Köln-InSight.TV

Das Magazin für Köln

05.05. - 01.07.2018 "Ellen Keusen – Zeichnen: In der Reihe Wandelhalle 5" Kunstmuseum Villa Zanders

ellen keusenEllen Keusen gehört zu den herausragenden deutschen Zeichnerinnen. Ihre Arbeiten befassen sich im Wesentlichen mit dem Zusammenspiel eigenständiger Elemente. Dabei kommt auch dem nicht bezeichneten Bereich eine entscheidende Rolle zu. In ihren sehr unterschiedlichen, oft über lange Zeiträume verfolgten Werkgruppen verbindet sich ein frei schweifender Erfindungsgeist mit einer wie in einer Laborsituation angelegten Versuchsanordnung.
In ihren Darstellungen von Menschen, Tieren und vegetabilen Formen spürt Ellen Keusen zutiefst menschlichen Befindlichkeiten nach. Ihre Schöpfungen scheinen häufig Transformationen aus unterschwellig wirksamen Bewusstseinsbereichen ausgesetzt und entwickeln gerade in ihrer vermeintlichen Fragilität eine besondere poetische Kraft. Es finden sich aber ebenso rein abstrakte Strukturen, die in prekären Beziehungen zueinander stehen. Im Spannungsfeld zwischen gegenseitiger Anziehung und Abstoßung verwandeln sie die Bildfläche in einen pulsierenden Tiefenraum. Darüber hinaus kann Zeichnen auch bedeuten, mit linearen Elementen wie Stahlstäben oder Eschenblattstielen in den dreidimensionalen Raum einzugreifen.

Ellen Keusen lebt in Köln und Berlin.

Ellen Keusen – Zeichnen: In der Reihe Wandelhalle 5
Eröffnung: Freitag, 04.05.2018, 19:00 Uhr

Laufzeit: 05.05. - 01.07.2018

Finissage: Sonntag, 01.07.2018, 18:00 Uhr
ultrahell und infratief
Kompositionen und Improvisationen zu den Werken von Ellen Keusen mit dem Lunyala Trio
Cora Schmeiser, Gesang / Dietmar Bonnen, Tasteninstrumente / Lucia Mense, Blockflöten

Katalog und Edition
Anlässlich der Ausstellung erscheinen ein mehrteiliger Katalog in einer Mappe (15,- €) und eine Edition.

Künstlergespräch und Katalogpräsentation
Donnerstag, 07.06.2018, 19:30 Uhr
Ellen Keusen und Sabine Elsa Müller im Gespräch

Kunstmuseum Villa Zanders
Konrad-Adenauer-Platz 8
51465 Bergisch Gladbach

www.villa-zanders.de

Bild: Ellen Keusen, Nr. 5 aus der Reihe Ertauben, 28.11.2017
Filz- und Farbstift auf Papier, 29,7 x 21 cm, © VG BILD-KUNST Bonn, 2018

 

Diesen Beitrag teilen, das Unterstützt uns, DANKE !

FacebookVZJappyDeliciousMister WongXingTwitterLinkedInPinterestDiggGoogle Plus

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren

   Anzeige

 

weitere Beiträge

Nachrichten und Doku

Nach Vorfall in Hitzacker (Niedersachsen) - DPolG fordert Auskunftssperre für Polizeibeschäftigte

csm Alexander Zimbehl 2018 429133e4d9Nach dem Vorfall in Hitzacker (Niedersachsen), bei dem am Wochenende das private Wohnhaus eines Polizisten von 60 Vermummten belagert und sowohl er als auch seine Familie eingeschüchtert wurden, fordert die Deutsche Polizeigewerkschaft (DPolG) umg...


weiterlesen...

Einmal Kunst, bitte! Erstes Symposium der Kölner artothek zur Kulturellen Bildung

6525 1589118 loWarum es sinnvoll und bereichernd ist, mit Artotheken Kinder und Jugendliche an zeitgenössische Kunst heranzuführen, erfahren Pädagogen (Elementar-, Primar- und Sekundarstufe I und II), Fachwissenschaftler, Multiplikatoren der Kulturellen Bildung,...


weiterlesen...

Jahresversammlung: Amnesty fordert Einhaltung menschenrechtlicher Standards in der Asylpolitik und kritisiert das bayrische Polizeiaufgabengesetz

amnesty logoRund 500 Delegierte der deutschen Sektion der weltweit größten Menschenrechtsorganisation fordern im niedersächsischen Papenburg ein Ende der Aussetzung des Familiennachzugs für subsidiär geschützte Menschen. Zudem kritisieren sie aktuelle und gep...


weiterlesen...

Was ist los mit Frankreich? Politikwissenschaftlerin Ulrike Guérot zu Gast in der Stadtbibliothek Köln

bilder veranstaltungen stadtbibliothek cover guerot 320Kaum jemand kennt die Lage Europas und explizit Frankreichs so gut wie die Politikwissenschaftlerin Ulrike Guérot. Am Donnerstag, 24. Mai 2018, um 19.30 Uhr ist sie in der Zentralbibliothek der Stadtbibliothek Köln, Josef-Haubrich-Hof 1, Köln-Inne...


weiterlesen...

Alanus Hochschule beteiligt sich an den Deutschen Aktionstagen Nachhaltigkeit 2018

Wirtschaft neu denken Foto Nola BunkeIm Rahmen der Deutschen Aktionstage Nachhaltigkeit bietet die Alanus Hochschule für Kunst und Gesellschaft in Alfter bei Bonn die Möglichkeit, die Studiengänge „Nachhaltiges Wirtschaften“ und „BWL – Wirtschaft neu denken“ kennenzulernen. Vom 30. M...


weiterlesen...

LebeART Radio-Edition

lebeART Magazin jetzt LIVE
Köln-InSight.TV

Werbung

Anzeige

 

Monats Kalender

Letzter Monat Mai 2018 Nächster Monat
Mo Di Mi Do Fr Sa So
week 18 1 2 3 4 5 6
week 19 7 8 9 10 11 12 13
week 20 14 15 16 17 18 19 20
week 21 21 22 23 24 25 26 27
week 22 28 29 30 31

Anzeige

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok