Köln-InSight.TV

Das Magazin für Köln

07.06.2018 Künstlergespräch und Katalogpräsentation "Ellen Keusen Zeichnen" Kunstmuseum Villa Zanders

keusenEllen Keusen gehört zu den herausragenden deutschen Zeichnerinnen. Ihre Arbeiten befassen sich im Wesentlichen mit dem Zusammenspiel eigenständiger Elemente. Dabei kommt auch dem nicht bezeichneten Bereich eine entscheidende Rolle zu. In ihren sehr unterschiedlichen, oft über lange Zeiträume verfolgten Werkgruppen verbindet sich ein frei schweifender Erfindungsgeist mit einer wie in einer Laborsituation angelegten Versuchsanordnung.

In ihren Darstellungen von Menschen, Tieren und vegetabilen Formen spürt Ellen Keusen zutiefst menschlichen Befindlichkeiten nach. Ihre Schöpfungen scheinen häufig Transformationsprozessen aus unterschwellig wirksamen Bewusstseinsbereichen ausgesetzt und entwickeln gerade in ihrer vermeintlichen Fragilität eine sublime Kraft. Es finden sich aber ebenso rein abstrakte Strukturen, die in prekären Beziehungen zueinander stehen. Im Spannungsfeld zwischen gegenseitiger Anziehung und Abstoßung verwandeln sie die Bildfläche in einen pulsierenden Tiefenraum. Darüber hinaus kann Zeichnen auch bedeuten, mit organischen linearen Elementen wie Eschenblattstielen eine Raumzeichnung zu erstellen.

Ellen Keusen lebt in Köln und Berlin.

Künstlergespräch und Katalogpräsentation "Ellen Keusen Zeichnen:"
Donnerstag 07.06.2018, 19:30 Uhr
Ellen Keusen und Sabine Elsa Müller im Gespräch

Anlässlich des Künstlergesprächs erscheint der mehrteilige Ausstellungskatalog.

In einer Mappe sind enthalten:
- Postkarte "Reihe 6"
- Broschüre "Ertauben"
- Broschüre "Selfie mit einem Krüppel"
- Leporello "Lange Bahn No. 2"
- Plakat "Transit"
- Ausstellungszeitung mit zahlreichen Abbildungen und Texten von Sabine Elsa Müller
und Petra Oelschlägel
- Preis 15 €

Der Eintritt zum Künstlergespräch beträgt 4 € / 2 € ermäßigt.

Kunstmuseum Villa Zanders
Konrad–Adenauer–Platz 8
51465 Bergisch Gladbach

www.villa-zanders.de

Foto: Ellen Keusen, Ertauben, 2015 - 2017, Mischtechnik auf Papier, jeweils 29,7 x 21 cm, © VG BILD-KUNST Bonn, 2018

Diesen Beitrag teilen, das Unterstützt uns, DANKE !

FacebookVZJappyDeliciousMister WongXingTwitterLinkedInPinterestDiggGoogle Plus

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren

   Anzeige

 

weitere Beiträge

Musik / Film

MICHELLE “Tabu – LIVE” 2019

Unbenannte Anlage 02685Schlagerstar MICHELLE geht 2019 wieder auf Tour. In der neuen Show „Tabu – LIVE“ präsentiert die erfolgreiche Sängerin an 21 Terminen in Deutschland und Österreich ihr aktuelles Album „Tabu“ sowie viele weitere Hits. Wie in den Songs selbst wird M...


weiterlesen...

gamescom congress lockt Spitzenpolitiker und Speaker aus dem In- und Ausland

b 200 170 16777215 00 images stories Artikel bilder 2018 07 2018 14652 gamescom Logo congress RGB• Über 95 Speaker berichten über die Potenziale von Computerspielen
• Eröffnung mit Nathanael Liminski (Chef der Staatskanzlei des Landes Nordrhein-Westfalen) und Henriette Reker (Oberbürgermeisterin der Stadt Köln)
• Politik-Arena „Debatt(l)e Royal...


weiterlesen...

5. Zollstocker Kulturwochenende

zollstockerMusikkabarett im Schuhladen, Kunst und Mitsingkonzert im Seniorenzentrum, griechische Mythologie und Butoh Tanz im Pfarrgarten – beim 5. Zollstocker Kulturwochenende gibt es an siebzehn Kulturorten Überraschendes, Fremdes und Vertrautes.

Das Thema...


weiterlesen...

Der Club-Dino wird 50 Jahre alt: Mo Torres gratulieren dem Ding

50 Jahre Das Ding Layout 02 Desperados 1 726x1024Köln, 10. August 2018 – Europas ältester Studentenclub wird 50! Ganz klar, dass das Ding dieses Ereignis groß feiert.

Am Freitag, 17. August, gratuliert Mo-Torres. Der Kölner Rapper schrieb den FC-Aufstiegssong Döp Dö Dö Döp und landete mit Cat Ba...


weiterlesen...

20.08.- 24.08.2018 “Urban Gardening” Workshop für Kinder und Jugendliche der Schule der Künste im Kulturgut e.V.

180315 UrbanGardening Fortsetzung A6 WEBDie Kultur städtischen Gartenbaus hat eine lange Geschichte und trägt zur Erhaltung von Lebensqualität in der Stadt bei. Darüber hinaus machen aktuelle Trends, hin zu mehr Nachhaltigkeit, Wirtschaftlichkeit und interkulturellem Austausch, den Gart...


weiterlesen...
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok