Köln-InSight.TV

Das Magazin für Köln

Lach-Yoga – Lachen ist gesund

lachyogaIn vielen deutschen Städten gibt es verschiede Lachclubs. Was ist ein Lachklub und wie funktioniert es – die werden die führenden Experten in diesem Artikel erzählen. Haupt-Aspekte und neue Heilmethoden werden hier angezeigt. Zusätzlich können alle Interessente erfahren, wie man das Leben glücklicher machen kann.

Erwachsene ab 35 sind immer mit Arbeit, dem Haushalt und alltäglichen Problemen beschäftigt. Casinos und Glückspiele in virtuellen Spielhäusern gelten für die Männer als große Leidenschaft. Sie zocken im Online Casino Schweiz entweder Zuhause oder auf Reisen. Um vom alltäglichen Stress und Missverständnissen abzubauen, bevorzugen sie eine passive Erholung und nämlich sind Casino-Spiele dafür perfekt geeignet. Die Psychologen und Lach-Trainer sind davon überzeugt, dass solche passive Tätigkeit in der globalisierten Welt nur einen negativ Einfluss auf die Persönlichkeit ausübt.

Rund um Lach-Yoga

Unter dem Fachbegriff „Hasya-Yoga“ verstehen Ärzte bzw. Psychologen Lachyoga. Dieser Begriff wurde 1995 von einem indischen Arzt Dr. Madan Kataria entwickelt oder in moderne Medizin eingeführt. Der Arzt war überzeugt, dass Lachen ohne Grund wohl menschlichen Organismus tun. Der ärztlichen Hinsicht zufolge ist diese Technik für die Menschen aller Altersgruppen gleichermaßen perfekt geeignet.

Regelmäßige Übungen & Lachtechniken bieten jedem Patienten folgende Vorteile:

• Stress wird durch Lachen gemindert;
• Den Bluthochdruck senkt;
• Kalorien werden verbrennt;
• Die Abwehrkräfte bzw. Immunsystem steigt;
• Man schläft besser. Auf solche Weise verschwinden allgemeine Schlafstörungen;
• Mit Lachübungen können Sie Herzstörungen vorbeugen;
• Neue Energie;
• Durch Lachen kann man Schmerzen lindern.
Die Anzahl der Kranken, die an vielfältigen Lachseminaren teilnehmen steigt. Aus diesem Grund wird es empfohlen einmal im Leben Lachyoga auszuprobieren.

Lachen & Medizin sorgen sich um Ihr Wohlfühlen

Im Körper bring das Lachen bis zu 300 Muskeln in Bewegung oder löst eine Fülle von Vorgängen aus. Zunächst werden verschiedene Muskelgruppen angespannt (Gesichtsmuskeln, Brustkorb usw.). Später entspannt sich der Körper spürbar. Beim Lachen atmet man tiefer, es gelang mehr Sauerstoff in den Körper. Das Immunsystem produziert beim Lachen mehr Abwehrkräfte oder das Gehirn schüttet Glückshormone aus. In der Medizin ist es bekannt, dass ein unheilbarer Patient Lachtechniken gegen Krebs eingesetzt hat. Unglaublich, aber er wird gesund & kann weiter das Leben fortsetzen. Der Patient versuchte mit außergewöhnlicher Therapie. Er setzte alle Medikamente ab, zog von der Klinik ins Hotel und verbrachte Zeit mit lustigen bzw. spannenden Filmen, Büchern und Comics. Das Lachen vertrieb unerträgliche Schmerzen und heilte ihn schließlich sogar. Inzwischen wird die Lachtherapie vielseitig angewandt.

Lachen hat viele gesundheitsfördernde Aspekte. Es stärkt das Immunsystem und die Herzgesundheit, bringt Kreislauf & Stoffwechsel in Schwung, reichert unser Blut mit frischem Sauerstoff an bzw. reduziert nachweislich Stress, seine Symptome und Auswirkungen.

Regelmäßiges, lautes Lachen aus dem Bauchraum, wie es beim Lachyoga praktiziert wird, ist eine einfache präventive Gesundheitsprophylaxe. Dr. Madan Kataria hat Lachyoga (oder auch Hasya-Yoga)1995 in Mumbai/Indien initiiert. Der Mediziner kombinierte spezielle Lachübungen mit traditionellen Yoga-Atemtechniken.

©Local Profy LLC

Diesen Beitrag teilen, das Unterstützt uns, DANKE !

FacebookVZJappyDeliciousMister WongXingTwitterLinkedInPinterestDiggGoogle Plus

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren

   Anzeige

 

weitere Beiträge

Gesundheit und Bildung in Köln

23.05.2018 Media and Marketing Management (B.A.): Infoabend an der RFH Köln

rfh koelnDer Bachelor-Studiengang Media and Marketing Management an der Rheinischen Fachhochschule Köln (RFH) vermittelt Studierenden praxisnahes Wissen und kombiniert betriebswirtschaftliche, medien-, kommunikationswissenschaftliche, technische und kreati...


weiterlesen...

KONTOR TRAPICAL 2018 – THE FESTIVAL SEASON: Das bedeutet ein frischer Mix aus feinstem TRAP x TROPICAL HOUSE x FUTURE BASS!

Trapical 2018 The Festival Season RGB PMTRAPICAL hat sich inzwischen als Musikrichtung fest etabliert und ist auch dieses Jahr auf den größten Festivalbühnen weltweit vorzufinden.
Grund genug die brandneue "KONTOR TRAPICAL 2018 – THE FESTIVAL SEASON" zu präsentieren und damit die Festiva...


weiterlesen...

Bürgertreff Rodenkirchen in der Quetsch am 5. Juni 2018

Bürgertreff 20.6.2017Was brennt den Bürgern aus Rodenkirchen unter den Nägeln? Neubau des Rathauses, die Querspange in Godorf, die Verbesserungen im ÖPNV? Die Bürgervereinigung Rodenkirchen lädt am Dienstag, 5. Juni 2018 um 19 Uhr zum offenen Bürgertreff in das Brauha...


weiterlesen...

Live-Chat am 22. Mai 2018: Online-Lehrgänge staatlich geprüfter Übersetzer für sechs Fremdsprachen

ueuds logoIn einem Live-Chat im Web stellt die Übersetzer- und Dolmetscherschule Köln am Dienstag, 22. Mai 2018 um 19 Uhr ihre Online-Kurse zum staatlich geprüften Übersetzer vor. Zur Wahl stehen die Fremdsprachen Englisch, Arabisch, Türkisch, Russisch, Spa...


weiterlesen...

Konzern Stadt Köln auf dem Weg zu generationengerechten Finanzen - Pilotprojekt widmete sich der Finanzierung einer leistungsfähigen Infrastruktur

stadt koeln logo2018Im Pilotprojekt "Leistungsfähige Infrastruktur generationengerecht finanziert – am Beispiel der Stadt Köln" legen das Deutsche Institut für Urbanistik (Difu) und das Finanzwissenschaftliche Forschungsinstitut an der Universität zu Köln (FiFo) nun ...


weiterlesen...

Köln Termine

LebeART Radio-Edition

lebeART Magazin jetzt LIVE
Köln-InSight.TV

Werbung

Anzeige

 

Monats Kalender

Letzter Monat Mai 2018 Nächster Monat
Mo Di Mi Do Fr Sa So
week 18 1 2 3 4 5 6
week 19 7 8 9 10 11 12 13
week 20 14 15 16 17 18 19 20
week 21 21 22 23 24 25 26 27
week 22 28 29 30 31

Anzeige

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen