Köln-InSight.TV

Das Magazin für Köln

08.09.- 13.10.2018 Ausstellung "Sandro Giordano / Remmidemmi - In Extremis" in focus Galerie

Plakat Sandro Giordano infocusGalerie webSandro Giordano (I) alias Remmidemmi lichtet den Moment ab, in dem alles schief gegangen ist, meistens mitten im Alltag beim Einkaufen, Putzen oder der Gartenarbeit. Grotesk überspitzt natürlich.

Darum liegen seine bunt gekleideten Models in hoffnungslos verrenkten Haltungen über Parkbänken oder Treppenstufen. Die Bilder sind sorgfältig arrangiert.

"Meine Bilder sind Kurzgeschichten", sagt der Fotograf über seine Werke. Er ist fasziniert vom Moment des Loslassens. Das darf man bei ihm durchaus wörtlich nehmen. In seinen Kurzgeschichten trugen seine Sturzopfer immer Gegenstände bei sich oder waren mit ihnen beschäftigt. Dann kommt etwas dazwischen, sie stolpern und verhalten sich absurd falsch: Anstatt sich selbst zu schützen, versuchen sie die Dinge zu schützen, die sie bei sich trugen. Die Bilder zeigen, was sie davon haben.

Dieses Szenario prägt das ganze Projekt. Giordano erzählt, wie zwei eigene Erlebnisse ihn darauf brachten. Vor einiger Zeit habe er einen Unfall mit seinem Fahrrad gehabt, dabei aber instinktiv versucht Dinge festzuhalten, anstatt sich selbst zu schützen. Wenige Tage später brach sich dann ein Freund ein Bein, als er beim Strandspaziergang versuchte, sein Smartphone vor einem Sturz ins Wasser zu bewahren.

Das ließ Giordano nicht mehr los. "Wir leben in einer Welt, in der materielle Dinge mehr zählen als das eigene Leben", sagt er heute. Noch nicht einmal zu Reflexen sind wir in der Lage, weil wir dauerbeschäftigt sind mit anderen Dingen. Ein paar Monate später habe er dann versucht, die absurde Ironie der Vorfälle in genau einem Moment zu fixieren.

Die satirische Komik seiner Bilder spielt für ihn dabei eine wichtige Rolle. "Ich möchte, dass die Menschen über sich selbst lachen können und sich wiedererkennen in ihren kleinen Unfällen, wie sie alltäglich passieren." Sollte das Lachen auch nur einen kleinen Moment der Nachdenklichkeit auslösen, wäre seine Mission schon erfüllt.

Zur Eröffnung am Samstag, den 08. September von 19:00 bis 21:30 Uhr wird Sandro Giordano anwesend sein.

Ausstellungsdauer bis 13. Oktober 2018

Öffnungszeiten:
Di. + Mi. 16 - 19 Uhr
Do. + Fr. 15 - 19 Uhr
Sa. 11 - 16 Uhr

in focus Galerie
Hauptstr. 114
50996 Köln

www.infocusgalerie.de

 

Diesen Beitrag teilen, das Unterstützt uns, DANKE !

FacebookVZJappyDeliciousMister WongXingTwitterLinkedInPinterestDiggGoogle Plus

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren

   Anzeige

 

weitere Beiträge

Tagestipp

14.07.2018 "SYMPATHY FOR THE DEVIL" Die Generationsübergreifende Fete

DevilWer die üblichen Ü-Feten nicht mehr ertragen kann, aber trotzdem noch Lust auf Ab-Rocken hat – mal soft mal hart – der (oder die) ist hier richtig aufgehoben. Nette Leute erkennt man nicht immer am Musikgeschmack, aber auch ...!

Die wirklich guten...


weiterlesen...

EU-Agrarpolitik: Kaniber fordert in Brüssel Korrekturen

fittosize 600 0 2a333c5dd73f446db42b04257ecc47e0 20180710 124118(10. Juli 2018) Brüssel – Deutliche Korrekturen der Reformpläne zur Gemeinsamen Agrarpolitik hat Landwirtschaftsministerin Michaela Kaniber am Dienstag in Brüssel beim Treffen der deutschen Agrarminister mit Agrarkommissar Phil Hogan und Haushalts...


weiterlesen...

KLAUS VOORMANN WERKSCHAU - IT STARTED IN HAMBURG - Weltpremiere im Rahmen des Reeperbahn Festivals 2018

Klaus VoormannMusiker und Grafikdesigner Klaus Voormann eröffnet am 18. September  2018 seine Werkschau in Hamburg

Gezeigt werden legendäre Arbeiten aus der Beatles-Ära sowie eine Vielfalt seiner graphische Arbeiten, einige erstmals öffentlich. ‘Geboren wurde ic...


weiterlesen...

AVAAZ.ORG "Bienenrettungsplan zerstört?!?"

36848 36314 Bees rapeseed II 1 460x230Wir haben vor kurzem einen großen Erfolg für den Bienenschutz in Europa verbucht. Aber 13 EU-Länder untergraben diese Abmachung, indem sie weiterhin die Verwendung der für Bienen tödlichen Pestizide zulassen.

Die europäische Kommission hat die Mac...


weiterlesen...

Zahl der Meldungen zu Masernfällen in Köln steigt weiter - OB Reker ruft mit Kampagne dazu auf, Impfschutz überprüfen zu lassen

masern kampagne artDas Gesundheitsamt der Stadt Köln erhält seit Jahresbeginn vermehrt Meldungen zu Masernfällen – insbesondere bei jungen Erwachsenen, aber auch bei Kindern. Die Altersspanne reicht vom Neugeborenen bis zum Senioren. Seit Anfang des Jahres 2018 lieg...


weiterlesen...

LebeART Radio-Edition

lebeART Magazin jetzt LIVE
Köln-InSight.TV

Werbung

Anzeige

 

Monats Kalender

Letzter Monat Juli 2018 Nächster Monat
Mo Di Mi Do Fr Sa So
week 26 1
week 27 2 3 4 5 6 7 8
week 28 9 10 11 12 13 14 15
week 29 16 17 18 19 20 21 22
week 30 23 24 25 26 27 28 29
week 31 30 31

Anzeige

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok