Köln-InSight.TV

Das Magazin für Köln

Rettet den Regenwald.e.v "Soja, Palmöl, Plantagen: Die EU muss die Abholzung der Wälder stoppen!"

Flickr  Collage Rainforest Rescue  CC BY SA 20Wussten Sie, dass unser täglicher Konsum weltweit die Abholzung vorantreibt? 70% der globalen Entwaldung erfolgen für die Produktion von Rindfleisch, Soja, Palmöl und Kakao. Die EU importiert Millionen Tonnen dieser Agrarprodukte und hat sich verpflichtet, die Rodungen bis zum Jahr 2020 zu stoppen. Sie muss jetzt endlich handeln!

Kakao, Palmöl, Rindfleisch und Soja - diese Agrarprodukte sind wichtige Bestandteile unseres täglichen Konsums: Kakao wird zu Schokolade verarbeitet, Palmöl ist in Tausenden von Fertigprodukten im Supermarkt, in Kosmetika und im Dieselkraftstoff enthalten. Und über 70% der weltweiten Sojaproduktion dienen als Tierfutter, damit wir Fleisch, Eier und Milcherzeugnisse verspeisen können.

Um die dafür benötigten Anbau- und Weideflächen zu schaffen, wird weltweit massiv abgeholzt. Die Tropenwälder in der Elfenbeinküste, Indonesien, Argentinien, Brasilien und vielen weiteren Ländern gehen in Flammen auf. Die Ausweitung der Plantagen und Betriebe führt auch zu Zwangsräumungen, Gewalt, Einschüchterung, Sklavenarbeit und Mord an lokalen Einwohnern und Umweltschützern.

Die EU ist der zweitgrößte Importeur von landwirtschaftlichen Erzeugnissen, die aus der Abholzung der Wälder der Erde stammen. Eine Waldfläche von der Größe Portugals fiel zwischen 1990 und 2005 den Rodungen zum Opfer, weil in der EU Waren konsumiert wurden, die auf größtenteils illegal abgeholzten Flächen angebaut wurden.

Dabei hat sich die EU verpflichtet, die Zerstörung der Wälder bis zum Jahr 2020 zu stoppen und rückgängig zu machen. Doch die dafür notwendigen Maßnahmen hat sie nie ergriffen.

Die EU muss die verbliebenen 20 Monate nutzen und jetzt handeln!

Bitte unterzeichnen Sie die Petition von zwanzig Umweltorganisationen aus aller Welt an den EU-Kommissionspräsidenten Juncker. Fordern Sie mit uns dazu auf, dass die EU ihren Verpflichtungen zur Eindämmung der Entwaldung nachkommt.

Die EU-Kommission muss einen Aktionsplan zum Schutz der Wälder und der Rechte der dort lebenden Völker vorlegen. Schluss mit den Agrarimporten aus Waldrodung und der Verletzungen der Menschenrechte!

ZUR PETITION!

Quelle: https://www.regenwald.org
Foto: Soja, Palmöl, Papier: Wälder werden für den Export in die EU zerstört (© Jim Wickens / Ecostorm & MPD01605 / Flickr - Collage Rainforest Rescue - CC BY-SA 2.0)

Diesen Beitrag teilen, das Unterstützt uns, DANKE !

FacebookVZJappyDeliciousMister WongXingTwitterLinkedInPinterestDiggGoogle Plus

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren

   Anzeige

 

weitere Beiträge

Event-Tipp

15.11.2018 Gemeinschaftlich Bauen und Wohnen in Köln - es geht weiter! Themenabend im Netzwerk gemeinschaftiches Bauen und Wohnen

netzwerkIn Köln gibt es bereits eine ganze Reihe von Wohngemeinschaften und Baugruppen; teilweise selbst organisiert, teils über die GAG, manche auf städtischen Grundstücken, andere in sanierten Privathäusern usw. Die bisherigen Erfahrungen machen Lust au...


weiterlesen...

05.10.2018 Führung "Schwarze Sonne Barbarossaplatz"

durcheinanderEr gilt als Paradebeispiel für Kölner Plätze, die keine Plätze sind: Der Barbarossaplatz ist im Laufe seiner jungen Existenz vollständig von Verkehrsflächen vereinnahmt worden, seine Umbauung führt ein Inseldasein zwischen Fahrspuren und Bahngleis...


weiterlesen...

HOUSE NATION IBIZA 2018 - Compiled and Mixed by Milk & Sugar

MS   House Nation Ibiza 2018 Cover PMWährend sich die Season auf Ibiza langsam aber sicher ihrem Ende zuneigt, geht die Clubsaison in unseren Breitengeraden bald wieder in die heiße Phase. Den perfekten Übergang zwischen Sommersonne und Herbstlaub markiert die vierte Ausgabe der von ...


weiterlesen...

Offene Gesellschaft!?

Offene GesellschaftDie Bundesrepublik Deutschland ist eine offene Gesellschaft, die Menschen anzieht und beherbergt, die Freiheit für das höchste Gut halten.
Gleichzeitig hat die offene Gesellschaft auch Feinde, gegen die ich mich als deutsche Verfassungspatriotin ch...


weiterlesen...

31.10.2018 "SYMPATHY FOR THE DEVIL" Die Generationsübergreifende Fete

DevilWer die üblichen Ü-Feten nicht mehr ertragen kann, aber trotzdem noch Lust auf Ab-Rocken hat – mal soft mal hart – der (oder die) ist hier richtig aufgehoben. Nette Leute erkennt man nicht immer am Musikgeschmack, aber auch ...!

Die wirklich guten...


weiterlesen...

Köln Termine

intime räume.jpg
Donnerstag, 18.Okt 10:00 - 22:00 Uhr
AUSSTELLUNG "INTIME RÄUME - NORBERTO LUIS ROMERO"

bauchtanz mittelstufe.jpg
Donnerstag, 18.Okt 20:30 - 21:30 Uhr
Bauchtanzkurs Mittelstufe

1976  David Hockne Foto Richard Schmidt.jpg
Freitag, 19.Okt 10:00 - 18:00 Uhr
Ausstellung "Doing the Document. Fotografien von Diane Arbus bis Piet Zwart"

bodenschaetze.png
Freitag, 19.Okt 10:00 - 17:00 Uhr
BODENSCHÄTZE. ARCHÄOLOGIE IN KÖLN

39049697_2105913329480788_2668529929091547136_n.jpg
Freitag, 19.Okt 10:00 - 18:00 Uhr
20. ARTCONNECTION KÖLN

gabriele Muenter.jpg
Freitag, 19.Okt 10:00 - 18:00 Uhr
Ausstellung Gabriele Münter - Malen ohne Umschweife

Postkarte  Carencias.jpg
Freitag, 19.Okt 11:00 - 14:00 Uhr
Ausstellung "Carencias" die befremdliche Absenz der Kommunikation

sinngefuege.jpg
Freitag, 19.Okt 11:00 - 19:00 Uhr
Ausstellung "Sinngefüge"

detailEvent_1107719.jpg
Freitag, 19.Okt 11:00 - 18:00 Uhr
"Einfach tierisch! – eine besondere Safari für die ganze Familie"

callan_380.jpg
Freitag, 19.Okt 14:00 - 18:00 Uhr
Ausstellung "Jonathan Callan – Andreas My"

Postkarte  Carencias.jpg
Samstag, 20.Okt 12:00 - 16:00 Uhr
Ausstellung "Carencias" die befremdliche Absenz der Kommunikation

sinngefuege.jpg
Samstag, 20.Okt 12:00 - 16:00 Uhr
Ausstellung "Sinngefüge"

LebeART Radio-Edition

lebeART Magazin jetzt LIVE
Köln-InSight.TV

Werbung

Anzeige

 

Monats Kalender

Letzter Monat Oktober 2018 Nächster Monat
Mo Di Mi Do Fr Sa So
week 40 1 2 3 4 5 6 7
week 41 8 9 10 11 12 13 14
week 42 15 16 17 18 19 20 21
week 43 22 23 24 25 26 27 28
week 44 29 30 31

Anzeige

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok