Köln-InSight.TV

Das Magazin für Köln

Freie Plätze beim Girls' Day der TH Köln

TH Koeln logoDie TH Köln lädt Schülerinnen ab der 8. Klasse am Donnerstag, 26. April 2018, von 8.30 bis 13.30 Uhr zum Girls' Day in die Hörsäle, Werkstätten und Forschungslabore des Campus Deutz, Betzdorfer Straße 2. In Workshops stellt die Hochschule Studiengänge und Berufsausbildungen vor, in denen Mädchen bislang seltener vertreten sind. Bei einigen Angeboten sind noch Plätze frei. Anmeldungen mit Angabe des gewünschten Angebots, Name, Alter, Schule und Klasse unter gleichstellungsbeauftragte@th-koeln.de.
Anmeldeschluss ist der 20. April 2018.

Das NIM-Spiel: Herausforderung zum Duell
Die Teilnehmerinnen lernen anhand des Strategiespiels NIM das Thema Schaltkreis als Lösungsinstrument für logische Herausforderungen kennen. Sie erarbeiten die Logik des NIM-Spiels und konfigurieren dazu einen Schaltkreis. Am Ende spielen sie gegen diesen Automaten. Wer ist besser, die digitale Elektronik oder der Mensch? Für diesen Workshop sollten die Teilnehmerinnen Freude an strategischen Spielen mitbringen.

Reinschnuppern ins Bauingenieurwesen
Was machen eigentlich Bauingenieurinnen? Um diese Frage zu beantworten, besichtigen die Schülerinnen Großmodelle im Labor für Wasser und Umwelt und bestimmen anschließend im Baustofflabor die Materialkennwerte von Beton. Dazu werden die Proben im Sägeraum selbstständig vorbereitet und zerstört. Bitte geschlossene und feste Schuhe tragen oder zum Wechseln mitbringen, sowie Kleidung, die schmutzig werden darf.

Das kauf‘ ich euch ab! Design eines smarten Getränke- und Snackautomaten
Der Workshop vermittelt einen Überblick über die breit gefächerten Themengebiete der Medieninformatik. Kleine Teams üben anschließend verschiedene Techniken, um Benutzerprofile herauszuarbeiten und entwickeln neue Ideen für einen smarten Getränke- und Snackautomaten. Dabei lernen die Teilnehmerinnen Methoden der „Mensch-Computer-Interaktion“ kennen.

Entstehen und Zerstören
Um einen Einblick in die Welt der Werkstoffe zu bekommen, führen die Schülerinnen selbstständig spannende Versuche durch. Sie gießen flüssiges Aluminium in selbstgemachte Formen und verbinden beim Kunststoffschweißen Bauteile miteinander. Zudem prüfen sie Materialien auf ihre Belastbarkeit. Bitte geschlossene und feste Schuhe tragen oder zum Wechseln mitbringen, sowie Kleidung, die schmutzig werden darf.

Die pinke Abfallfraktion
Warum fällt so viel Abfall und Abwasser an und was kann noch damit gemacht werden, damit der Abfall nicht in der Müllverbrennungsanlage landet? Hier sind kreative Ideen gefragt! Wie könnte eine „ordentliche“ Abfalltrennung aussehen und wie können Abfall und Abwasser vermieden werden? Außerdem überlegen die Teilnehmerinnen, was noch Sinnvolles aus Abfall hergestellt und aus dem Abwasser gewonnen werden kann.

Eine betriebliche Ausbildung zur Elektronikerin für Betriebstechnik – wäre das etwas für mich?
Die Teilnehmerinnen erhalten in einem Workshop einen Eindruck vom Arbeitsalltag einer Elektronikerin für Betriebstechnik. Dabei löten sie zum Beispiel einen elektronischen Würfel und probieren sich handwerklich aus. Bitte geschlossene und feste Schuhe tragen oder zum Wechseln mitbringen, sowie Kleidung, die schmutzig werden darf.

Die TH Köln bietet Studierenden sowie Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern aus dem In- und Ausland ein inspirierendes Lern-, Arbeits- und Forschungsumfeld in den Sozial-, Kultur-, Gesellschafts-, Ingenieur- und Naturwissenschaften. Zurzeit sind mehr als 25.000 Studierende in über 90 Bachelor- und Masterstudiengängen eingeschrieben. Die TH Köln gestaltet Soziale Innovation – mit diesem Anspruch begegnen wir den Herausforderungen der Gesellschaft. Unser interdisziplinäres Denken und Handeln, unsere regionalen, nationalen und internationalen Aktivitäten machen uns in vielen Bereichen zur geschätzten Kooperationspartnerin und Wegbereiterin. Die TH Köln wurde 1971 als Fachhochschule Köln gegründet und zählt zu den innovativsten Hochschulen für Angewandte Wissenschaften.

Quelle: www.th-koeln.de

Diesen Beitrag teilen, das Unterstützt uns, DANKE !

FacebookVZJappyDeliciousMister WongXingTwitterLinkedInPinterestDiggGoogle Plus

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren

   Anzeige

 

weitere Beiträge

Nachrichten und Doku in Köln

Erhöhte Waldbrandgefahr in Köln - Bürgerinnen und Bürger werden gebeten, Vorschriften zu beachten

stadt koeln logo2018Wegen der lang anhaltenden Trockenheit besteht in den Kölner Wäldern und auf allen Grün- und Erholungsflächen eine große Gefahr von Bränden. Besonders betroffen sind die rechtsrheinischen Statteile, weil dort viele Kiefern stehen. Noch stärker gef...


weiterlesen...

25.09.2018 Blick nach nebenan – wie wurde die neue bahnstadt opladen entwickelt?

eine stundeAuf dem Gelände des ehemaligen Bahnausbesserungswerks in Opladen entsteht in der Nachbarschaft von Köln seit 2011 ein hochwertiges, urbanes Stadtquartier mit Bauten für Bildung, Wohnen und Arbeiten und öffentlichen Grünflächen. Im fertig gestellte...


weiterlesen...

29.09. & 17.11.2018 SUMA-RA Ausbildungs Workshop "Access-Emotions-Clearing / Quantenheilung"

suma ra quantenheilungWieso erkranken Menschen immer wieder, obwohl sie gesund leben? Sie gehen regelmäßig zum Yoga und Sport, meditieren und achten auf ihre Ernährung, doch es findet keine wirkliche Veränderung statt. Ist es möglich, dass der Schlüssel zur Gesundheit ...


weiterlesen...

25.09.2018 Baby-Konzert "Spätsommertage"

baby musikDer Herbst kündigt sich schon an: Obwohl es tagsüber noch herrlich warm ist, werden die Nächte kühler und der Abend bricht früher an. Eine ganz bestimmte Stimmung macht sich breit, irgendwo zwischen Noch-nicht-enden-Wollen und Erwartung auf das Ko...


weiterlesen...

Anker-Zentren in Bayern gestartet - DPolG: Schnellere Asylverfahren möglich

csm Wendt tagesthemen 33babe50d3Die ersten sogenannten Anker-Zentren haben in Bayern ihren Betrieb aufgenommen. Sie sollen dafür sorgen, dass Flüchtlinge, die nach Deutschland kommen, ein schnelleres Verfahren erhalten. Von der Ankunft, über die kommunale Verteilung, Entscheidun...


weiterlesen...

Köln Termine

food.jpg
Dienstag, 14.Aug 07:30 - 17:00 Uhr
Ausstellung „Food Waste" IKV Internationaler Künstlerverein e.V.

kunst auf zeit.jpg
Dienstag, 14.Aug 08:00 - 16:00 Uhr
Ausstellung "Kunst auf Zeit - Zeit für Kunst"

19270_all.jpg
Dienstag, 14.Aug 10:00 - 18:00 Uhr
Yury Kharchenko: Von Herschel Grynszpan über Simon Wiesenthal zu Amy Winehouse

bodenschaetze.png
Dienstag, 14.Aug 10:00 - 17:00 Uhr
BODENSCHÄTZE. ARCHÄOLOGIE IN KÖLN

detailEvent_1107719.jpg
Dienstag, 14.Aug 11:00 - 18:00 Uhr
"Einfach tierisch! – eine besondere Safari für die ganze Familie"

Abbildung.jpg
Dienstag, 14.Aug 11:00 - 19:00 Uhr
Group Show - MNMLSM

freundinnen.jpg
Dienstag, 14.Aug 14:00 - 18:00 Uhr
Ausstellung "Freundinnen vom romantischen Salon zu Netzwerken heute"

firla.jpg
Dienstag, 14.Aug 16:00 - 20:00 Uhr
Summer Mix 2018- Galerie Firla in der Fabrik45

food.jpg
Donnerstag, 16.Aug 07:30 - 19:00 Uhr
Ausstellung „Food Waste" IKV Internationaler Künstlerverein e.V.

2469726739_2e96739303_yoga.jpg
Donnerstag, 16.Aug 09:30 - 11:00 Uhr
Hatha Yoga mit dem indischen Yogameister Raju Karampan

bauchtanzkurs.jpg
Donnerstag, 16.Aug 19:00 - 20:30 Uhr
Bauchtanzkurs Fortgeschrittener

bauchtanz mittelstufe.jpg
Donnerstag, 16.Aug 20:30 - 21:30 Uhr
Bauchtanzkurs Mittelstufe

LebeART Radio-Edition

lebeART Magazin jetzt LIVE
Köln-InSight.TV

Werbung

Anzeige

 

Monats Kalender

Letzter Monat August 2018 Nächster Monat
Mo Di Mi Do Fr Sa So
week 31 1 2 3 4 5
week 32 6 7 8 9 10 11 12
week 33 13 14 15 16 17 18 19
week 34 20 21 22 23 24 25 26
week 35 27 28 29 30 31

Anzeige

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok