Köln-InSight.TV

Das Magazin für Köln

17.08.- 06.09.2018 Ausstellung Felix Kemner: Sauerstoffhemisphäre „Cosmoos“ Kunsthaus Rhenania Köln

photo credit Felix Kemner 1970 Sauerstoffproduktionsanlage 02 Foto Felix Kemner 1970Pionier der Umweltkunst: Der Kölner Künstler Felix Kemner - Geburtstagsausstellung mit Installationen, Filmen, Fotos und Gedichten

Köln, den 27. Juni 2018 – Mit einer Ausstellung zum 85. Geburtstag von Felix Kemner erinnert das Kunsthaus Rhenania vom 18. August bis zum 6. September 2018 an das fast vergessene Werk eines Künstlers, der sich bereits Ende der 60er-Jahre mit Umweltthemen auseinandersetzte. Zur Eröffnung am 17. August um 19 Uhr in der Ausstellungshalle an der Bayenstraße spricht Bazon Brock. Drei Konzerte, u.a. mit Simon Stockhausen, werden am Wochenende 31. August bis 2. September als besonderes Ereignis in der Ausstellung stattfinden. Nähere Informationen unter: www. kunsthaus-rhenania.de

Schon früh setzte Felix Kemner das natürliche Material Moos ins Zentrum seiner zukunftsweisenden Projekte. So verwirklichte er bereits 1969 die erste Sauerstoffproduktionsanlage mit Moos in den Straßen von Köln, Aachen und München und produzierte seine erste Sauerstoffhemisphäre „Cosmoos“ - ein Moos-Feld unter einer Plexiglas-Kuppel. Auch international erregte er damit Aufmerksamkeit. So nahm er 1974/75 am 10th/11th Annual Avantgarde Festival von Charlotte Moorman in NY teil. Zuletzt zeigte das ZKM in Karlsruhe eine Gruppe von Moos-Arbeiten des Künstlers und kaufte mehrere Werke und Dokumentationen für die Sammlung an.

Fast vergessener Umwelt-Protagonist
„Wir freuen uns, mit Felix Kemner einen in Vergessenheit geratenen Künstler einer überaus aktiven und prägenden Zeit in Köln wieder in die Köpfe der Menschen zurückzuholen“, sagt Gregor Zootzky, Initiator der Ausstellung. Im Team mit der Kuratorin und Galeristin Christel Schüppenhauer und Julia Majewski vom Kunsthaus Rhenania wird Felix Kemner eine Moos-Installation, eine Sauerstoffproduktionsanlage, als Herzstück der Ausstellung in der Halle des Rhenania neu erstellen. Moos als sauerstoffspendende Skulptur verwendete Kemner auch für sein „Buch Moos-Es“ , das neben Fotos seiner frühen Installationen, seinen Moos-Objekten sowie den V8-Filmen seiner Aktionen zu sehen sein wird.

Umwelt-Aktionskunst der 60er-Jahre
„Felix Kemners Kunst in eine der Schubladen verschiedener Kunst-Ismen einzuordnen ist vom Grunde auf nicht möglich und auch vom Künstler nicht gewollt“, erläutert Kuratorin Christel Schüppenhauer. „Seine vielfältigen Werke – ob sie nun aus der literarischen, der bildenden oder der aktionistischen Beschäftigung des Künstlers mit Kunst kommen – könnte man als konzeptuelle Denkfabriken bezeichnen, die den Betrachter zum Mit- und Weiterdenken anregen sollen.“ Da sie sich überwiegend einer breiten Vermarktung als begehrte Wandaktie entzögen, entsprächen sie damit dem Geist der Anfang der 60er-Jahre in Köln und Umgebung aufblühenden aktionistischen Kunst- und Musikszene mit ihren Protagonisten wie Haro Lauhus, Mary Bauermeister, Buja Bingemer, Christo, Nam June Paik, Ben Patterson, Daniel Spoerri, Wolf Vostell oder der quirlige Organisator Ingo Kümmel, die Gruppe CAN und viele mehr. Mit diesen Weggefährten, die in seinem „Atelierhaus“ in Weiden verkehrten, begann Kemner seine künstlerische Laufbahn.

Zur Ausstellung erscheint eine hochwertige handsignierte Edition in einer Auflage von 50 Exemplaren zum Preis von 230 € (Subskription à 190 €). Der Künstler wird zur Eröffnung der Schau zu Ehren seines 85. Geburtstages anwesend sein.

Ausstellung: Felix Kemner: Sauerstoffhemisphäre „Cosmoos“
Samstag, 18. August 2018 bis Donnerstag, 06. September 2018
Öffnungszeiten: Fr–So 16–20 Uhr und nach Vereinbarung

Vernissage: Freitag, 17.08.2018, 19 Uhr
Eröffnungsrede: Bazon Brock
Ort: Ausstellungshalle im Kunsthaus Rhenania, Bayenstraße 28, 50678 Köln

Finissage: 06.09.2018, 18 Uhr (Kemner führt seine Performance „Atembörse“ wieder auf)

Nähere Informationen unter www.kunsthaus-rhenania.de

Musikwochenende in der Ausstellung:
Freitag, 31.08.2018, 20 Uhr - Missiles - Adam Noildt
Samstag, 01.09.2018, 21 Uhr - Instant Music Club
Sonntag, 02.09.2018, 17 Uhr - Chamber Remix Cologne (u.a. mit Simon Stockhausen)

Foto: Sauerstoffproduktionsanlage_02, © Felix Kemner,1970
Quelle: www.artsadmin.de

Diesen Beitrag teilen, das Unterstützt uns, DANKE !

FacebookVZJappyDeliciousMister WongXingTwitterLinkedInPinterestDiggGoogle Plus

   Anzeige

 

weitere Beiträge

Nachrichten und Doku in Köln

Köln gewinnt beim Bundeswettbewerb "Klimaaktive Kommune 2018" - 25.000 Euro für Überflutungsvorsorge als Aufgabe der Stadtgemeinschaft

GewinnerteamKoeln HimselDifuKöln gehört zu den Gewinnern beim Wettbewerb "Klimaaktive Kommune 2018". Die Auszeichnung wurde für das öffentliche Starkregenmanagement vergeben, bei dem die Information und Beteiligung der Öffentlichkeit einen Schwerpunkt bildet. Ausgeschrieben ...


weiterlesen...

Feministisches Aktionswochenende gegen Sexismus und Rassismus

femKöln, 25.11.2018 - Von Freitag bis Sonntag fanden im Rahmen eines feministischen Aktionswochenendes zahlreiche Veranstaltungen und Aktionen statt. Anlass hierfür war der Internationale Tag gegen Gewalt gegen Frauen am 25. November. Im Spiegel der ...


weiterlesen...

Ausstellung "Alexander von Humboldt, die Fotografie und sein Erbe" Museum Ludwig Köln

alexander von Humbold2019 wird der 250. Geburtstag Alexander von Humboldts (1769–1859) begangen. Das Museum Ludwig nimmt dieses Jubiläum zum Anlass, Humboldts Spuren in der Fotografie nachzuverfolgen. „Die Leute wollen sehen“, schrieb der Naturforscher und Weltreisend...


weiterlesen...

Unser Immunsystem: heilsam - und manchmal zerstörerisch - Achtung geboten! Aber wie?

FS55d1e7c874685Mit dem Institut zur wissenschaftlichen Evaluation Naturheilkundlicher Verfahren der Universität zu Köln.
Das körpereigene Abwehrsystem erfüllt überlebenswichtige Aufgaben. Insbesondere dient es dem Schutz vor Infektions- und Krebserkrankungen. Die...


weiterlesen...

ELOBA MIT FLAGGENBILDERN IN FRANKREICH!

ElobaFriedensfeiern in ganz Frankreich: Zu Beginn der Feierlichkeiten empfängt Präsident Emmanuel Macron den deutschen Bundespräsidenten Frank-Walter Steinmeier im Straßburger Münster. Das Weltfriedenszentrum in Verdun zeigt mit einer französischen und...


weiterlesen...

Köln Termine


Warning: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable in /homepages/1/d16699007/htdocs/Datentransfer/plugins/jevents/jevfiles/jevfiles.php on line 1218
Gefährten kartenmotiv.JPG
Freitag, 14.Dez 08:00 - 16:00 Uhr
Der Kunstverein 68elf zeigt 12 Positionen zum Thema "Gefährten"in der Überlebenstation GULLIVER

1976  David Hockne Foto Richard Schmidt.jpg
Freitag, 14.Dez 10:00 - 18:00 Uhr
Ausstellung "Doing the Document. Fotografien von Diane Arbus bis Piet Zwart"

gabriele Muenter.jpg
Freitag, 14.Dez 10:00 - 18:00 Uhr
Ausstellung Gabriele Münter - Malen ohne Umschweife

bodenschaetze.png
Freitag, 14.Dez 10:00 - 17:00 Uhr
BODENSCHÄTZE. ARCHÄOLOGIE IN KÖLN

detailEvent_1107719.jpg
Freitag, 14.Dez 11:00 - 18:00 Uhr
"Einfach tierisch! – eine besondere Safari für die ganze Familie"

callan_380.jpg
Freitag, 14.Dez 14:00 - 18:00 Uhr
Ausstellung "Jonathan Callan – Andreas My"

stockhausen.jpg
Freitag, 14.Dez 14:00 - 18:00 Uhr
Ausstellung "Karlheinz Stockhausen - Klang Bilder"

marc roboud.jpg
Freitag, 14.Dez 16:00 - 19:00 Uhr
Ausstellung "Marc Riboud / Willy Ronis"

1976  David Hockne Foto Richard Schmidt.jpg
Samstag, 15.Dez 10:00 - 18:00 Uhr
Ausstellung "Doing the Document. Fotografien von Diane Arbus bis Piet Zwart"

gabriele Muenter.jpg
Samstag, 15.Dez 10:00 - 18:00 Uhr
Ausstellung Gabriele Münter - Malen ohne Umschweife

LebeART Radio-Edition

lebeART Magazin jetzt LIVE
Köln-InSight.TV

Werbung

Anzeige

 

Monats Kalender

Letzter Monat Dezember 2018 Nächster Monat
Mo Di Mi Do Fr Sa So
week 48 1 2
week 49 3 4 5 6 7 8 9
week 50 10 11 12 13 14 15 16
week 51 17 18 19 20 21 22 23
week 52 24 25 26 27 28 29 30
week 1 31

Anzeige

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok