Köln-InSight.TV

Das Magazin für Köln

RADKOMM-Aktionskunst: LAUF-RADWEG von Norbert Krause auf dem Tag des Guten Lebens in Köln

201806 Radkomm 4683Am Sonntag, 01. Juli 2018 wird der RADKOMM e.V. den LAUF-RADWEG des Aktionskünstlers Norbert Krause erneut durch die Stadt tragen. Die Aktion startet um 14.00h am RADKOMM-Stand (Nr. 14) an der Neusser Straße/Nähe Ebertplatz.

Am kommenden Sonntag findet in Köln der "Tag des guten Lebens" statt. Hier wird ein ganzes Stadtviertel für einen Tag lang komplett autofrei. Die Anwohner*innen und Besucher*innern erobern den Straßenraum und feiern ein großes Nachbarschaftsfest mit vielen Aktionen und Info-Ständen. Es werden rund 150.000 Besucher*innen erwartet. Auch der RADKOMM e.V. ist auf dem Tag des guten Lebens mit einem Infostand präsent.

Um 14.00 Uhr am 01. Juli 2018 wird der RADKOMM e.V. den LAUF-RADWEG des Aktionskünstlers Norbert Krause ausrollen. Nach der furiosen Premiere auf der RADKOMM #4 am 16. Juni 2018 freuen wir uns sehr, dass wir diese Kunstaktion im öffentlichen Raum erneut präsentieren können. Auf der RADKOMM #4 konnte der LAUFRADWEG mit Unterstützung der Stiftung Umwelt und Entwicklung NRW ausgerollt werden.

Was ist der LAUF-RADWEG?
"Der LAUF-RADWEG ist ein mobiler Fahrradweg von 50m Länge und perfekt um Lücken im Netz zu schließen oder überhaupt ein Stück Radweg zu haben. Er ist immer mitnehmbar, aber natürlich nicht ganz handlich, von daher wäre es schon besser, richtige Radwege zu bekommen. Der LAUF-RADWEG stellt also eher eine spontane Notlösung dar." so Norbert Krause, der Erfinder des LAUF-RADWEGS. Der Laufradweg ist ein 50m langer und 2m breiter Messeteppich. An seiner Seite werden Schlaufen in 1m-Abstand Trageschlaufen angebracht. Auf dem Teppich selbst werden Fahrradwegsymbole angebracht. Der Teppich wird von 100 Teilnehmer*innen hochgehoben und ein Stück durch die Stadt transportiert.

Wir führen die Aktion auch durch, um auf die von uns mitinitiierte Volksinitiative Aufbruch Fahrrad hinzuweisen, in deren Rahmen seit dem 16. Juni 2018 mindestens 66.0000 Unterschriften für eine Mobilitätswende in NRW gesammelt werden.
"Wir wollen mit der Volksinitiative zeigen, dass sich in unserem Bundesland sehr viele Menschen einen Paradigmenwechsel in der Verkehrspolitik wünschen" so Dr. Ute Symanski, Vorsitzende des RADKOMM e.V. "Wir wollen endlich eine Verkehrspolitik, die die Menschen und deren Sicherheit in den Fokus aller Planungen stellt. Und nicht in erster Linie dafür sorgt, dass der motorisierte Individualverkehr im Automobil fließt."

Quelle: http://www.radkomm.de
Foto ©verenafotografiert.de

Diesen Beitrag teilen, das Unterstützt uns, DANKE !

FacebookVZJappyDeliciousMister WongXingTwitterLinkedInPinterestDiggGoogle Plus

   Anzeige

 

weitere Beiträge

Event-Tipp

16.12.2018 FRAU MUSICA NOVA - Artheater Köln

Akiko Ahrendt Foto Bernd Wendt. jpgShiva Feshareki und Akiko Ahrendt: Die diesjährige Ausgabe der Kölner Konzertreihe FRAU MUSICA NOVA präsenLert einen internaLonalen Szene-Star im gemeinsamen Groove mit einer Kölner SpezialisLn für Neue Musik und Performance.

Die britsche Künstler...


weiterlesen...

Abfallgebühren und Straßenreinigungsgebühren steigen - Erhöhung der Abfallgebühren seit 2000 unter dem Verbraucherpreisindex

stadt Koeln LogoNachdem die Abfallgebühren seit Privatisierung von Abfallwirtschaft und Stadtreinigung im Jahr 2000 zehnmal und die Straßenreinigungsgebühren siebenmal nicht erhöht wurden, müssen sich die Kölnerinnen und Kölner 2019 auf Gebührenerhöhungen einstel...


weiterlesen...

KVB-Leihräder für das gesamte Stadtgebiet geplant - Verwaltung legt dem Verkehrsausschuss Beschlussvorlage für neue Regelung vor

Standorte Teaser 1Das Leihradangebot der Kölner Verkehrs-Betriebe AG (KVB) ist derzeit auf die Kölner Innenstadt und auf innenstadtnahe Stadteile beschränkt. Dies soll sich ab voraussichtlich 2020 ändern: Dann sollen die KVB-Räder unter bestimmten Rahmenbedingungen...


weiterlesen...

24.11.- 09.12.2018 We want to win #4 - In Macondo, es regnet wieder

Anna Lena Meisenberg why does 1In der vierten „We want to win“ Reihe „In Macondo, es regnet wieder“ zeigt der Kölner Kunstverein artrmx e.V. unter der Kuration von Arseniy Shuster Romantisches, Verstörendes, Emotionales und Hintergründiges. Etwas zwischen Malerei, Videokunst, I...


weiterlesen...

Newsletter

Wir senden Ihnen eine E-Mail an die eingebene E-Mail Adresse in der Sie bitte Ihre Anmeldung nochmals durch Klick auf den Abonieren Link bestätigen.
I agree with the Nutzungsbedingungen and the Privacy policy

Werbung

Anzeige

 

Monats Kalender

Letzter Monat November 2018 Nächster Monat
Mo Di Mi Do Fr Sa So
week 44 1 2 3 4
week 45 5 6 7 8 9 10 11
week 46 12 13 14 15 16 17 18
week 47 19 20 21 22 23 24 25
week 48 26 27 28 29 30

Anzeige

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok