Köln-InSight.TV

Das Magazin für Köln

Freie Plätze bei der KinderUni an der TH Köln

TH Koeln logoWie funktioniert ein Bagger? Wie denkt der Mensch? Wie entsteht ein Auto? Wie erkenne ich Fake News? Zu diesen und vielen weiteren Fragen bietet die TH Köln vom 14. bis 30. Mai 2018 im Rahmen der KölnerKinderUni kostenlose Workshops und Vorlesungen an. Eingeladen sind junge Forscherinnen und Forscher von acht bis 14 Jahren. Anmeldungen sind bis zum 10. Mai 2018 mit Angabe von Adresse und Geburtsdatum unter kinderuni@th-koeln.de möglich. Eine ausführliche Beschreibung aller Angebote gibt es unter www.th-koeln.de/kinderuni

Bei folgenden Veranstaltungen sind noch Plätze frei:

„Bauindschinjör“, Bauingenieurin – Was machen die denn?
Montag, 14. Mai, 15.30 bis 17.00 Uhr, Campus Deutz, zehn bis 14 Jahre
In dieser Vorlesung erfahren die Schülerinnen und Schüler, warum Bauingenieurinnen und Bauingenieure so wichtig sind, wenn Häuser, Straßen oder Talsperren gebaut werden: Denn sie beurteilen Baumaterial und wählen das richtige aus, planen Tragwerke und sorgen auf Baustellen dafür, dass alles korrekt gemacht und zur richtigen Zeit fertig wird.

Wie wird Apfelsaft hergestellt? Wie bringt das CO2 den Eisbären zum Schwitzen?
Dienstag, 15. Mai, 15.00 bis 17.30 Uhr, Campus Leverkusen, acht bis 14 Jahre
In der Doppelveranstaltung lernen die jungen Forscherinnen und Forscher zunächst den industriellen Anbau von Äpfeln kennen und schauen sich unter dem Mikroskop an, wie ein Apfel aufgebaut ist. Anschließend stellen sie frischen Saft her und lassen ihn sich zusammen mit Waffeln schmecken. Danach erfahren sie, was hinter dem Treibhauseffekt steckt. Sie simulieren die Erderwärmung und machen sich Gedanken, wie sich unsere Welt in einigen Jahren verändern könnte.

Funktion.Haus.Stadt – Wir bauen unser Veedel
Mittwoch, 16. Mai, 15.00 bis 17.30 Uhr, Campus Deutz, acht bis 14 Jahre
Was genau macht eigentlich eine Stadt aus? Welche Funktionen gibt es innerhalb eines Viertels und wie ergibt sich daraus eine Stadt? Im Workshop beschäftigen sich die Teilnehmerinnen und Teilnehmer mit diesen Fragen und setzen ihre Ideen zu Haus und Stadt gemeinsam in Skizzen und Modellen um.

Wie denkt der Mensch?
Donnerstag, 17. Mai, 15.00 bis 16.30 Uhr, Campus Südstadt, zehn bis 14 Jahre
Wie funktionieren optische Täuschungen? Wie nehmen wir die Welt um uns wahr? Wie lösen wir Probleme und was passiert dabei in unserem Kopf? Anhand optischer Täuschungen wird im Workshop erläutert, wie die menschliche Wahrnehmung funktioniert, und mit klassischen Knobelaufgaben gezeigt, wie der Mensch denkt.

Fertigung eines Automobils
Freitag, 18. Mai, 15.30 bis 17.00 Uhr, Campus Deutz, acht bis 14 Jahre
Ein Auto ist eine komplexe Maschine, für deren Bau viele Details berücksichtigt werden müssen. In dieser Vorlesung erfahren die Nachwuchsforscherinnen und -forscher, welche Unterschiede es zwischen der Herstellung eines normalen Autos und eines Sportwagens gibt. Um alles besser nachvollziehen zu können, sind einzelne Filmabschnitte zu sehen.

Recht für Pänz und Teens
Montag, 28. Mai, 15.00 bis 16.00 Uhr, Campus Südstadt, acht bis 14 Jahre
Ich mach‘ nur, was ich will!? Auch Kinder haben Rechte und Pflichten. Denn Gesetze sind nicht nur für Erwachsene da. Gibt es ein Recht auf Taschengeld oder das neueste Handy? Muss das Zimmer aufgeräumt werden? Worauf ist beim Surfen im Internet zu achten? Diese und viele weitere spannende Fragen werden in dieser Vorlesung beantwortet.

Wie erkenne ich Fake-News?
Montag, 28. Mai, 15.00 bis 16.30 Uhr, Campus Südstadt, acht bis 14 Jahre
Noch nie erreichten uns so viele Informationen und Nachrichten – überall und jederzeit, direkt auf unserem Smartphone. Gleichzeitig tauchen vermehrt sogenannte Fake-News auf, also Nachrichten, die absichtlich Lügen verbreiten. Aber wie kann ich erkennen, welche News wahr oder falsch sind? Im Seminar erfahren die Schülerinnen und Schüler, wie sie die Glaubwürdigkeit prüfen und Fake-News entlarven können.

Die Welt der Werkstoffe
Dienstag, 29. Mai, 15.00 bis 17.30 Uhr, Campus Deutz, acht bis 14 Jahre
Die Jung-Wissenschaftlerinnen und -Wissenschaftler tauchen ein in die Welt der Werkstoffe. Dabei bauen sie eigene Gussformen und gießen geschmolzenes Metall hinein. Zudem prüfen sie durch Experimente die Eigenschaften von verschiedenen Werkstoffen – sowohl zerstörend, als auch zerstörungsfrei.

Mikroprozessoren zum Anfassen
Dienstag, 29. Mai, 15.00 bis 17.00 Uhr, Campus Deutz, acht bis 14 Jahre
Wie bringt man ein Lämpchen zum Leuchten? Die Antwort lautet: selbst ausprobieren! Mit Steckbrett, elektronischen Bauteilen und einem Mikroprozessor bauen die Schülerinnen und Schüler ihre eigenen Licht-Projekte.

Baggersimulator und Maisaussaat
Mittwoch, 30. Mai, 15.00 bis 16.30 Uhr, Campus Deutz, zwölf bis 14 Jahre
In dieser Doppelveranstaltung steht zunächst ein umgebauter Bagger mit vereinfachter Bedienung im Mittelpunkt. Die Bewegungsabläufe der Maschine werden mit wenigen Hebeln gesteuert. Die jungen Forscherinnen und Forscher untersuchen die Veränderungen an der Maschine und testen dann ihre Geschicklichkeit. Anschließend begutachten sie eine hochmoderne, elektronisch gesteuerte Sämaschine. Diese kann jedes Korn einzeln ablegen und erkennt, wo schon eines liegt.

Die TH Köln bietet Studierenden sowie Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern aus dem In- und Ausland ein inspirierendes Lern-, Arbeits- und Forschungsumfeld in den Sozial-, Kultur-, Gesellschafts-, Ingenieur- und Naturwissenschaften. Zurzeit sind rund 26.000 Studierende in über 90 Bachelor- und Masterstudiengängen eingeschrieben. Die TH Köln gestaltet Soziale Innovation – mit diesem Anspruch begegnen wir den Herausforderungen der Gesellschaft. Unser interdisziplinäres Denken und Handeln, unsere regionalen, nationalen und internationalen Aktivitäten machen uns in vielen Bereichen zur geschätzten Kooperationspartnerin und Wegbereiterin. Die TH Köln wurde 1971 als Fachhochschule Köln gegründet und zählt zu den innovativsten Hochschulen für Angewandte Wissenschaften.

Quelle: www.th-koeln.de

Diesen Beitrag teilen, das Unterstützt uns, DANKE !

FacebookVZJappyDeliciousMister WongXingTwitterLinkedInPinterestDiggGoogle Plus

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren

   Anzeige

 

weitere Beiträge

Galerie-Graf-Adolf Webseite

Warum Abi nicht gleich Abi ist

18010854 1740029506288561 6415058623858178405 nZwischen den einzelnen Ländern gibt es deutliche Bewertungsunterschiede. Sie ziehen die Aussagefähigkeit der Abiturnoten in Zweifel. Es wurde ein Vergleichstest durchgeführt, wo die Abiturienten aus Hamburg mit ihren Leistungen deutlich hinter den...


weiterlesen...

EURINGER "Euringer (Selections)" VÖ: 19.10.2018

euringerMit EURINGER legt Jimmy Urine, Frontmann der Electro-Punk-Band Mindless Self Indulgence, sein erstes Solo-Album unter seinem bürgerlichen Nachnamen vor. Unterstützt von Gastmusikern wie Grimes, Serj Tankian (System Of A Down), Gerard Way (My Chemi...


weiterlesen...

Deutsches Tierschutzbüro e.V. "Das Schweinehochhaus gehört abgerissen!"

abrissDer Kampf gegen das Schweinehochhaus geht weiter! Seit Jahren kämpfen wir nun schon mit Ihrer Unterstützung gegen die grausamen Zustände in der Zuchtanlage in Maasdorf und geben nicht auf, bevor es sicher ist, dass kein Tier mehr dort leiden muss!...


weiterlesen...

11.11.2018 – 10.02.2019 Stein(h)art - Altägyptische Gefäße von ewiger Schönheit

20180813 Steinhart website liste3Mit der Schau „Ägypten – Land der Unsterblichkeit“ haben die Mannheimer Reiss-Engelhorn- Museen das Tor zum faszinierenden Reich der Pharaonen aufgestoßen. Bereits mehr als 200.000 Besucher haben die beliebte Präsentation gesehen. Im Herbst dürfen...


weiterlesen...

Thomas Anders veröffentlicht neues Album "Ewig mit Dir" am 19.Oktober 2018

Album webFür Leute, die heute 35 Jahre alt sind, gab es nie eine Zeit ohne Thomas Anders. Immer in Bewegung geblieben, nie auf der Stelle getreten, hat der Charmeur aus Koblenz in dreieinhalb Jahrzehnten Allgegenwärtigkeit nicht den Hauch Staub angesetzt. ...


weiterlesen...

Köln Termine

intime räume.jpg
Dienstag, 16.Okt 10:00 - 22:00 Uhr
AUSSTELLUNG "INTIME RÄUME - NORBERTO LUIS ROMERO"

bodenschaetze.png
Dienstag, 16.Okt 10:00 - 17:00 Uhr
BODENSCHÄTZE. ARCHÄOLOGIE IN KÖLN

gabriele Muenter.jpg
Dienstag, 16.Okt 10:00 - 18:00 Uhr
Ausstellung Gabriele Münter - Malen ohne Umschweife

1976  David Hockne Foto Richard Schmidt.jpg
Dienstag, 16.Okt 10:00 - 18:00 Uhr
Ausstellung "Doing the Document. Fotografien von Diane Arbus bis Piet Zwart"

sinngefuege.jpg
Dienstag, 16.Okt 11:00 - 19:00 Uhr
Ausstellung "Sinngefüge"

detailEvent_1107719.jpg
Dienstag, 16.Okt 11:00 - 18:00 Uhr
"Einfach tierisch! – eine besondere Safari für die ganze Familie"

callan_380.jpg
Dienstag, 16.Okt 14:00 - 18:00 Uhr
Ausstellung "Jonathan Callan – Andreas My"

Postkarte  Carencias.jpg
Dienstag, 16.Okt 17:00 - 20:00 Uhr
Ausstellung "Carencias" die befremdliche Absenz der Kommunikation

Alexander20Meyen20Portraitneu.jpg
Dienstag, 16.Okt 18:45 - 20:15 Uhr
Yoga Kurs III. 2018 Köln Mülheim - Level 2 - 3

554f4a3a4a3702_43460527.png
Dienstag, 16.Okt 20:00 - 21:00 Uhr
Lachyoga - eine besondere Meditation

Alexander20Meyen20Portraitneu.jpg
Dienstag, 16.Okt 20:15 - 21:45 Uhr
Yoga Kurs III. 2018 Köln Mülheim - Level 1 - 2

2012-03-03 13.05.59.jpeg
Mittwoch, 17.Okt 15:00 - 18:00 Uhr
Ausstellung "Narrenturm" Zündorfer Wehrturm

LebeART Radio-Edition

lebeART Magazin jetzt LIVE
Köln-InSight.TV

Werbung

Anzeige

 

Monats Kalender

Letzter Monat Oktober 2018 Nächster Monat
Mo Di Mi Do Fr Sa So
week 40 1 2 3 4 5 6 7
week 41 8 9 10 11 12 13 14
week 42 15 16 17 18 19 20 21
week 43 22 23 24 25 26 27 28
week 44 29 30 31

Anzeige

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok