Köln-InSight.TV

Das Magazin für Köln

Kölner Tanzkompanie "Mouvoir" erhält Exzellenzförderung - Stadt Köln unterstützte Bewerbung mit Sonderförderung in Höhe von 20.000 Euro

stadt Köln logo großDie Kölner Tanzkompanie "Mouvoir" unter der Leitung von Stefanie Thiersch erhält für ihr Projekt "Gastgeberschaft" Fördergelder aus dem Programm "Tanzpakt Stadt-Land-Bund" – eine gemeinsame Initiative von Kommunen, Bundesländern und der Beauftragten für Kultur und Medien zur Exzellenzförderung im Tanz, deren Ziel es ist, die Stärkung und Profilierung der Kunstform Tanz in Deutschland in den nächsten drei Jahren durch ein gemeinsames Vorgehen voranzutreiben. Aus bundesweit 26 Bewerbungen wurde die Kölner Kompanie als einzige Gruppe aus Nordrhein-Westfalen für eine Förderung ausgewählt.

Stefanie Thiersch und ihre Kompanie "Mouvoir" werden im Rahmen der Förderung ein Projekt der "Gastgeberschaft" für Künstlerinnen und Künstler, Laien, Bürgerinnen und Bürger und Interessierte realisieren. Einer breiten Bürgerschaft wurden Stefanie Thiersch und ihr Ensemble bekannt unter anderem durch ihr Projekt "City Dance", das sie 2016 mit mehr als 400 beteiligten Profitänzerinnen und -tänzern sowie Laientanzgruppen im öffentlichen Raum als zwölfstündiges, gemeinschaftliches Tanzerlebnis veranstalteten.

Kulturdezernentin Susanne Laugwitz-Aulbach äußert sich sehr zufrieden mit dem Erfolg der Kölner Kompanie:

Ich bin sehr froh darüber, dass Stadt, Land und Bund den ‚Tanzpakt‘ gemeinsam stemmen konnten und so einen gewichtigen Schritt zur weiteren Profilierung des Tanzes in Köln getan haben. Besonders freue ich mich natürlich, dass den Tanzpakt-Zuschlag für NRW eine Kölnerin erhalten hat.

Die Stadt Köln hatte mit ihrer frühen Zusage von zusätzlichen Fördergeldern in Höhe von 20.000 Euro über die jährliche Konzeptionsförderung in Höhe von 35.000 Euro hinaus für das Tanzpakt-Projekt von "Mouvoir" die entscheidende Weiche für eine Bewerbung der Kompanie gestellt.

Quelle: Stadt Köln - Amt für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit - Simone Winkelhog / http://www.stadt-koeln.de/

Diesen Beitrag teilen, das Unterstützt uns, DANKE !

FacebookVZJappyDeliciousMister WongXingTwitterLinkedInPinterestDiggGoogle Plus

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren

   Anzeige

 

weitere Beiträge

Soziales und Leben in Köln

Christoph Kuckelkorn im Zollstocker Dienstagzug 2018

kuckelkornDas erste mal in der Geschichte des Festkomitees Kölner Karneval fährt ein Präsident Dienstags in einem Zug mit. Wir, die Freunde des Zollstocker Dienstagszugs, freuen uns sehr, Christoph Kuckelkorn 2018 als ganz besonderen Gast in unserem Zollsto...


weiterlesen...

17.02.2018 "Kölner Clubs – früher und heute" Finissage mit multimedialer Lesung – Songs aus den Pop-Hauptstädten der Welt

bilder stadtbibliothek kölner clubs 320Seit vielen Jahrzehnten hat Köln eine sehr lebendige und vielseitige Clubszene. Namhafte nationale und internationale Künstler sind aus der Kölner Clubszene hervorgegangen.

In Kooperation mit dem Musikarchiv NRW zeigt die Stadtbibliothek Köln noch ...


weiterlesen...

Notwendig, machbar, kostengünstig – Experten fordern Kennzeichnungs- und Registrierungspflicht für Hunde und Katzen

Tasso logoEntlastung für die Tierheime durch die schnelle Rückvermittlung von Fundtieren, Erfolg im Kampf gegen den illegalen Welpenhandel, Vorteile für die Tiergesundheit, den Tierschutz und den Verbraucherschutz – all das wäre mit einer bundesweit einheit...


weiterlesen...

WCD POOL SESSIONS 2018

WCD Pool Sessions Poster FirstAnnouncement mErstmals werden an drei Tagen eine Wiese, eine Wasserlandschaft und ein Wald im Herzen Frankfurts die Welt des Underground Sounds vereinen.

PAUL KALKBRENNER (live), SVEN VÄTH, SOLOMUN, BEN KLOCK, KOLLEKTIV TURMSTRASSE (live), RECONDITE (live), CHA...


weiterlesen...

Konferenz Digit Now – Mehr Tempo für die Digitalisierung!

BVA logoAm 20. Februar lädt das Bundesverwaltungsamt (BVA) Entscheidungsträger aus Politik und Verwaltung zur Konferenz ins Bundespresseamt nach Berlin ein. Gemeinsam mit Vertretern des Bundesministeriums des Innern, des Bundesverkehrs- und des Bundesvert...


weiterlesen...

LebeART Radio-Edition

lebeART Magazin jetzt LIVE
Köln-InSight.TV

Werbung

logo ra kontorowitz300px

Olaf Kontorowitz

Ich berate Sie als Rechtsanwalt in allen rechtlichen Angelegenheiten. Den Schwerpunkt bilden dabei die Bereiche:

Arbeitsrecht, Familienrecht, Scheidung, Maklerrecht und allg. Zivilrecht. Daneben steht der Forderungseinzug ebenfalls im Mittelpunkt unserer Kanzleitätigkeit.
Clevischer Ring 103 | 51063 Köln
Telefon: (0221) 259 670 47
Telefax: (0221) 99 99 96 49 19
Mobil: (0176) 219 565 42
E-Mail: ra@meinanwalt-koeln.de

www.meinanwalt-koeln.de

Anzeige

 

Monats Kalender

Letzter Monat Februar 2018 Nächster Monat
Mo Di Mi Do Fr Sa So
week 5 1 2 3 4
week 6 5 6 7 8 9 10 11
week 7 12 13 14 15 16 17 18
week 8 19 20 21 22 23 24 25
week 9 26 27 28

Anzeige