Köln-InSight.TV

Das Magazin für Köln

Türkei: Amnesty-Vertreter Taner Kılıç seit 300 Tagen in Untersuchungshaft – „Jeder einzelne dieser Tage ist ein Tag zu viel“

amnesty logoDer türkische Amnesty-Vorstand Taner Kılıç sitzt seit 300 Tagen unschuldig in Untersuchungshaft. Amnesty International fordert mit weltweiten Aktionen seine Freilassung.

BERLIN, 04.04.2018 – Der Ehrenvorsitzende von Amnesty International in der Türkei, Taner Kılıç, wird morgen (5. April) seinen 300. Tag in Untersuchungshaft verbringen. Dazu sagt Markus N. Beeko, Generalsekretär von Amnesty International in Deutschland:

„Die türkische Regierung hält mit Taner Kılıç seit 300 Tagen einen Vertreter einer internationalen unabhängigen Organisation unschuldig in Haft. Jeder einzelne dieser Tage ist ein Tag zu viel.
Unser Kollege und Freund Taner Kılıç bleibt weiter unter fadenscheinigsten Vorwürfen inhaftiert, obwohl ein Gericht bereits am 31. Januar seine Freilassung angeordnet hatte. Nach allen rechtstaatlichen Prinzipien müsste er seit Langem auf freiem Fuß und bei seiner Frau und seinen Töchtern sein.
Regierungsvertreter zahlreicher Staaten haben seine Freilassung gefordert, bislang ohne Erfolg. Am Donnerstag fordern Menschen auf der ganzen Welt von der türkischen Regierung, dass Taner Kılıç endlich freigelassen wird und die Vorwürfe gegen ihn und alle anderen in der Türkei verfolgten Menschenrechtsverteidiger fallengelassen werden.“

Hintergrund:
Die systematische Unterdrückung kritischer Stimmen in der Türkei macht auch vor Vertretern von unabhängigen internationalen Organisationen nicht Halt: Taner Kılıç, Ehrenvorsitzender von Amnesty International in der Türkei, wurde am 6. Juni 2017 verhaftet. Drei Tage später, am 9. Juni 2017, ordnete ein Gericht Untersuchungshaft gegen ihn an. Er wurde in ein Gefängnis in Izmir überstellt, in dem er bis heute festgehalten wird. Nachdem ein Gericht in Istanbul am 31. Januar 2018 seine Freilassung angeordnet hatte, wurde diese Entscheidung von demselben Gericht in einer 360-Grad-Wendung keine 24 Stunden später wieder revidiert. Taner Kılıç befindet sich weiterhin in Haft.

Das offensichtlich politisch motivierte Verfahren gegen Taner Kılıç soll am 21. Juni weitergehen. Mit ihm sind zehn weitere Menschenrechtsverteidiger angeklagt, die sich allerdings inzwischen auf freiem Fuß befinden. Zu ihnen gehören die Direktorin der türkischen Amnesty-Sektion İdil Eser und der deutsche Trainer Peter Steudtner, die gemeinsam mit acht weiteren Menschenrechtsverteidigern im Juli 2017 in Istanbul festgenommen worden waren. Allen Beschuldigten werden Verbrechen im Zusammenhang mit "Terrorismus" angelastet. Dabei handelt es sich um völlig haltlose Vorwürfe, für die die Staatsanwaltschaft bisher keinerlei Beweise vorlegen konnte.

Amnesty International ruft die türkischen Behörden auf, Taner Kılıç sofort freizulassen und alle Vorwürfe gegen ihn, İdil Eser sowie alle weiteren angeklagten Menschenrechtsverteidiger fallenzulassen.

Quelle: www.amnesty.de

Diesen Beitrag teilen, das Unterstützt uns, DANKE !

FacebookVZJappyDeliciousMister WongXingTwitterLinkedInPinterestDiggGoogle Plus

   Anzeige

 

weitere Beiträge

Musik / Film

Maksim Mrvica – der schnellste Pianist der Welt vom 08. bis 10.03. auf Deutschland Tour in München, Stuttgart, Berlin

mcs coverEiner der erfolgreichsten kroatischen Musiker weltweit, der Pianist Maksim Mrvica, besucht nach zwei Jahren wieder Deutschland. Nach ausverkauften Konzerten in ehrwürdigen Konzertstätten in Sydney, Seoul, Peking, Shanghai stellt er sein neues Albu...


weiterlesen...

„Deine Pröbchen im Sand“ Der GTHD besingt das Morgenland

Foto GTHD mit SchoßhundKöln, den 18. März 2019 - Kann der Groschenroman auch Orient? Er kann, stellt Wellgunde von Stolzenstein am Samstag, den 18. Mai 2019 in „Wüstenwind & Rosenhauch“ unter Beweis. In ihrer neuesten Story entführt die Autorin in die romantisch-exotisc...


weiterlesen...

10.04.– 21.07.2019 WOLFGANG-HAHN-PREIS 2019. JAC LEIRNER

WOLFGANGHAHNPREIS 2019 JAC LEIRNER2019 zeichnet die Gesellschaft für Moderne Kunst am Museum Ludwig Jac Leirner mit dem Wolfgang-Hahn-Preis aus. Die brasilianische Künstlerin, 1961 in São Paulo geboren, verfolgt mit ihrer Arbeit seit vielen Jahren eine subtile Analyse von Gesellsc...


weiterlesen...

Richtigstellung zum Artikel der Kölnischen Rundschau vom 07.03.2019:Reichlich Raum für "Natur auf Zeit"

colonia elfIm Artikel geht es um die geplanten Baumpflanzungen auf dem Gelände der abgerissenen ARAL-Tankstelle an der Ostseite des "Verteilerkreises Köln-Süd". Die verspäteten Baumpflanzungen würden einen natürlichen Bewuchs auf Zeit ermöglichen.

Das Artike...


weiterlesen...

Die Konzertreihe SOUND OF NASHVILLE geht in die zweite Runde

nashvilleSOUND OF NASHVILLE ist eine brandneue Konzertreihe unter deren Brand seit Anfang März 2019 die Country-Musik-Tourneen von Semmel Concerts stattfinden. Die erste SOUND OF NASHVILLE Konzertreihe konnte erstmals im Anschluss an das C2C Festival 2019 ...


weiterlesen...

Köln Termine


Warning: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable in /homepages/1/d16699007/htdocs/Datentransfer/plugins/jevents/jevfiles/jevfiles.php on line 1218
kn_159_240px.jpg
Mittwoch, 20.Mär 10:00 - 18:00 Uhr
Käthe Kollwitz – Zeitenwende(n) Aufbruch und Umbruch zwischen Kaiserreich und Nationalsozialismus

szalc.jpg
Mittwoch, 20.Mär 10:00 - 14:00 Uhr
Ausstellung "Nur eine Zeichnung"

WABA 041 -60X81CM 1.3.7. VA A 7.4.2.3. -2013-2015.JPG
Mittwoch, 20.Mär 12:00 - 18:00 Uhr
Ausstellung "Die Farben der Geometrie"

Oh Maria-Theresia Salonstück 3 1995 Glühbirnen Kunstmuseum Villa Zanders Bergisch Gladbach.jpg
Mittwoch, 20.Mär 14:00 - 18:00 Uhr
Ausstellung Tina Haase – unbedingt

bettina gruber.jpg
Mittwoch, 20.Mär 15:30 - 18:30 Uhr
Ausstellung "Aus dem zephyrischen Fundus - Bettina Gruber Retrospektive"

hoepker.jpg
Mittwoch, 20.Mär 16:00 - 19:00 Uhr
Ausstellung "Thomas Hoepker - Strange Encounters" in focus Galerie

Sigrid-19_bwklein.jpg
Mittwoch, 20.Mär 18:00 - 19:00 Uhr
Feldenkrais mit Sigrid ter Haar

kn_159_240px.jpg
Donnerstag, 21.Mär 10:00 - 18:00 Uhr
Käthe Kollwitz – Zeitenwende(n) Aufbruch und Umbruch zwischen Kaiserreich und Nationalsozialismus

szalc.jpg
Donnerstag, 21.Mär 10:00 - 14:00 Uhr
Ausstellung "Nur eine Zeichnung"

BPJ_Schwerkraft als Problem der Malerei_PM.jpg
Donnerstag, 21.Mär 12:00 - 19:00 Uhr
Ausstellung "BÉLA PABLO JANSSEN - Schwerkraft als Problem der Malerei"

LebeART Radio-Edition

lebeART Magazin jetzt LIVE
Köln-InSight.TV

Werbung

Anzeige

 

Monats Kalender

Letzter Monat März 2019 Nächster Monat
Mo Di Mi Do Fr Sa So
week 9 1 2 3
week 10 4 5 6 7 8 9 10
week 11 11 12 13 14 15 16 17
week 12 18 19 20 21 22 23 24
week 13 25 26 27 28 29 30 31

Anzeige

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok