Köln-InSight.TV

Das Magazin für Köln

Freie Plätze bei der KinderUni an der TH Köln

TH Koeln logoWie funktioniert ein Bagger? Wie denkt der Mensch? Wie entsteht ein Auto? Wie erkenne ich Fake News? Zu diesen und vielen weiteren Fragen bietet die TH Köln vom 14. bis 30. Mai 2018 im Rahmen der KölnerKinderUni kostenlose Workshops und Vorlesungen an. Eingeladen sind junge Forscherinnen und Forscher von acht bis 14 Jahren. Anmeldungen sind bis zum 10. Mai 2018 mit Angabe von Adresse und Geburtsdatum unter kinderuni@th-koeln.de möglich. Eine ausführliche Beschreibung aller Angebote gibt es unter www.th-koeln.de/kinderuni

Bei folgenden Veranstaltungen sind noch Plätze frei:

„Bauindschinjör“, Bauingenieurin – Was machen die denn?
Montag, 14. Mai, 15.30 bis 17.00 Uhr, Campus Deutz, zehn bis 14 Jahre
In dieser Vorlesung erfahren die Schülerinnen und Schüler, warum Bauingenieurinnen und Bauingenieure so wichtig sind, wenn Häuser, Straßen oder Talsperren gebaut werden: Denn sie beurteilen Baumaterial und wählen das richtige aus, planen Tragwerke und sorgen auf Baustellen dafür, dass alles korrekt gemacht und zur richtigen Zeit fertig wird.

Wie wird Apfelsaft hergestellt? Wie bringt das CO2 den Eisbären zum Schwitzen?
Dienstag, 15. Mai, 15.00 bis 17.30 Uhr, Campus Leverkusen, acht bis 14 Jahre
In der Doppelveranstaltung lernen die jungen Forscherinnen und Forscher zunächst den industriellen Anbau von Äpfeln kennen und schauen sich unter dem Mikroskop an, wie ein Apfel aufgebaut ist. Anschließend stellen sie frischen Saft her und lassen ihn sich zusammen mit Waffeln schmecken. Danach erfahren sie, was hinter dem Treibhauseffekt steckt. Sie simulieren die Erderwärmung und machen sich Gedanken, wie sich unsere Welt in einigen Jahren verändern könnte.

Funktion.Haus.Stadt – Wir bauen unser Veedel
Mittwoch, 16. Mai, 15.00 bis 17.30 Uhr, Campus Deutz, acht bis 14 Jahre
Was genau macht eigentlich eine Stadt aus? Welche Funktionen gibt es innerhalb eines Viertels und wie ergibt sich daraus eine Stadt? Im Workshop beschäftigen sich die Teilnehmerinnen und Teilnehmer mit diesen Fragen und setzen ihre Ideen zu Haus und Stadt gemeinsam in Skizzen und Modellen um.

Wie denkt der Mensch?
Donnerstag, 17. Mai, 15.00 bis 16.30 Uhr, Campus Südstadt, zehn bis 14 Jahre
Wie funktionieren optische Täuschungen? Wie nehmen wir die Welt um uns wahr? Wie lösen wir Probleme und was passiert dabei in unserem Kopf? Anhand optischer Täuschungen wird im Workshop erläutert, wie die menschliche Wahrnehmung funktioniert, und mit klassischen Knobelaufgaben gezeigt, wie der Mensch denkt.

Fertigung eines Automobils
Freitag, 18. Mai, 15.30 bis 17.00 Uhr, Campus Deutz, acht bis 14 Jahre
Ein Auto ist eine komplexe Maschine, für deren Bau viele Details berücksichtigt werden müssen. In dieser Vorlesung erfahren die Nachwuchsforscherinnen und -forscher, welche Unterschiede es zwischen der Herstellung eines normalen Autos und eines Sportwagens gibt. Um alles besser nachvollziehen zu können, sind einzelne Filmabschnitte zu sehen.

Recht für Pänz und Teens
Montag, 28. Mai, 15.00 bis 16.00 Uhr, Campus Südstadt, acht bis 14 Jahre
Ich mach‘ nur, was ich will!? Auch Kinder haben Rechte und Pflichten. Denn Gesetze sind nicht nur für Erwachsene da. Gibt es ein Recht auf Taschengeld oder das neueste Handy? Muss das Zimmer aufgeräumt werden? Worauf ist beim Surfen im Internet zu achten? Diese und viele weitere spannende Fragen werden in dieser Vorlesung beantwortet.

Wie erkenne ich Fake-News?
Montag, 28. Mai, 15.00 bis 16.30 Uhr, Campus Südstadt, acht bis 14 Jahre
Noch nie erreichten uns so viele Informationen und Nachrichten – überall und jederzeit, direkt auf unserem Smartphone. Gleichzeitig tauchen vermehrt sogenannte Fake-News auf, also Nachrichten, die absichtlich Lügen verbreiten. Aber wie kann ich erkennen, welche News wahr oder falsch sind? Im Seminar erfahren die Schülerinnen und Schüler, wie sie die Glaubwürdigkeit prüfen und Fake-News entlarven können.

Die Welt der Werkstoffe
Dienstag, 29. Mai, 15.00 bis 17.30 Uhr, Campus Deutz, acht bis 14 Jahre
Die Jung-Wissenschaftlerinnen und -Wissenschaftler tauchen ein in die Welt der Werkstoffe. Dabei bauen sie eigene Gussformen und gießen geschmolzenes Metall hinein. Zudem prüfen sie durch Experimente die Eigenschaften von verschiedenen Werkstoffen – sowohl zerstörend, als auch zerstörungsfrei.

Mikroprozessoren zum Anfassen
Dienstag, 29. Mai, 15.00 bis 17.00 Uhr, Campus Deutz, acht bis 14 Jahre
Wie bringt man ein Lämpchen zum Leuchten? Die Antwort lautet: selbst ausprobieren! Mit Steckbrett, elektronischen Bauteilen und einem Mikroprozessor bauen die Schülerinnen und Schüler ihre eigenen Licht-Projekte.

Baggersimulator und Maisaussaat
Mittwoch, 30. Mai, 15.00 bis 16.30 Uhr, Campus Deutz, zwölf bis 14 Jahre
In dieser Doppelveranstaltung steht zunächst ein umgebauter Bagger mit vereinfachter Bedienung im Mittelpunkt. Die Bewegungsabläufe der Maschine werden mit wenigen Hebeln gesteuert. Die jungen Forscherinnen und Forscher untersuchen die Veränderungen an der Maschine und testen dann ihre Geschicklichkeit. Anschließend begutachten sie eine hochmoderne, elektronisch gesteuerte Sämaschine. Diese kann jedes Korn einzeln ablegen und erkennt, wo schon eines liegt.

Die TH Köln bietet Studierenden sowie Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern aus dem In- und Ausland ein inspirierendes Lern-, Arbeits- und Forschungsumfeld in den Sozial-, Kultur-, Gesellschafts-, Ingenieur- und Naturwissenschaften. Zurzeit sind rund 26.000 Studierende in über 90 Bachelor- und Masterstudiengängen eingeschrieben. Die TH Köln gestaltet Soziale Innovation – mit diesem Anspruch begegnen wir den Herausforderungen der Gesellschaft. Unser interdisziplinäres Denken und Handeln, unsere regionalen, nationalen und internationalen Aktivitäten machen uns in vielen Bereichen zur geschätzten Kooperationspartnerin und Wegbereiterin. Die TH Köln wurde 1971 als Fachhochschule Köln gegründet und zählt zu den innovativsten Hochschulen für Angewandte Wissenschaften.

Quelle: www.th-koeln.de

Diesen Beitrag teilen, das Unterstützt uns, DANKE !

FacebookVZJappyDeliciousMister WongXingTwitterLinkedInPinterestDiggGoogle Plus

   Anzeige

 

weitere Beiträge

Gesundheit und Bildung in Köln

Im Online-Kurs staatlich geprüfter Übersetzer werden: Live-Chat am 29. Januar 2019

Dolmetscher Schule logoDie Übersetzer- und Dolmetscherschule Köln informiert über die Online-Ausbildung „staatlich geprüfter Übersetzer“ am Dienstag, 29. Januar 2019 um 19 Uhr. Der Informationsabend findet als Live-Chat im Internet statt. Zur Wahl stehen die Fremdsprach...


weiterlesen...

10.01.– 24.03.2019 Käthe Kollwitz – Zeitenwende(n) Aufbruch und Umbruch zwischen Kaiserreich und Nationalsozialismus

kn 159 240pxBedeutende Zeitenwenden begleiten das Leben von Käthe Kollwitz (1867–1945): Kaiserreich und Erster Weltkrieg, Weimarer Republik, Nationalsozialismus und Zweiter Weltkrieg. Wie kaum ein anderer Künstler setzt sie sich mit den politischen Ereignisse...


weiterlesen...

VARIOUS ARTISTS "KONTOR SUNSET CHILL 2019 – WINTER EDITION"

Kontor Sunset Chill 2019   Winter Edition Cover RGB PM60 TRACKS | FAST 4 STUNDEN FEINSTER DEEP HOUSE & CHILL SOUND IN THE MIX
3 CD-SET / DOWNLOAD & STREAMING VERSION: OUT 04.01.2019!

Die ’’Kontor Sunset Chill’’-Reihe gehört seit Jahren zu den beliebtesten und erfolgreichsten Serien in ihrem Segment au...


weiterlesen...

dieZirkusfabrik Kulturarena im Februar 2019 - JETZT anmelden!

zirkusfabrikJugendliche und Erwachsene das Herzstück der Kulturarena. Dieses Angebot wird erweitert durch Musik-, Theater- und Erlebnispädagogen. Neben verschieden Kursen, Workshops und Geburtstagsangeboten bietet das Team der Kulturarena ein Café mit großer ...


weiterlesen...

art'pu:l Eupen 2019 - Messe für aktuelle Kunst

APE19 Miniflyer front webDie Ausschreibungsphase der art'pu:l Eupen 2019 hat begonnen.

Die Bewerbung zur Messe für aktuelle Kunst ist noch bis zum 03.05.2019 möglich. Die Ausschreibung finden Sie unter https://eupen.artpul.de/ape_2019/ausschreibung.php

Vom 14. bis zum 16....


weiterlesen...

Köln Termine


Warning: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable in /homepages/1/d16699007/htdocs/Datentransfer/plugins/jevents/jevfiles/jevfiles.php on line 1218
detailEvent_1107719.jpg
Donnerstag, 17.Jan 11:00 - 18:00 Uhr
"Einfach tierisch! – eine besondere Safari für die ganze Familie"

stockhausen.jpg
Donnerstag, 17.Jan 14:00 - 20:00 Uhr
Ausstellung "Karlheinz Stockhausen - Klang Bilder"

Einladungskarte Neonlicht mit Schrift.JPG
Donnerstag, 17.Jan 15:00 - 19:00 Uhr
"Neonlicht" Bekannte Persönlichkeiten als Textmarkercollagen

detailEvent_1107719.jpg
Freitag, 18.Jan 11:00 - 18:00 Uhr
"Einfach tierisch! – eine besondere Safari für die ganze Familie"

stockhausen.jpg
Freitag, 18.Jan 14:00 - 18:00 Uhr
Ausstellung "Karlheinz Stockhausen - Klang Bilder"

detailEvent_1107719.jpg
Samstag, 19.Jan 11:00 - 18:00 Uhr
"Einfach tierisch! – eine besondere Safari für die ganze Familie"

stockhausen.jpg
Samstag, 19.Jan 14:00 - 18:00 Uhr
Ausstellung "Karlheinz Stockhausen - Klang Bilder"

detailEvent_1107719.jpg
Sonntag, 20.Jan 11:00 - 18:00 Uhr
"Einfach tierisch! – eine besondere Safari für die ganze Familie"

stockhausen.jpg
Sonntag, 20.Jan 11:00 - 18:00 Uhr
Ausstellung "Karlheinz Stockhausen - Klang Bilder"

detailEvent_1107719.jpg
Dienstag, 22.Jan 11:00 - 18:00 Uhr
"Einfach tierisch! – eine besondere Safari für die ganze Familie"

LebeART Radio-Edition

lebeART Magazin jetzt LIVE
Köln-InSight.TV

Werbung

Anzeige

 

Monats Kalender

Letzter Monat Januar 2019 Nächster Monat
Mo Di Mi Do Fr Sa So
week 1 1 2 3 4 5 6
week 2 7 8 9 10 11 12 13
week 3 14 15 16 17 18 19 20
week 4 21 22 23 24 25 26 27
week 5 28 29 30 31

Anzeige

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok