Köln-InSight.TV

Das Magazin für Köln

Abschiebungen, "Ankerzentren" und "BAMF-Affaire" Vertrauen in staatliches Handeln nicht aufs Spiel setzen!

csm Wendt Maerz 2017 9b6d005632Nach Auffassung der Deutschen Polizeigewerkschaft (DPolG) darf die aktuelle Diskussion um Abschiebungen, „Anker“-Zentren und "BAMF-Affäre" nicht dazu führen, dass politische Vorhaben und staatliches Handeln generell in Frage gestellt und von vornherein zum Scheitern verurteilt werden.

Auf der anderen Seite mahnt der DPolG-Bundesvorsitzende Rainer Wendt klare politische Vorgaben und deren konsequente, an Recht und Gesetz orientierte Umsetzung an:

„Grundsätzlich ist die politische Entscheidung richtig, die derzeit unterschiedlichen Zuständigkeiten im Verfahren von der Einreise, der Antragstellung, Entscheidung, Abschiebung und Rückführung in „Ankerzentren“ zu bündeln. Nur so wird es möglich sein, überhaupt wieder eine Struktur in das Gesamtverfahren zu bringen. Wenn im ersten Quartal 2018 mit einer Anzahl von 4752 Personen nahezu die Hälfte aller geplanten Abschiebungen aus Deutschland nicht durchgeführt werden konnten, besteht dringender Handlungsbedarf.

Nicht erfolgte, aber rechtlich mögliche Abschiebungen und die „BAMF-Affaire“ zeigen, dass rechtsstaatliches Verwaltungshandeln erschwert oder sogar unmöglich gemacht wird, wenn klare politische Vorgaben fehlen.“

Wendt: „Bundesinnenminister Seehofer ist dabei, verloren gegangenes Vertrauen in staatliches Handeln wieder herzustellen. Das ist schwer, aber dringend notwendig. Entsprechende Bemühungen dürfen aber jetzt nicht von vornherein für abwegig oder nicht umsetzbar erklärt werden. Der Maßstab ist schlicht und einfach staatliches Handeln nach geltendem Recht und Gesetz – nicht mehr und nicht weniger!“

Foto ©Thomas Moll
Quelle: https://www.dpolg.de

Diesen Beitrag teilen, das Unterstützt uns, DANKE !

FacebookVZJappyDeliciousMister WongXingTwitterLinkedInPinterestDiggGoogle Plus

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren

   Anzeige

 

weitere Beiträge

Nachrichten und Doku

Gespräch mit der Drogenbeauftragten der Bundesregierung - Drogenprävention muss gestärkt werden

csm Mortler Wendt f0a5b30460In einem Gespräch mit der Drogenbeauftragten der Bundesregierung Marlene Mortler bekräftigte DPolG Bundesvorsitzender Rainer Wendt die Position seiner Gewerkschaft, die sich gegen eine Freigabe von Cannabis ausspricht. Der Staat dürfe sich unter k...


weiterlesen...

Jetzt gibt es Sportwette, Tippspiel und Klassenlotterie in einem: Neues Wettportal Super7+ startet zur Bundesliga-Saison 2018/19

Super7.plus PenaltyMit Hochspannung wird die neue Saison der Fußball Bundesliga erwartet. Gleich am ersten Spieltag stehen mit FC Bayern München gegen 1899 Hoffenheim und Borussia Dortmund gegen RB Leipzig echte Spitzenspiele auf dem Spielplan. Auch Fans der Sportwe...


weiterlesen...

Grenzüberschreitende Evakuierung in Deutschland und der Schweiz

ECHD LogoWenn aufgrund von Katastrophen grenzüberschreitend evakuiert werden muss, stehen Rettungskräfte und Behörden vor vielfältigen Herausforderungen: Deshalb gilt es vor allem, die unterschiedlichen Zuständigkeiten und Vorgehensweisen in den betroffene...


weiterlesen...

Nach gigantischem Ansturm auf Pre-Register Tickets steht der reguläre Ticketverkauf zur BigCityBeats WORLD CLUB DOME Winter Edition bevor

Posting WCDwinter18 PublicSale Sunday FBAm 16., 17. und 18. November wird die ESPRIT arena samt umliegender Außenbereiche in Düsseldorf zum gigantischen Club-Areal mit 20 Floors und über 100 der besten Acts der elektronischen Musikszene. Die BigCityBeats WORLD CLUB DOME Winter Edition t...


weiterlesen...

POESIE & MUSIK – Live aus dem Admiralspalast - Julia Engelmann / DVD, Blu-ray & Download ab 31.08.2018

julja engelmannDie 26-jährige Bremerin ist wirklich ein Multitalent: Ihr 2017 veröffentlichtes Debütalbum „POESIEALBUM“ stieg prompt auf Platz 9 der Albumcharts ein und enthält 14 wundervolle Songs mit diesem besonderen „engelmannschen“ Wortzauber. Es folgte ein...


weiterlesen...
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok