Köln-InSight.TV

Das Magazin für Köln

Wenn Birke, Buche und Erle zum Feind werden – Eine Pollenallergie macht auch vor unseren Haustieren nicht halt

30221748 2376804282345664 4220872757887369216 nDie Sonne hat sich zwar bislang noch nicht so viele Stunden blicken lassen, aber dennoch: Das Frühjahr ist da. Das merken viele Menschen vor allem an ihren tränenden Augen und der juckenden Nase. Denn mit dem Frühjahr zusammen kommen auch Jahr für Jahr die Pollen. Und die sind für viele Menschen mit Heuschnupfen ein großes Problem. Sicher kennt jeder in seinem Umfeld jemanden, der in dieser Zeit schnieft, schnupft und leidet. Nicht viel anders geht es da unseren Tieren. Denn eine Pollenallergie ist eine häufige Allergie bei unseren Vierbeinern.

„Auch Hunden und Katzen bereiten die Pollen oft große Probleme“, weiß die für TASSO tätige Tierärztin Dr. Bettina Schmidt. Bei ihnen zeigen sich die Symptome jedoch etwas anders. Deshalb spricht man bei Hunden und Katzen nicht von Heuschnupfen, sondern von einer Atopie, einer allergischen Reaktion auf Stoffe aus der Umwelt wie zum Beispiel Blütenpollen. Zwar haben die Vierbeiner selten auch mit Niesreiz und tränenden Augen zu kämpfen, sehr viel häufiger tritt aber massiver Juckreiz auf. „Das erste Anzeichen für eine Atopie ist ein starker Juckreiz, der zu Beginn ohne Hautveränderungen auftritt“, erklärt die Tierärztin.

Die allergieauslösenden Stoffe, die sogenannten Allergene, dringen durch die Poren in die Haut ein und sorgen für ein starkes Jucken. Hund und Katze versuchen, sich durch Kratzen und Schubbern Erleichterung zu verschaffen und knabbern und lecken viel an den erreichbaren Stellen. Besonders bei Tieren mit einem dichten Fellkleid bleibt eine allergische Reaktion auf der Haut oft lange Zeit unbemerkt.

Die am meisten betroffenen Stellen sind das Gesicht und die Ohren, aber auch die Innenseiten an den Beinen, die Leisten und der Zwischenzehenbereich. Die Haut reagiert mit Rötungen und Pusteln und kann sich durch zunehmende Pigmentierung auch dunkler verfärben. „Die geschwächte Haut kann sich nun leichter mit Bakterien und Hefepilzen infizieren, und es kann eine massive Hautentzündung entstehen“, erklärt Dr. Bettina Schmidt. Atemwegssymptome, ähnlich dem Heuschnupfen beim Menschen, treten bei Hunden und Katzen selten auf.

Für die Diagnose unbedingt zum Tierarzt

Die Diagnose „Pollenallergie“ kann nur ein Tierarzt stellen. Er führt dazu verschiedene Untersuchungen durch, wertet die Symptome aus und fragt die Krankheitsgeschichte des Tieres ab. Dazu gehört zum Beispiel die Frage, wann die Symptome auftreten. Ist das vorwiegend im April und Mai sowie im September und Oktober, ist das ein Hinweis darauf, dass der Vierbeiner unter einer Pollenallergie leiden könnte. Die genaue Untersuchung ist jedoch in jedem Fall wichtig, schließlich könnte auch eine andere Ursache für Juckreiz und Hautveränderungen bestehen.
Sollte die Diagnose „Pollenallergie“ lauten, ist das aber kein Grund zu Panik, da diese Allergie gut behandelt werden kann. „Dafür gibt es verschiedene Methoden und Medikamente. Einige mildern die Symptome, andere bekämpfen die Ursache“, erklärt Dr. Bettina Schmidt. Und: Auch bei Haustieren ist eine sogenannte Hyposensibilisierung möglich. Dabei wird den Tieren über einen langen Zeitraum immer wieder eine geringe Dosis der Allergene gespritzt. Die Dosis wird schrittweise erhöht, so dass sich das tierische Immunsystem an die Allergene gewöhnt und die Reaktion darauf nicht mehr so heftig ausfällt.
Zusätzlich kann den betroffenen Tieren mit einigen einfachen Maßnahmen die Allergiezeit erleichtert werden. Zum Beispiel sollten die Spaziergänge mit Hunden nicht allzu lang werden und am besten dann stattfinden, wenn der Pollenflug nicht so stark ist. Außerdem sollte bei langhaarigen Tieren das Fell in dieser Zeit möglichst kurz gehalten werden. Weiterhin ist es wichtig, Decken und Kissen, auf denen die Tiere viel liegen, regelmäßig zu waschen.

Wir hoffen, dass weder Sie noch Ihr Tier unter einer Pollenallergie leiden und wünschen Ihnen eine tolle Frühlingszeit!

© Copyright TASSO e.V.

Diesen Beitrag teilen, das Unterstützt uns, DANKE !

FacebookVZJappyDeliciousMister WongXingTwitterLinkedInPinterestDiggGoogle Plus

   Anzeige

 

weitere Beiträge

Soziales und Leben

Spiel mit mir! Beschäftigungsideen für unsere Katzen und Hunde

spiel mit mirUnsere Haustiere sind im Alltag eng an unserer Seite. Natürlich werden sie mit allem versorgt, was sie brauchen, dennoch kann sich nicht jederzeit alles um sie drehen. Daher ist es umso wichtiger, dass wir Menschen uns immer wieder auch gezielt Ze...


weiterlesen...

Ross Antony veröffentlicht sein neues Album "Schlager lügen nicht" am 08.03.19

ross antonyRoss Antony ist ein Garant für gute Laune. Als Entertainer par excellence, liebt er es einfach, sein Publikum zu unterhalten. Singend und tanzend versprüht der gebürtige Engländer jede Menge Spaß und Emotionen. Egal, ob in bunten, glitzernden Anzü...


weiterlesen...

16.03.2019 Finissage Ausstellung "Sandra Riche - Für immer schön“ Galerie Pamme-Vogelsang Köln

sandra richeSandra Riche stellt zum ersten Mal ihre Arbeiten in der Galerie Pamme-Vogelsang vor. Die gebürtige Französin lebt und arbeitet in Berlin. Sie hat Kunst an der Ecole Supérieure d’ Art de Grenoble und der Kunstakademie Düsseldorf studiert und beschä...


weiterlesen...

Wir müssen reden!

miteinanderReichen Sie Ihr Projekt im Wettbewerb um den bap-Preis für Politische Bildung ein / Verlängerte Frist bis zum 15. März 2019

Vielfalt ist in unserer Gesellschaft eine Tatsache. Aber wir müssen uns darüber verständigen, wie wir zusammenleben wollen,...


weiterlesen...

Köln baut Kinderbetreuung aus - 47.771 Betreuungsplätze im nächsten Kindergartenjahr

stadt Koeln LogoDie Stadt Köln hat die Betreuungsplätze für das kommende Kindergartenjahr 2019/20 am 15. März 2019 beim Land angemeldet. Dieser Stichtag ist nach dem Kinderbildungsgesetz NRW festgeschrieben, damit die entsprechenden Landeszuschüsse reserviert wer...


weiterlesen...

Köln Termine


Warning: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable in /homepages/1/d16699007/htdocs/Datentransfer/plugins/jevents/jevfiles/jevfiles.php on line 1218
hoepker.jpg
Samstag, 23.Mär 11:00 - 19:05 Uhr
Ausstellung "Thomas Hoepker - Strange Encounters" in focus Galerie

kn_159_240px.jpg
Samstag, 23.Mär 11:00 - 18:00 Uhr
Käthe Kollwitz – Zeitenwende(n) Aufbruch und Umbruch zwischen Kaiserreich und Nationalsozialismus

augenblicke.jpg
Samstag, 23.Mär 11:00 - 18:00 Uhr
Ausstellung "Augenblicke"

BPJ_Schwerkraft als Problem der Malerei_PM.jpg
Samstag, 23.Mär 12:00 - 19:00 Uhr
Ausstellung "BÉLA PABLO JANSSEN - Schwerkraft als Problem der Malerei"

Oh Maria-Theresia Salonstück 3 1995 Glühbirnen Kunstmuseum Villa Zanders Bergisch Gladbach.jpg
Samstag, 23.Mär 14:00 - 18:00 Uhr
Ausstellung Tina Haase – unbedingt

Lubahn.jpg
Samstag, 23.Mär 15:00 - 19:00 Uhr
Die 68elf artbox präsentiert "Jennifer Lubahn - Vor Ort" Work in Progress

48363698_2001092036605702_5452555548861923328_n.jpg
Samstag, 23.Mär 15:00 - 18:00 Uhr
Sternmarsch

Barrio Latino.jpg
Samstag, 23.Mär 16:00 - 19:00 Uhr
Ausstellung "PolitArche Barrio Latino"

Presse_grenzgang_Steffen_Hoppe_Faszination Trekking (1).jpg
Sonntag, 24.Mär 10:30 - Uhr
GRENZGANG präsentiert: Reise-Reportage Faszination Trekking – Durch den Himalaya

Oh Maria-Theresia Salonstück 3 1995 Glühbirnen Kunstmuseum Villa Zanders Bergisch Gladbach.jpg
Sonntag, 24.Mär 11:00 - 18:00 Uhr
Ausstellung Tina Haase – unbedingt

LebeART Radio-Edition

lebeART Magazin jetzt LIVE
Köln-InSight.TV

Werbung

Anzeige

 

Monats Kalender

Letzter Monat März 2019 Nächster Monat
Mo Di Mi Do Fr Sa So
week 9 1 2 3
week 10 4 5 6 7 8 9 10
week 11 11 12 13 14 15 16 17
week 12 18 19 20 21 22 23 24
week 13 25 26 27 28 29 30 31

Anzeige

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok