Köln-InSight.TV

Das Magazin für Köln

Matthias Reim - "Himmel voller Geigen" VÖ 02.02.2018 aus seinem neuen Album "Meteor" VÖ 23.03.2018

matthias reimFans und Freunde haben lange darauf warten müssen: Sein letztes Album „Phönix“ kam schon vor über zwei Jahren auf den Markt.

„Ich brauchte einfach mal eine kreative Pause“ sagt Reim dazu. „Ich wollte ohne Zeitdruck an neuen musikalischen Ideen arbeiten. Ich wollte Abstand von der Routine des Alltags bekommen. Und vor allem: Ich wollte offen sein für neue Anregungen. Dazu habe ich mir in Ruhe ein Team von neuen Co-Autoren und Co-Textern ausgesucht – ein Team, das inzwischen zu einem Kreis von Freunden zusammengewachsen ist. Wir hatten viel Spaß und waren mit Begeisterung an der Arbeit – und ich glaube, das spürt man auch, wenn man sich das fertige Album anhört.“

„Meteor“ heißt das neue Album. Musikalisch zeigt es die zwei Seiten des Künstlers:
Da ist auf der einen Seite der Sänger, der seit Jahrzehnten mit seinen populären Hits die Massen immer wieder in Stimmung bringt und der bis zu 15000 Zuschauern (wie zum Beispiel vor zwei Jahren auf der Berliner Waldbühne) in wahre Ekstasen versetzt. „Der Himmel voller Geigen", seine erste Auskoppelung aus dem neuen Album ist ein legitimer und voll gelungener Nachfolger der Superhits wie „Einsamer Stern“ oder „Du bist mein Glück“. Sie wird in den nächsten Monaten mit Sicherheit wieder die Radio-Hitparaden bevölkern.

Aber auf der anderen Seite ist da auch der Balladen-Sänger Reim, der vorwiegend über die Liebe singt - über Sehnsüchte, Träume, über gescheiterte oder notfalls auch über glückliche Zweier-Beziehungen. Und oft auch über sein eigenes Leben, in dem er viele Höhen und Tiefen durchgemacht hat. Der in seinen Liedern genau die Geschichten erzählt, die sein Publikum auch aus dem eigenem Erleben kennt. Es sind nicht vielleicht sogar gerade diese Balladen, die Matthias Reim schon seit über einem Vierteljahrhundert zu einem der beliebtesten Sänger in Deutschland machen.

Und diese Balladen sind es auch, die das neue Album „Meteor“ zu einem ganz besonderen Album machen. Denn sie sind dem Künstler und seinem neuen Team diesmal besonders gut gelungen: Matthias Reim ist reifer und musikalisch erwachsener geworden. Das hört man deutlich an seiner Stimme, an den interessanten Texten und dem modernen, transparenten Sound dieses Albums.

Einer der Höhepunkte des Albums ist seine Lebensbeichte, nämlich der Song „Verdammt nochmal gelebt“. Da zieht er die Bilanz seiner intensiv gelebten 60 Jahre – es ist gewissermaßen sein persönliches „My way“: „Ich will sagen können: Ich habe gelacht,' geweint, geliebt - ich will sagen können: Ich hab alles versucht ... ich will sagen können: Ich hab verdammt noch mal gelebt!“
Matthias Reims neue Single „Himmel voller Geigen“ erscheint am 02.02. bei RCA/Sony Music.

Das Album „Meteor“ erscheint am 23.03.2018 ebenso bei RCA/Sony Music und ist hier vorbestellbar https://matthiasreim.lnk.to/Meteor

TOURDATEN:
15.06. SWR Sommerfest Mendig
30.06. Open Air Bad Elster
20.07. Open Air Görlitz
21.07. Open Air Müllrose
27.07. Open Air Bremerhaven
28.07. Open Air Eberswalde
03.08. Open Air Demmin
04.08. Open Air Halle Saale
18.08. Schlager Stern Willingen
22.08. Bochum
24.08. Open Air Hamburg
25.08. Open Air Oranienburg
31.08. Open Air Dresden
01.09. Open Air Steinbach-Langenbach
07.09. Open Air Leipzig
08.09. Open Air Spremberg
15.09. Open Air Potsdam
20.11. Chemnitz
22.11. Stuttgart
23.11. Oberhausen
24.11. Trier
07.12. Kiel
08.12. Cottbus
09.12. Erfurt
28.12. Zwickau
29.12. Berlin
30.12. Rostock

WEITERE INFOS:
http://matthiasreim.de/
https://www.facebook.com/matthiasreim/

Quelle: http://www.mcs-berlin.com

Diesen Beitrag teilen, das Unterstützt uns, DANKE !

FacebookVZJappyDeliciousMister WongXingTwitterLinkedInPinterestDiggGoogle Plus

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren

   Anzeige

 

weitere Beiträge

Event-Tipp

02.03.2018 Jazz Konzert Skulski / Gerigk / Roth von Rüdiger Eichholtz bei Sof

jazz konzert bei sofDie Enstehungsgeschichte dieses Trios ist „klassisch“. Michal Skulski und Steffen Roth, die 2015 noch als Duo auftraten, trafen im Rahmen einer Session im Jazzclub in Dresden auf den jungen Bassisten Jonas Gerigk. Fasziniert von seiner Wachheit un...


weiterlesen...

WCD POOL SESSIONS 2018

WCD Pool Sessions Poster FirstAnnouncement mErstmals werden an drei Tagen eine Wiese, eine Wasserlandschaft und ein Wald im Herzen Frankfurts die Welt des Underground Sounds vereinen.

PAUL KALKBRENNER (live), SVEN VÄTH, SOLOMUN, BEN KLOCK, KOLLEKTIV TURMSTRASSE (live), RECONDITE (live), CHA...


weiterlesen...

Notwendig, machbar, kostengünstig – Experten fordern Kennzeichnungs- und Registrierungspflicht für Hunde und Katzen

Tasso logoEntlastung für die Tierheime durch die schnelle Rückvermittlung von Fundtieren, Erfolg im Kampf gegen den illegalen Welpenhandel, Vorteile für die Tiergesundheit, den Tierschutz und den Verbraucherschutz – all das wäre mit einer bundesweit einheit...


weiterlesen...

Amnesty International Report 2017/18: Regierungen müssen sich Politik der Ausgrenzung entgegenstellen und Menschenrechtsstandards verteidigen

amnesty logoReport zur weltweiten Menschenrechtslage in Berlin vorgestellt: Internationale Gemeinschaft ist gefordert, sich verstärkt für den Schutz von Menschenrechtsverteidigern einzusetzen.

BERLIN, 22.02.2018 – Amnesty International appelliert an Regierung...


weiterlesen...

Haegue Yang - ETA 1994–2018 / Wolfgang-Hahn-Preis 2018

WOLFGANG HAHNPREIS 2018 GEHT AN HAEGUE YANG2018 zeichnet die Gesellschaft für moderne Kunst am Museum Ludwig Haegue Yang mit dem Wolfgang-Hahn-Preis aus. Mit der weltweit ersten Überblicksausstellung der Künstlerin präsentiert das Museum Ludwig die Vielfalt ihres gesamten Schaffens anhand ...


weiterlesen...

Newsletter

LebeART Radio-Edition

lebeART Magazin jetzt LIVE
Köln-InSight.TV

Werbung

logo ra kontorowitz300px

Olaf Kontorowitz

Ich berate Sie als Rechtsanwalt in allen rechtlichen Angelegenheiten. Den Schwerpunkt bilden dabei die Bereiche:

Arbeitsrecht, Familienrecht, Scheidung, Maklerrecht und allg. Zivilrecht. Daneben steht der Forderungseinzug ebenfalls im Mittelpunkt unserer Kanzleitätigkeit.
Clevischer Ring 103 | 51063 Köln
Telefon: (0221) 259 670 47
Telefax: (0221) 99 99 96 49 19
Mobil: (0176) 219 565 42
E-Mail: ra@meinanwalt-koeln.de

www.meinanwalt-koeln.de

Anzeige

 

Anzeige