Köln-InSight.TV

Das Magazin für Köln

Hannah lädt mit sommerlich-leichten Latino-Rhythmen zum Tanzen ein

Hannah cover web....und besingt auf ihrer neuen Single ihr sympathisches Laster: Schuhe – Single „Mama“ out now

Nach dem Erfolg ihres Albums "Aufstieg" und zahlreichen bejubelten Auftritten war es in letzter Zeit ein bisschen ruhiger um Hannah. Doch die Schlager-Rockröhre war nicht untätig – sie arbeitete mit Feuereifer an ihrem neuen Album, das diesen Sommer erscheinen wird. „Ich schreibe meine Lieder selbst – und dafür nehme ich mir ausreichend Zeit, damit ich am Ende wirklich voll und ganz hinter jedem einzelnen stehen kann“, verrät sie. „ich will auch immer etwas Neues entdecken, Themen, die nicht schon Tausendfach besungen wurden.“

Das ist ihr mit dem Vorboten ihres Albums äußerst originell gelungen. In „Mama“ geht es... um Schuhe. Um eine ewige Liebesbeziehung, die vor allem Frauen gut verstehen. Schuhe, diese Wunderwaffe, die gegen Kopfweh, Herzschmerz und Alltags-Blues so wunderbar wirkt, wurden garantiert noch nie so mitreißend besungen. „Mama – nimm mi mit zu dir und stell mi in dein Schrank“ ist der verführerische Refrain, der aus dem Schuhregal schallt.

Das „Mama“ Video:

„Ich liebe Schuhe und habe unglaublich viele zuhause stehen. Mein Mann hat mir extra ein Glasregal gebaut, das sich rund ums Schlafzimmer zieht, damit ich alle unterbekomme“, lacht die „High-Heel-Jägerin“ verschmitzt.

Für ihre Ode an dieses sympathische Laster hat Hannah wieder einmal einen neuen Sound gefunden – statt harter, rockiger Klänge lädt sie mit sommerlich-leichten Latino-Rhythmen zum Tanzen ein. Mit den passenden Schuhen kann man auch gar nicht anders...

Auch sich selbst hat die quirlige Tirolerin wieder einmal neu erfunden. „Das passiert bei mir ganz automatisch. Im Leben verändert man sich einfach – und bei mir verändert sich dann auch mein Aussehen.“ Den „Lack und Leder“-Look mit alpinen Touch tauschte sie ein gegen schwingende, farbenfrohe 50er-Jahre-Kleider, den wilden Kurzhaarschnitt gegen eine lange blonde Mähne. „Ich fühle mich sehr wohl mit meiner Weiblichkeit – und das will ich zeigen.“ Ach ja, und natürlich hat sie auch jede Menge aufregende Schuhe für den neuen Look – aber das versteht sich ja von selbst.

Die Single „Mama“ ist digital seit dem 20.04. als Download erhältlich.

WEITERE INFOS:
https://www.hannah-musik.com
https://www.facebook.com/hannah.musik.3

Quelle: http://mcs-berlin.com

Diesen Beitrag teilen, das Unterstützt uns, DANKE !

FacebookVZJappyDeliciousMister WongXingTwitterLinkedInPinterestDiggGoogle Plus

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren

   Anzeige

 

weitere Beiträge

Musik / Film

„Kolyma“ Ein skurriler Roadtrip durch Sibirien. Der neue Film von Stanislaw Mucha! Kinostart: 21.06.2018

22182 1524067068524»Man darf nichts zu verlieren haben, um heute hier leben zu wollen.« Sprichwort auf Kolyma

Kolyma: tiefster und bitterkalter Nordosten Sibiriens. In der Stalin-Ära wurden hier Millionen von Menschen unter schrecklichsten Bedingungen in Arbeitslage...


weiterlesen...

Aktuell geringe Umsätze, aber gute Zukunftsaussichten: Studie zur Branche der Virtual, Mixed und Augmented Reality in NRW

TH Koeln logoDie Branche rund um die Technologien Virtual Reality (VR), Mixed Reality (MR) und Augmented Reality (AR) ist jung und schaut optimistisch in die Zukunft. Zu diesem Ergebnis kommt eine Studie der TH Köln, in der dieser Wirtschaftszweig für Nordrhei...


weiterlesen...

1. Teil der Hörspiel-Trilogie Krieg Der Welten

krieg der weltenDie Mutter aller Alien-Invasionen: Krieg Der Welten, Teil 1 - Folgenreich-Hörspielhattrick nach H. G. Wells – ein Hörspiel von Christian Gailus und Oliver Döring (3 Teile; VÖ Teil 1: 01.06.2018; Folgenreich/Universal Music Family Entertainment; ab 12 J...


weiterlesen...

Rechtliche Betreuung in Deutschland: Gutes Niveau mit strukturellen Defiziten. Forschungsbericht des ISG Köln und der TH Köln gibt Handlungsempfehlungen

TH Koeln logoWie gut ist in Deutschland die rechtliche Betreuung für Menschen, die aufgrund von Krankheit oder Behinderung ihre rechtlichen Angelegenheiten nicht alleine regeln können? Dieser Frage ist das Forschungsvorhaben „Qualität in der rechtlichen Betreu...


weiterlesen...

Ausstellung Kocheisen+Hullmann: Zwischenblüte ambitionierter Metamorphosen

kocheisen hullmannThomas Kocheisen (geb. 1954 in Herrischried) und Ulrike Hullmann (geb. 1956 in Frechen) arbeiten seit 1987 künstlerisch zusammen. Bekannt wurden die beiden Maler mit ihren Partnerbildern, für die sie jeweils die gleichen Filmausschnitte, Innenräum...


weiterlesen...

LebeART Radio-Edition

lebeART Magazin jetzt LIVE
Köln-InSight.TV

Werbung

Anzeige

 

Monats Kalender

Letzter Monat Mai 2018 Nächster Monat
Mo Di Mi Do Fr Sa So
week 18 1 2 3 4 5 6
week 19 7 8 9 10 11 12 13
week 20 14 15 16 17 18 19 20
week 21 21 22 23 24 25 26 27
week 22 28 29 30 31

Anzeige

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok