Köln-InSight.TV

Das Magazin für Köln

Stadt Köln: Bürger*innen missachtet statt beteiligt! Erfahrungen zur 3. Baustufe der Nord-Süd Stadtbahn

wulf2Im Planfeststellungsbeschluss zur 3. Baustufe der Nord-Süd Stadtbahn vom 22.04.2016 wurden die meisten der über 300 Bürgereinwendungen inhaltlich nicht berücksichtigt. In den folgenden fünf Monaten organisierten die Bürger daher zwei Experten-Workshops. Die eingeladenen städtischen Vertreter sagten ihre Teilnahme jedoch ab.

Neun Verkehrsplaner1) empfahlen Korrekturen zugunsten einer höheren Aufenthalts- und Lebensqualität an der Bonner Straße sowie eine schnellere ÖPNV-Erschließung mittels geänderter Schienenführung einer Kölner Niederflurbahn2). Die Stadt ignoriert diese Vorschläge bis heute!

Die Kosten der ersten drei Baustufen der Nord-Süd Stadtbahn betragen rund 1,3 Mrd. €. Hinzu kommen noch rund 600 Mio. € Zinsen für die Stadt, da sich deren ursprünglicher Anteil von 55 Mio. € auf bereits mehr als 500 Mio. € erhöht hat. Wie diese Baukosten und die auf 795 Mio. €3) begrenzten Fördergelder von Bund und Land zwischen der Stadt Köln und den Kölner Verkehrsbetrieben (KVB) aufgeteilt werden, scheint noch strittig, wie ein Schreiben der KVB4) vom 12.03.2018 dokumentiert.

wulf1In den enormen Bau- und Umbaukosten für die 4 km Tunnel- und 2,1 km oberirdische Schienenstrecke sind übrigens weder die 1,3 Mrd. € Schadens- und Untersuchungskosten für das eingestürzte Historische Archiv noch die rund 78 Mio. € Verluste5) der U- Bahn-Linie 17 "Kölner Geisterbahn" enthalten.

Bilder: A. Wulf; oben: Vorschlag Gleisparken, unten: Einsturzstelle Historisches Archiv.

1) Dipl. Ing. Besier (Leipzig), Dr. Groneck (Siegburg), Prof. Dr. Hass-Klau (Brighton), Dipl. Ing. Hüsler (Zürich), Prof. Knoflacher (Wien), Prof. Monheim (Trier), Prof. Topp (Kaiserslautern), Dipl. Ing. Wittrock (Bremen) und Prof. Zöpel (Bochum).
2) Reaktivierung U-Bahn-Linie 6, heute Verstärkerbahn der U-Bahn-Linie 15 an Werktagen.
3) Siehe Nahverkehr Rheinland GmbH (https://www.nvr.de/projekte/nord-sued-stadtbahn-koeln/).
4) Schreiben KVB vom 12.03.2018 (https://www.koeln4.de/s/pli/nki/8312_antwort_kvb.pdf).
5) Jährlicher Verlust lt. Stadt Köln in Höhe von 7,05 Mio. € (berechnet von 12/2015 bis voraussichtlich 12/2026).

V.i.S.d.P.: Andreas Wulf (Sprecher), Heidekaul 11, 50968 Köln-Raderthal

Diesen Beitrag teilen, das Unterstützt uns, DANKE !

FacebookVZJappyDeliciousMister WongXingTwitterLinkedInPinterestDiggGoogle Plus

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren

   Anzeige

 

weitere Beiträge

Musik / Film

The Black Eyed Peas kommen zur BigCityBeats WORLD CLUB DOME Winter Edition nach Düsseldorf

BCB WCD WE The Black Eyed Peas BannerTHE BLACK EYED PEAS feiern ihr Comeback und verkünden am heutigen Tage, dass sie startend mit dem 27. Oktober in London zum ersten Mal nach acht Jahren wieder in der originalen Besetzung in Europa auftreten. Am 18. November werden sie den gigantis...


weiterlesen...

30.08.- 07.09.2018 Sommertheater "Die Spielverderber"

csm Die Spielverderber Commedia dell arte a434eb2129Die neue Commedia dell´arte von Michael Schwarzmann mit den Studierenden des zweiten Studienjahres.

Ein Erbe wird ausgesprochen und plötzlich treffen Menschen aufeinander, die zuvor nichts miteinander zu tun hatten. Jeder erhält nur ein Stück des ...


weiterlesen...

Deaf Havana – das Album "Rituals" VÖ 03.08.18 – neues Konzept, neuer Sound, neue Ära

deaf havanaJames Veck-Gilodi ist auf Konfusion, sogar auf Aufregung, vorbereitet. Deaf Havanas Frontmann und Songwriter weiß genau, dass einige Fans vom fünften Album seiner Band überrascht sein werden. Denn auf "Rituals" verwandelt sich der Hardrock des bel...


weiterlesen...

Summerjam Festival 2018 - Sagt DANKE!

summerjam 2018Liebe Summerjam Freunde, das Summerjam Team möchte sich an dieser Stelle bei allen bedanken, dass das diesjähriges Motto "ENJOY MUSIC AND VIBES" so wundervoll zelebriert und gelebt wurde.
In der 33-jährigen Geschichte des SUMMERJAM war dieses Woche...


weiterlesen...

„Leinen los!” für art’otel berlin mitte und KIK/ANN: einzige Schau der Fashion Week auf einem Schiff!

borismehlBerlin – Die internationale Modeszene schaut wieder für fünf Tage auf Berlin. Bei der Fashion Week präsentieren vom 3. bis 7. Juli 2018 Designer, Labels und Modehäuser aus aller Welt ihre Trends und Kollektionen. Die Modeschöpferinnen von KIK/ANN ...


weiterlesen...

LebeART Radio-Edition

lebeART Magazin jetzt LIVE
Köln-InSight.TV

Werbung

Anzeige

 

Monats Kalender

Letzter Monat Juli 2018 Nächster Monat
Mo Di Mi Do Fr Sa So
week 26 1
week 27 2 3 4 5 6 7 8
week 28 9 10 11 12 13 14 15
week 29 16 17 18 19 20 21 22
week 30 23 24 25 26 27 28 29
week 31 30 31

Anzeige

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok