Köln-InSight.TV

Das Magazin für Köln

16.02. – 11.03.2018 "MARC CHAGALL - BILDER ZUR BIBEL" Schloß Eulenbroich - Rösrath

chagallIn den 50er-Jahren schuf Marc Chagall die Lithografien der Verve-Bibel. Die Bilder stellen biblisches Geschehen von der Genesis bis zu den Propheten dar. In ihnen werden menschliche Grunderfahrungen und seelische Tiefenschichten angesprochen, wird biblische Geschichte zur lebendigen Wirklichkeit. Die Ausstellung umfasst 43 Original-Lithografien im Format 45 x 55 cm.

Ausstellungseröffnung: Freitag, 16. Februar 2018, 19:00 Uhr

Begrüßung:
Marcus Mombauer
Bürgermeister der Stadt Rösrath
Elmar Funken
Leiter des Kath. Bildungswerks im Rhein.-Berg. Kreis

Vortrag:
Marc Chagall – Bilder zur Bibel
Kerstin Meyer-Bialk, M.A., Kunsthistorikerin

Im Anschluß laden wir Sie auf einen kleinen Imbiß ein

Gegen 21.00 Uhr wird Frau Meyer-Bialk durch die Ausstellung führen

Künstlerische Begleitung: „Erwachte Gemälde im Tanz“ Schülerinnen der Ballettschule Sonja Bjerke lassen berühmte Gemälde von Marc Chagall zum Leben erwachen. Zum klassischen Violinkonzert von Philip Glass kreiert die Choreografien und Tanzpädagogin Sonja Bjerke die Brücke einer Interpretation durch Bewegung und Kunst in getanzten Bildern.

BEGLEITVERANSTALTUNGEN:

Freitag, 23. Februar 2018, 19.00 Uhr
Marc Chagall - Bilder zur Bibel
Der Vortrag zeigt anhand der Bilder Chagalls die theologische Ästhetik des Schöpfers und seiner Werke auf, aus denen heraus sich der Sinn des menschlichen Lebens erahnen lässt.
Prof. Dr. Heinz-Josef Fabry, Theologe, Universität Bonn

Samstag, 24. Februar 2018, 19.00 Uhr
Klezmer Konzert - Ensemble Trezmorim
Jiddische Lieder und instrumentale Klezmerstücke, mal melancholisch, mal temperamentvoll und virtuos, bilden das Repertoire des Kölner Ensembles Trezmorim Eva Kref (Gesang), Carola Jeschke (Klarinette, Bassklarinette), Katharina Ait Haddi (Geige), Jürgen Ostmann (Akkordeon),
Michael Meier-Etienne (Kontrabass)

Sonntag, 25. Februar 2018, 9.30 Uhr
Gottesdienst in der Versöhnungskirche
Im Rahmen des Gottesdienstes erfolgt eine Betrachtung „Wie Marc Chagall das biblische Wort in Farbe umgesetzt hat“.
Pfarrer Armin Kopper, Evangelische Gemeinde Volberg-Forsbach-Rösrath

Sonntag, 25. Februar 2018, 12.00 Uhr
Vortrag
Marc Chagall - Verwirrung - ehrgeizige Arrangements Genialität
Der „unjüdische Jude“, Aspekte der Persönlichkeitsentwicklung Chagalls in rauen Zeiten. Vom Shtetl in die Villen der Bourgeoisie. Ergänzt mit dokumentarischen Bildern. Der Vortrag wird musikalisch umrahmt vom Jugendchor „Young Voices“ der Evangelischen Gemeinde Volberg-Forsbach-Rösrath. Die 16 Mitglieder haben ein Programm ausgewählt, das einerseits zu den Inhalten der gezeig ten Werke passt, andererseits aber auch biographische Aspekte Chagalls aufgreifen. Die Leitung hat Kirchenmusikerin Doris Röskenbleck.
Marise Schreiber, Kunsttheoretikerin

Freitag, 02. März 2018, 19.00 Uhr
Vortrag
„Marc Chagall - ein Maler für alle Menschen“
Mit ungemeiner Energie und Erzählfreude in poetischen und farbschönen Bildern lässt Marc Chagall eine ganz eigene zeitlose, traumhafte Welt entstehen im kleinen wie im großen Format; besonders seinen monumentalen Arbeiten wollen wir unsere Aufmerksamkeit schenken, um so ein Teil seiner Vision zu werden. Gudrun Säuberlich-Spannagel, M.A., Kunsthistorikerin

Freitag, 09. März 2018, 7.00 Uhr
Ausflug nach Mainz – Besuch der Stephanskirche
Die Stephanskirche in Mainz ist die einzige Kirche in Deutschland, die komplett mit Glasfenstern nach Entwürfen von Marc Chagall ausgestattet ist. Die Exkursion vertieft das Verständnis seines künstlerischen Schaffens.
Pfarrer Armin Kopper,
Fahrt und Stadtführung 30,- €
Anmeldung im Gemeindebüro Forsbach (02205/2243)
Evangelische Gemeinde Volberg-Forsbach-Rösrath

Freitag, 09. März 2018, 19:00 Uhr
Vortrag
Marc Chagall – von der Vision zum Mosaik
Marc Chagall (1887 bis 1985) gilt als einer der bedeutendsten Künstler des 20. Jahrhunderts. Seinen politischen Motiven hat er mit vielfältigen Techniken Ausdruck verliehen. Er liebte die Musikkunst und hat sich immer wieder mit den frühchristlichen und byzantinischen Werken auseinandergesetzt. 1962 entschloss er sich, seine Motive in das Medium Mosaik umsetzen zu lassen und beau ragte das Mosaikatelier Lino Melano. In den folgenden Jahren entstanden in seiner Wahlheimat Südfrankreich mehr als 20 großformatige Mosaike.
Britta Kuth, M. A., Kunsthistorikerin

Sonntag, 11. März 2018, 15.00 Uhr
Finissage
Der Konzertsänger und Theologe Hubert Grunow und der Konzertpianist Hansmartin Kleine-Horst werden mit Liedern in unterschiedlichen Sprachen, aus diversen musikalischen Genres, und mit der Rezitation von Texten/Gedichten die ausgestellte Thematik vertiefen, gegen den Strich bürsten, humorvoll karikieren oder einfach so stehen lassen. Dr. Hubert Grunow, Gesang, Hansmartin Kleine-Horst, Klavier im Anschluss Führung durch die Ausstellung
Kerstin Meyer-Bialk, M.A., Kunsthistorikerin

Öffentliche Führungen:

Sonntag, 18. Februar 2018, 12.30 Uhr
(Kerstin Meyer-Bialk, M.A.)
Donnerstag, 1. März 2018, 18.00 Uhr
(Pfarrer Armin Kopper)
Sonntag, 04. März 2018, 15.00 Uhr
(Gudrun Säuberlich-Spannagel, M.A.)
Mittwoch, 07. März 2018, 18.30 Uhr
(Gudrun Säuberlich-Spannagel, M.A.)
Sonntag, 11. März 2018, ca.16.30 Uhr
(Kerstin Meyer-Bialk, M.A.)

Die Teilnahme an allen Veranstaltungen und Führungen ist unentgeltlich.

Öffnungszeiten:
Die Ausstellung ist täglich von 10.00 – 13.00 Uhr
und von 14.00 – 18.00 Uhr geöffnet.

Bildungswerkstatt am Schloss Eulenbroich
Zum Eulenbroicher Auel 19
51503 Rösrath

Informationen und Kontakt
Elke Günzel (Stadt Rösrath)
Tel.02205 / 802123
Dr. Piero Pierallini (Kath. Bildungswerk)
Tel 02202 / 9363933

 

Diesen Beitrag teilen, das Unterstützt uns, DANKE !

FacebookVZJappyDeliciousMister WongXingTwitterLinkedInPinterestDiggGoogle Plus

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren

   Anzeige

 

weitere Beiträge

Nachrichten und Doku

Lernend spielen: Deutsch mit Pippo aus Pepponia - Kölner Gamestudio Concepta bringt spannendes mobile Game für 8. bis 11.Jährige auf den Markt

pippoKinder spielen, wann immer sie die Möglichkeit dazu haben. Denn Spielen macht Spaß. Und wenn es darum geht, aus eigenem Antrieb zu lernen, gehören Spiel und Spaß zu den wichtigsten Motivatoren. Mit „Pippo aus Pepponia – lernend spielen“ präsentier...


weiterlesen...

08.09.2018 Von Köln Auf in die Welt: Gute Chancen in 50 Ländern für junge Weltentdecker

stiftungImmer mehr Schülerinnen, Schüler und Abiturienten haben Fernweh. Sie wollen andere Länder und Kulturen erleben und etwas für ihre Sprachkenntnisse tun. Das Ziel ist zumeist der Klassiker: ein „High School“-Aufenthalt in den USA. Viele Jugendliche ...


weiterlesen...

Buch Tipp "Im Rollstuhl zu den Orang-Utans" zum Welt-Orang-Utan-Tag erhältlich!

Buchcover Um die halbe WeltNach Bennis Reise zu den Orang-Utans reifte die Idee zu einem Buch über die Erlebnisse und Begegnungen während seiner Reise im Frühjahr 2016. Autor, Budget und Verlag sind zunächst völlig offen. Zwei Jahre später – passend zum Welt-Orang-Utan-Tag ...


weiterlesen...

03.08.- 05.08.2018 Ausstellung "Ein DoppelLeben" von Samarpan

bilderIn einer Art Zeitsprung vereint die Ausstellung "Ein DoppelLeben" von Samarpan Arbeiten aus unterschiedlichen Zeiten, entstanden auf zwei Kontinenten: Zum einen großformatige Figurationen, die 2000 in Köln entstanden und anschließend in einer Gale...


weiterlesen...

16.09. - 30.09.2018 "art bridge 13" Talisman Tılsım - Gruppenausstellung mit internationalen KünstlerInnen

artbridge13 Poster rosaDie dreizehnte interkulturelle Gruppenausstellung art bridge 13 - Talisman / Tılsım wird dieses Jahr mit den Werken von 16 KünstlerInnen in der Kunsthalle Lindenthal stattfinden. Malerei, Assemblage, Installation, Skulpturen, Plastiken werden zu s...


weiterlesen...

LebeART Radio-Edition

lebeART Magazin jetzt LIVE
Köln-InSight.TV

Werbung

Anzeige

 

Monats Kalender

Letzter Monat August 2018 Nächster Monat
Mo Di Mi Do Fr Sa So
week 31 1 2 3 4 5
week 32 6 7 8 9 10 11 12
week 33 13 14 15 16 17 18 19
week 34 20 21 22 23 24 25 26
week 35 27 28 29 30 31

Anzeige

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok