Köln-InSight.TV

Das Magazin für Köln

Know-how-Transfer 2018: Wirtschaftsjunior*innen mischen Deutschen Bundestag auf

Know how Transfer Wirtschaftsjunioren Köln v.l.n.r. Pascal Palm Kathrin Pazer Jennifer Polzin Jan Dannhauer Katharina Wendt Foto WJKBerlin/Köln, Juni 2018. Eine Woche lang begleiteten Wirtschaftsjunior*innen aus Köln Bundestagsabgeordnete verschiedener Parteien bei ihrer politischen Arbeit im Deutschen Bundestag. Ziel der Projektwoche ist es, jungen Unternehmer*innen und Führungskräften einen Einblick in den parlamentarischen Alltag zu geben und den Austausch zwischen Wirtschaft und Politik zu fördern. Am diesjährigen Know-how-Transfer nahmen 200 junge Wirtschaftsvertreter*innen aus ganz Deutschland teil.

Auf dem Programm standen Hintergrundgespräche mit Fraktionsvorsitzenden, Treffen mit jungen Parlamentarier*innen, ein Gespräch mit dem estnischen Botschafter Dr. Mart Laanemäe, ein Fototermin mit Bundeskanzlerin Angela Merkel und weitere Programmpunkte. Ein besonderer Höhepunkt für die Wirtschaftsjunior*innen war es, die Generaldebatte live mitzuerleben.

„Die hautnahen Einblicke in die Abstimmungsprozesse der Politik zeigen wie gründlich und gewissenhaft Gesetze vorbereitet werden müssen. Dabei ist der Austausch mit vielfältigen Partner*innen wie den Wirtschaftsjunioren Deutschland unerlässlich.“, kommentiert Kölner Juniorin Jennifer Polzin.

Inhaltlich machen sich die Wirtschaftsjunioren Köln für mehr Gründergeist, eine bessere Vereinbarkeit von Familie und Beruf und eine generationengerechte Politik stark: „Wir fordern weiterhin einen kritischen und konstruktiv vielfältigen Austausch in unseren Parlamenten. Das sollte allerdings im Hinblick auf die Herausforderungen wie etwa Fachkräftemangel, Digitalisierung oder faire Bildungschancen zukunftsorientiert und respektvoll geschehen. Wir wollen die Herausforderungen dieses Landes gemeinsam mit Politiker*innen angehen, die die Vielfalt unseres Landes schätzen und als Chance erkennen.“

Der Kölner Bundestagsabgeordnete Heribert Hirte (CDU) schätzt die Austauschwoche mit den jungen Führungskräften aus der Wirtschaft sehr: „Nicht nur die Wirtschaftsjunior*innen lernen unser Politikgeschäft kennen, auch für unsere Arbeit im Deutschen Bundestag ist der regelmäßige Austausch mit den jungen Unternehmer*innen wertvoll, beide Seiten können hier voneinander lernen.“

Die Wirtschaftsjunioren Deutschland sind mit mehr als 10.000 Mitgliedern der bundesweit größte Verband junger Unternehmer*innen und Führungskräfte. Sie organisieren den Know-how-Transfer im Deutschen Bundestag bereits zum 24. Mal. Neben dem Austausch auf Deutschlands höchster politischer Ebene findet auch im Landtag Nordrhein-Westfalen ein jährlicher Know-how-Transfer statt. Im November werden daher zahlreiche Wirtschaftsjunior*innen aus ganz NRW den Austausch zwischen Wirtschaft und Politik in Düsseldorf ausbauen.

Die Wirtschaftsjunioren Köln e.V. sind junge Unternehmer*innen und Führungskräfte aus allen Bereichen der Wirtschaft. In verschiedenen Projekten setzten sich die Wirtschaftsjunioren Köln e.V. ehrenamtlich ein, um das soziale, kulturelle und wirtschaftspolitische Umfeld ihrer Heimatstadt aktiv zu gestalten. Der Aufbau neuer Kontakte, die Entwicklung der
eigenen unternehmerischen Persönlichkeit und Spaß am Engagement für andere sind Kernmotive der Mitglieder. Wer in seinem Umfeld politisch und gesellschaftlich etwas bewegen will, ist herzlich willkommen.

Quelle: www.wjkoeln.de
Foto: Know-how Transfer Wirtschaftsjunioren Köln_v.l.n.r. Pascal Palm, Kathrin Pazer, Jennifer Polzin, Jan Dannhauer, Katharina Wendt_Foto_WJK

Diesen Beitrag teilen, das Unterstützt uns, DANKE !

FacebookVZJappyDeliciousMister WongXingTwitterLinkedInPinterestDiggGoogle Plus

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren

   Anzeige

 

weitere Beiträge

Soziales und Leben in Köln

Dank Förderung wieder auf Blumenbergs Straßen: Neuer Wheely4Ju zu Kindern und Jugendlichen unterwegs

2018 07 10   KJA Köln   OKJA   Wheely4Ju Mitte Stadtdechant Kleine rechts Marion Mölm Wiebke Baltes KZVK Fabian Stettes Pedro Antonio Flohe KJA KölnKöln, 11.07.2018. Dank der Unterstützung verschiedener Förderer fährt ab sofort der Spielebus Wheely4Ju wieder an neuralgische Punkte im Kölner Stadtteil Blumenberg. Stadtdechant Monsignore Robert Kleine hat den neuen Bus heute an der Kinder- und ...


weiterlesen...

Interessengemeinschaft Hallen-Kalk gegründet und aktiv

halle kalkDie Gründung der IG Hallen-Kalk ist ein Signal an die Stadt und an die interessierte Stadtgesellschaft, das Gelände der Hallen-Kalk kooperativ und gemeinwohlorientiert zu entwickeln
Köln Kalk, 9.7.2018 Die IG Hallen-Kalk hat sich als starkes Bündni...


weiterlesen...

Pänz machen FERIEN ZU HAUSE - 1.800 Kinder nehmen an der größten flächendeckenden Ferienaktion teil

gala2018 fc3158b5 5cb9 40a5 a243 ad31d17d6b3aKöln, 10.07.2018. An 16 Standorten in Köln, Wesseling, Bergheim und erstmals auch in Erftstadt nehmen in diesem Jahr 1.800 Kinder und Jugendliche an der größten, flächendeckenden Ferienaktion FERIEN ZU HAUSE teil. Egal wo, die Eltern finden an den...


weiterlesen...

SCARLET DORN "Lack Of Light" VÖ: 31.08.2018 (Oblivion/SPV)

dorn scarletMitunter sind es die anscheinend unbedeutenden Dinge, die plötzlich und unerwartet die erstaunlichsten Entwicklungen in Gang setzen. Im Fall von Scarlet Dorn war es ein kleiner Videotrack, mit dem die in Sibirien aufgewachsene Sängerin und Komponi...


weiterlesen...

Kölner Lichter: Verkehrseinschränkungen wegen Besucherandrang!

 72Lkw-Fahrverbot und Straßensperrungen – Rheinboulevard teilweise nutzbar

Zu den Kölner Lichtern am Samstag, 21. Juli 2017, erwartet die Stadt Köln wieder eine große Zahl an Besuchern. Es kommt zu erheblichen Verkehrseinschränkungen. Besucherinnen u...


weiterlesen...

LebeART Radio-Edition

lebeART Magazin jetzt LIVE
Köln-InSight.TV

Werbung

Anzeige

 

Monats Kalender

Letzter Monat Juli 2018 Nächster Monat
Mo Di Mi Do Fr Sa So
week 26 1
week 27 2 3 4 5 6 7 8
week 28 9 10 11 12 13 14 15
week 29 16 17 18 19 20 21 22
week 30 23 24 25 26 27 28 29
week 31 30 31

Anzeige

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok