.kreativkontor.de
- Manni’s Rästorang www.mannisraestorang.jimdo.com
- WESTGATE Apotheke www.westgate-apotheke.de

Quelle: Köln, den 10. Januar 2018
ViSdP Frauke Mahr Kölner Initiative gegen sexualisierte Gewalt
c/o LOBBY FÜR MÄDCHEN e.V. Fridolinstr. 14 50823 Köln
www.edelgard.koeln

 

Diesen Beitrag teilen, das Unterstützt uns, DANKE !

FacebookVZJappyDeliciousMister WongXingTwitterLinkedInPinterestDiggGoogle Plus

   Anzeige

 

weitere Beiträge

Nachrichten und Doku in Köln

DAAD-Preis der TH Köln für Flavia Mara

DaadFlavia Mara, Masterstudentin an der TH Köln, erhält für ihre herausragenden akademischen Leistungen und ihr gesellschaftliches Engagement den DAAD-Preis 2018 der TH Köln. Die gebürtige Italienerin studiert am Institut für Technologie und Ressource...


weiterlesen...

30 Jahre Allerweltshaus- Jetzt erst recht - 4. Menschenrechtsforum zum Thema "Moderne Sklaverei"

46161216 845347985856860 7733625654863724544 nWer Sklaverei hört, denkt meist an längst vergangene Epochen, an ferne Kontinente und hollywood-reife Schicksale. Doch Sklaverei gibt es auch heute noch - in vielen Ländern und verschiedenen Formen.

Die Allgemeine Erklärung der Menschenrechte mach...


weiterlesen...

Katja Zundel von Köln-InSight.TV im Gespräch mit Alexander Palm, Kameramann, Fotograf, Galerist, Berlin

Alexander PalmLieber Alexander Palm, welche entscheidenden Erfahrungen oder Erlebnisse prägten Ihren Werdegang, wie entwickelte sich Ihr vielfältiger Berufsraum?

Mit 10 Jahren habe ich meinen ersten Fotoapparat geschenkt bekommen, eine kleine Pocketkamera. Dies...


weiterlesen...

Neuer "Wegweiser Wohnen in Köln" Broschüre hilfreich für alle Kölnerinnen und Kölner

wohnenWas ist bei der Suche nach einer Wohnung zu beachten? Wie sollte ein Mietvertrag gestaltet sein? Welche Nebenkosten sind gerechtfertigt? Welche Rechte, welche Pflichten habe ich als Mieter und was ist bei einem Auszug zu beachten? Diese und viele ...


weiterlesen...

Deaf Havana – ab Februar 2019 auf großer Deutschlandtour

DeafHavanaRitualsAlbumcoverNachdem Deaf Havana gerade als Support von Nothing But Thieves in Deutschland waren und einige Songs ihres neuen Albums "Rituals" vorgestellt haben, kehren sie schon im Februar und März 2019 für eine Headline-Tour zurück. Es stehen acht Shows in D...


weiterlesen...

Köln Termine


Warning: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable in /homepages/1/d16699007/htdocs/Datentransfer/plugins/jevents/jevfiles/jevfiles.php on line 1218
1976  David Hockne Foto Richard Schmidt.jpg
Sonntag, 16.Dez 10:00 - 18:00 Uhr
Ausstellung "Doing the Document. Fotografien von Diane Arbus bis Piet Zwart"

gabriele Muenter.jpg
Sonntag, 16.Dez 10:00 - 18:00 Uhr
Ausstellung Gabriele Münter - Malen ohne Umschweife

bodenschaetze.png
Sonntag, 16.Dez 10:00 - 17:00 Uhr
BODENSCHÄTZE. ARCHÄOLOGIE IN KÖLN

Gefährten kartenmotiv.JPG
Sonntag, 16.Dez 10:00 - 16:00 Uhr
Der Kunstverein 68elf zeigt 12 Positionen zum Thema "Gefährten"in der Überlebenstation GULLIVER

detailEvent_1107719.jpg
Sonntag, 16.Dez 11:00 - 18:00 Uhr
"Einfach tierisch! – eine besondere Safari für die ganze Familie"

callan_380.jpg
Sonntag, 16.Dez 11:00 - 18:00 Uhr
Ausstellung "Jonathan Callan – Andreas My"

stockhausen.jpg
Sonntag, 16.Dez 11:00 - 18:00 Uhr
Ausstellung "Karlheinz Stockhausen - Klang Bilder"

Gefährten kartenmotiv.JPG
Montag, 17.Dez 08:00 - 16:00 Uhr
Der Kunstverein 68elf zeigt 12 Positionen zum Thema "Gefährten"in der Überlebenstation GULLIVER

Gefährten kartenmotiv.JPG
Dienstag, 18.Dez 08:00 - 16:00 Uhr
Der Kunstverein 68elf zeigt 12 Positionen zum Thema "Gefährten"in der Überlebenstation GULLIVER

1976  David Hockne Foto Richard Schmidt.jpg
Dienstag, 18.Dez 10:00 - 18:00 Uhr
Ausstellung "Doing the Document. Fotografien von Diane Arbus bis Piet Zwart"

LebeART Radio-Edition

lebeART Magazin jetzt LIVE
Köln-InSight.TV

Werbung

Anzeige

 

Monats Kalender

Letzter Monat Dezember 2018 Nächster Monat
Mo Di Mi Do Fr Sa So
week 48 1 2
week 49 3 4 5 6 7 8 9
week 50 10 11 12 13 14 15 16
week 51 17 18 19 20 21 22 23
week 52 24 25 26 27 28 29 30
week 1 31

Anzeige

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok