Köln-InSight.TV

Das Magazin für Köln

Das Land Thüringen schafft die Rasseliste ab

Tasso logoAmerican Staffordshire Terrier, Bullterrier und Co. gelten in Thüringen demnächst nicht mehr per se als gefährliche Hunde. Nach Niedersachsen und Schleswig-Holstein hat in der vergangenen Woche auch der Landtag in Thüringen entschieden, die umstrittene Rasseliste abzuschaffen. Nach der Veröffentlichung der Änderung des „Gesetzes zum Schutz der Bevölkerung vor Tiergefahren“ im Thüringer Gesetz- und Verordnungsblatt wird in Thüringen in Zukunft kein Hund mehr allein aufgrund seiner Rassezugehörigkeit als gefährlich gelten. Für TASSO ist das ein Grund zur Freude und eine weitere Bestätigung für die Forderung, Rasselisten deutschlandweit abzuschaffen. Denn in immerhin 13 deutschen Bundesländern werden nach wie vor zahlreiche Hunderassen völlig willkürlich und ohne wissenschaftliche Grundlage als gefährlich angesehen. TASSO appelliert daher an die verbliebenen deutschen Bundesländer dem Beispiel der drei Vorreiterländer zu folgen.

„Rasselisten haben in der Vergangenheit keinen effektiven Beitrag zum Schutz der Bevölkerung vor gefährlichen Hunden geleistet. Dies belegen auch die zuletzt veröffentlichten Zahlen, denen zufolge von den 415 Beißvorfällen in Thüringen lediglich neun von den gelisteten Hunderassen verursacht wurden“, sagt Mike Ruckelshaus, Leiter Tierschutz Inland bei TASSO. „Die Einstufung eines Hundes als gefährlich aufgrund seiner Rassezugehörigkeit ist wissenschaftlich unhaltbar und unseriös.“

Eine bundesweit einheitliche Hundegesetzgebung ohne Rasselisten ist daher eine wichtige Forderung von TASSO. „Uns ist bewusst, dass die Hundegesetze und -verordnungen in den Bereich der Gefahrenabwehr fallen und somit Kompetenz der Länder sind. Dennoch ist der derzeitige Flickenteppich aus den unterschiedlichsten Regelwerken weder für den Bürger noch für Hundehalter nachvollziehbar und zielführend“, findet Mike Ruckelshaus.

Auch für die überfüllten Tierheime in Deutschland wäre die Abschaffung der Rasselisten eine Erleichterung. „Hunde der gelisteten Rassen, die in der Vergangenheit nahezu nicht vermittelbar und oft jahrelang im Tierheim untergebracht waren, erhalten dann wieder die Chance auf ein neues Zuhause“, weiß Mike Ruckelshaus. Das Beispiel aus Thüringen zeigt: Der beharrliche Widerstand und unermüdliche Einsatz gegen die Rasselisten lohnt sich.

Einen Überblick über die in Deutschland geltenden Hundegesetze finden Sie hier.

© Copyright TASSO e.V.

Diesen Beitrag teilen, das Unterstützt uns, DANKE !

FacebookVZJappyDeliciousMister WongXingTwitterLinkedInPinterestDiggGoogle Plus

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren

   Anzeige

 

weitere Beiträge

Event-Tipp

02.03.2018 VOICE & PIANO „Constant Companion“ - CD Release Concert

Bildmotiv ConstantComp Bauzaun Vector Kopie 3Die Musik von Sting und Stevie Wonder mit Katja Ritter und Jörg Müller

Das Duo "voice & piano" mit Sängerin Katja Ritter und Pianist Jörg Müller hat sich ganz der Musik von Sting und Stevie Wonder verschrieben. Von diesen berühmten Musikern seit j...


weiterlesen...

NIGHT of the JUMPs Berlin 2018

NOTJ Riders Presentation 1M8A3496Vier FMX Weltmeister starten bei der extremsten FMX Sportserie der Welt in der Hauptstadt - 3 Millionster Besucher erwartet

Am 16./17. Februar 2018 wird den Zuschauern in Berlin wieder der Atem stocken, wenn sich die Freestyle Motocross Sportler d...


weiterlesen...

10.05.- 13.05.18 Afrika Markt zum 41. Porzer Inselfest

cdu bild 7 126Außer einem klassischen Markt lockt der afrikanischer Markt mit exotischen, kulinarischen Genüssen, Unikaten und Cocktails.

"Das Porzer Inselfest ist ein Fest der Superlative und existiert seit 40 Jahren. Es eines der größten Volksfeste NRW überha...


weiterlesen...

Kostenfreies InfoForum zu Stressbewältigung im Beruf mittels Embodiment

KSK LogoKreissparkasse Köln setzt neuen Schwerpunkt in ihrem Veranstaltungsangebot für Gründer und Unternehmen

Köln, den 19. Februar 2018 Unter der Marke S-ManagementForum bündelt die Kreissparkasse Köln ihre Aktivitäten zur Förderung von Existenzgründern...


weiterlesen...

48. KUNSTHANDWERKER MARKT IM ENGELSHOF am 17. + 18. MÄRZ 2018 mit 140 Ausstellern aus ganz Deutschland

engelshofDas schöne Ambiente und insbesondere die ausgewogene Mischung hochwertiger Aussteller haben den Engelshof zu einem begehrten Ziel für Kunsthandwerker und Besucher werden lassen. Mit 130 Ausstellern (in vier Sälen und im Innenhof) und über 4000 Bes...


weiterlesen...

Newsletter

LebeART Radio-Edition

lebeART Magazin jetzt LIVE
Köln-InSight.TV

Werbung

logo ra kontorowitz300px

Olaf Kontorowitz

Ich berate Sie als Rechtsanwalt in allen rechtlichen Angelegenheiten. Den Schwerpunkt bilden dabei die Bereiche:

Arbeitsrecht, Familienrecht, Scheidung, Maklerrecht und allg. Zivilrecht. Daneben steht der Forderungseinzug ebenfalls im Mittelpunkt unserer Kanzleitätigkeit.
Clevischer Ring 103 | 51063 Köln
Telefon: (0221) 259 670 47
Telefax: (0221) 99 99 96 49 19
Mobil: (0176) 219 565 42
E-Mail: ra@meinanwalt-koeln.de

www.meinanwalt-koeln.de

Anzeige

 

Anzeige