Köln-InSight.TV

Das Magazin für Köln

NIGHT of the JUMPs 2018 - Luc Ackermann führt zur Halbzeit in der FIM Freestyle MX World Championship vor Maikel Melero

AckermannMeleroPodmol NOTJ 1M8A7695Freestyle Motocross Fans auf der ganzen Welt reiben sich die Augen, wenn sie nach dem Abschluss der Hinrunde auf die Gesamtwertung der FIM Freestyle MX World Championship blicken. Dort thront der 20-jährige Deutsche Wonderboy Luc Ackermann an der Spitze. Nach den ersten vier WM-Wettbewerben der NIGHT of the JUMPs liegt er mit 74 Punkten zwei Zähler vor dem Weltmeister Maikel Melero (ESP, 72 Punkte). Auf dem dritten Platz folgt mit 60 Punkten schon etwas abgeschlagen, der World Champion von 2010, Libor Podmol (CZE).

Die neue Saison könnte eine Wachablösung in der NIGHT of the JUMPs einläuten. Die Helden und Platzhirsche der letzten Jahre, allen voran Maikel Melero und Libor Podmol haben mit den beiden jungen, hungrigen FMX-Fightern Luc Ackermann und Pat Bowden massiv zu kämpfen.

Schon beim FIM WM-Auftakt in Basel machte sich dies bemerkbar. Hier war der junge Deutsche richtig „on Fire“. Surfer Tsunami Flip, Long Distance Nac 360, massivster Ruler Indy Flip, perfekter Flair und der Miniflip. Als er dann auch noch die California Roll im Double Up stand, war das Publikum nicht mehr zu halten. Das hinterließ Eindruck beim amtierenden Weltmeister aus Spanien, der einen Flip-Deadsailor im Finalrun hatte, den aber mit der Cali Roll to 1-Hand Lander und dem Nac Flair ausgleichen konnte. Mit einem hauchdünnen Vorsprung von neun Punkten rettete er sich den Sieg im ersten WM Lauf des Jahres vor Ackermann.

Drei Wochen später sollte es zum nächsten Aufeinandertreffen der WM-Kontrahenten kommen. Bei der NIGHT of the JUMPs in Berlin setzte der Deutsche sein nächstes Ausrufezeichen, den ersten Double Backflip in der Contest-Geschichte der Serie, gleichzeitig auch der jüngste Contest Double Backflip aller Zeiten. Beim zweiten WM-Wettbewerb der Saison konnte Luc damit zwar noch nicht den Sieg feiern, weil er in seinem Finallauf einen Trick weniger hatte, als der Spanier.

Doch beim dritten WM-Contest der Saison ließ Luc Ackermann den Lauf seines Lebens folgen: massiver Ruler Indy Flip, Holygrab, Hartflip, Flair, 360, Clicker Superflip, Egg Roll, Long Distance Nac 360, Surfer Tsunami Flip und den Double Backflip als letzten Sprung. Die Judges belohnten diesen Wahnsinns-Lauf mit 432 Punkten. Der erste WM Grand Prix Sieg eines deutschen FMX Sportlers in der NIGHT of the JUMPs Geschichte. Damit übernahm der Deutsche die Führung in der WM, weil Melero Nerven zeigte und nur Fünfter wurde. Libor Podmol hingegen meldete sich im WM-Geschehen mit einem zweiten Platz in Berlin zurück.

Im März fand die Hinrunde der FIM Freestyle MX World Championship 2018 ihren Abschluss, mit der NIGHT of the JUMPs in Krakau. Hier konnte Melero erst einmal zurückschlagen. Einem spektakulären Endrundenlauf des Deutschen mit 360 Nac, Ruler Indy Flip, Egg Roll, Flair, Long Distance Surfer Flip, Miniflip und der California Roll konterte der Spanier mit Egg Roll, Surfer Tsunami, Hart Indy Flip, California Roll, Ruler Flip und einer Premiere des Superman Flair als Double-up. Dieser Trick war ausschlaggebend für den Sieg. Sechs Punkte lag der Titelverteidiger am Ende vorne. Doch trotz des Sieges von Melero bei der NIGHT of the JUMPs in Krakau behielt Ackermann die WM-Führung.

Nach der Sommerpause geht es am 1. und 2. Oktober im WM-Kalender mit der NIGHT of the JUMPs in Wuhan/China weiter. Der siebte Wettbewerb der WM findet nur wenige Tage später in Köln statt (6. Oktober 2018). Die FIM World Championship 2018 findet Ende November ihren Abschluss bei der NIGHT of the JUMPs in Shenzhen/China. Spätestens dann werden wir wissen, ob es der junge Deutsche Luc Ackermann geschafft hat, Maikel Meleros Siegesserie zu durchbrechen, oder ob der Spanier trotzen konnte und seinen fünften WM-Titel feiert.

Videolink Luc Ackermann Fnal Run NIGHT of the JUMPs Berlin:

FIM Freestyle MX World Championship 2018
Ranking (after 4th contest)
1. Luc Ackermann GER DMSB Husqvarna 74 Points
2. Maikel Melero ESP RFME Yamaha 72 Points
3. Libor Podmol CZE ACCR Husqvarna 60 Points
4. Remi Bizouard FRA RFME Kawasaki 44 Points
5. Rob Adelberg AUS MA Yamaha 44 Points
6. David Rinaldo FRA FFM Yamaha 42 Points
7. Pat Bowden AUS MA Yamaha 42 Points
8. Petr Pilat CZE ACCR KTM 40 Points
9. Brice Izzo FRA FFM Yamaha 32 Points
10. Leonardo Fini ITA OSK KTM 19 Points
11. Kai Haase GER DMSB Suzuki 18 Points
12. Marc Pinyol ESP FMA Yamaha 6 Points

Mehr Infos, Bilder und Videos unter www.NIGHToftheJUMPs.com

Quelle: www.berlinieros.de

Diesen Beitrag teilen, das Unterstützt uns, DANKE !

FacebookVZJappyDeliciousMister WongXingTwitterLinkedInPinterestDiggGoogle Plus

   Anzeige

 

weitere Beiträge

Kunst und Kultur in Köln

Ausstellung "Lebensbescheinigung - Daniel Verbis" Galerie 100 kubik

DAVE014"Kunst muss unvergesslich sein und zum Nachdenken einladen"

Daniel Verbis (*1968, Leon) stellt zum ersten Mal in der Galerie 100 Kubik aus. Seit 1990 experi- mentiert der Künstler mit neuen Materialien, die in der Tradition der Malerei so nicht zu...


weiterlesen...

17.11.2018 "CheapArtDeluxe" Fabrik45

cheapartDie Kunstmesse in Bonn .....Kunst ab 10 - 1000 €. Zwei Locations - Kult41 und Fabrik45.
Bei uns in der Fabrik45 bereits zum 5. Mal und mit immer weiter wachsenden Zuspruch von Seiten des Publikums freuen wir uns wieder Kunst von namhaften Künstlern...


weiterlesen...

Erster Charity-Flohmarkt im Park Plaza Nuremberg – Mitarbeiter verkaufen Trödel für den guten Zweck

PP NURN 113890 reception mNürnberg – Ein Schnäppchen für den guten Zweck? Das könnte es beim 1. Charity-Flohmarkt im Park Plaza Nuremberg ganz sicher geben! Am Sonnabend, 24. November, öffnet das Park Plaza Nuremberg nicht nur für Hotel- und Restaurantgäste, sondern von 10...


weiterlesen...

Bürgermeister Wolter begrüßt Gäste der TH Köln aus Japan. Gemeinsames Projekt: Ein Baustellenmuseum für den Kölner Dom

thkoelngruppenfotoDie Fakultät für Architektur der TH Köln und das Kyoto Institute of Technology (KIT) haben in diesem Jahr zum vierten Mal einen gemeinsamen Workshop organisiert. Mitte Oktober besuchte eine deutsche Delegation die Universität in Kölns japanischer ...


weiterlesen...

Das neue Video zu James Arthurs „Empty Space“ geht unter die Haut! Harry Potter Star Tom Felton in der Hauptrolle

emty spaceMitte Oktober veröffentlichte James Arthur seine neue Single „Empty Space“, einen emotionalen Song par excellence!

Nun wird die Ballade von einem herzzerreißenden Video begleitet, dass die Thematik des Songs durch einen raffinierten Twist am Ende ...


weiterlesen...

Newsletter

Wir senden Ihnen eine E-Mail an die eingebene E-Mail Adresse in der Sie bitte Ihre Anmeldung nochmals durch Klick auf den Abonieren Link bestätigen.
I agree with the Nutzungsbedingungen and the Privacy policy

LebeART Radio-Edition

lebeART Magazin jetzt LIVE
Köln-InSight.TV

Werbung

Anzeige

 

Monats Kalender

Letzter Monat November 2018 Nächster Monat
Mo Di Mi Do Fr Sa So
week 44 1 2 3 4
week 45 5 6 7 8 9 10 11
week 46 12 13 14 15 16 17 18
week 47 19 20 21 22 23 24 25
week 48 26 27 28 29 30

Anzeige

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok