Köln-InSight.TV

Das Magazin für Köln

2. Teil der Hörspiel-Trilogie Krieg Der Welten (Folgenreich/Universal Music Family Entertainment)

krieg der weltenStephen Hawking (selig): "Wenn Aliens uns jemals besuchen sollten, denke ich, ist das Ergebnis so wie bei Christopher Columbus und seiner ersten Ankunft in Amerika – was nicht sonderlich gut für die amerikanischen Ureinwohner ausgegangen ist."

Die Hörspiel-Trilogie der aufregenden H. G. Wells-Hörspieladaptionen von Erfolgsproduzent Oliver Döring begann am 29.09.2017 mit der fulminanten akustischen Umsetzung des legendären Wells-Romans Die Zeitmaschine, die in zwei Teilen erschienen ist. Es folgten das Einzelhörspiel Das Imperium Der Ameisen, basierend auf einer Novelle des 1866 geborenen englischen Autors. Nun veröffentlicht das Label Folgenreich am 01.06., 06.07. und 10.08.2018 einen DER Science Fiction-Klassiker schlechthin, den Hörspiel-Dreiteilers Krieg Der Welten, den Döring nach Wells‘ gleichnamigem Roman aus dem Jahre 1898 exzellent vertont hat.

Teil 1:
Der 01. Januar 1900 läutete ein Jahr bedeutender Ereignisse ein: In Südafrika tobte der Burenkrieg, und in China begann der Boxeraufstand. Europa fühlte sich als „Nabel der Welt“ und schröpfte seine Kolonien. Sigmund Freud veröffentlichte seine Traumdeutung, und Max Planck begründete die Quantenphysik. Am Bodensee startete der erste Zeppelin und gab einen Ausblick auf eine Epoche der Bewegung, deren Technikversessenheit sich in Paris manifestierte, wo die Weltausstellung zu einem Fest des Fortschritts wurde.

In diesen euphorischen Zukunftsoptimismus landen völlig unerwartet monströse Marsianer auf der Erde – und wie der Titel Krieg Der Welten schon erahnen lässt, sind diese nicht gerade freundlich gesonnen – und haben als Nicht-Engländer auch so gar keine Lust auf eine Tasse Tee. Mit übermächtiger Waffentechnologie und geschützt durch unsichtbare Energieschilde greifen die Außerirdischen die damalige Weltmacht Großbritannien an, die mit ihren Pferdegespannen und Kanonen den riesigen dreibeinigen Kampfmaschinen vom roten Planeten nichts entgegenzusetzen hat...

Herbert George Wells beweist in seinem bahnbrechenden Meisterwerk Krieg Der Welten einen offenkundigen Kulturpessimismus mit hintergründiger, bitterer Ironie. Die Briten, Eroberer und Herrscher der Welt, sind hier zur Abwechslung mal selbst in der Rolle des technologisch rückständigen Volkes, das ohne Skrupel ausgebeutet, wenn nicht gar ausgerottet wird. Die Menschen sind für die neuen Herren nichts weiter als niedere Nutztiere, und die selbsternannte Krone der Schöpfung muss die Welt plötzlich aus einem ganz anderen Blickwinkel erfahren...

Der Veröffentlichungstermin des 1. Teilsam 01.06. war geradezu perfekt gewählt, denn der Mars kommt der Erde bei der nächsten Opposition im Juli 2018 mal wieder ganz besonders nahe, nämlich nur etwa 57,6 Millionen Kilometer – also quasi ein Katzensprung...

Erfreulicherweise konnte Produzent Oliver Döring wie schon bei den anderen Wells-Vertonungen auch für Krieg Der Welten famose deutsche Schauspieler und Hollywood-Synchronsprecher gewinnen. Mit Größen wie u. a. Dietmar Wunder, Nico Sablik, Oliver Stritzel, dem unvergessenen Peter Groeger und vielen anderen ist auch dieses Hörspiel wiederum bis in die kleinste Nebenrolle hochkarätig besetzt.

Bekanntermaßen hat ein Fast-Namensvetter des Kult-Autoren mit seiner Radio-Interpretation von Krieg Der Welten in den 30er-Jahren des vergangenen Jahrhunderts schon einmal für reichlich Furore gesorgt. Doch dies ist eine andere Geschichte, die ich gerne noch zum Besten geben werde...

Aufgrund des anstehenden VÖs der 2. Folge am kommenden Freitag verweise ich ausnahmsweise auf die Informationen zur Hörspielreihe Krieg Der Welten auf die Seiten des mehrfach preisgekrönten Hörspiellabels www.folgenreich.de und www.universal-music.de/hg-wells-hoerspiele/ oder http://gluecksstern-pr.de/krieg-der-welten-1-3.htm. Für Teil 3 gibt's dann auch wieder eine nagelneue Info vom Glücksstern und nicht nur einen "Reminder"...

Die Mutter aller Alien-Invasionen: Krieg Der Welten, Teil 2
Folgenreich-Hörspielhattrick nach H. G. Wells – Hörspiel von
Christian Gailus und Oliver Döring (3 Teile; VÖ Teil 1: 01.06.; VÖ Teil 2: 06.07.; VÖ Teil 3: 10.08.2018; Folgenreich/Universal Music Family Entertainment; ab 12 Jahren)

Quelle: www.gluecksstern-pr.de

Diesen Beitrag teilen, das Unterstützt uns, DANKE !

FacebookVZJappyDeliciousMister WongXingTwitterLinkedInPinterestDiggGoogle Plus

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren

   Anzeige

 

weitere Beiträge

Mega-Herz Kurse

03.08.- 05.08.2018 Kretz Personaltraining & -coaching "Bin im Kloster - zum Thema Achtsamkeit" Benediktinerabtei Kornelimünster

kreuzgang kornelimünsterAchtsamkeit – Einführung in eine wirkungsvolle Selbsthilfe-Methode für Körper, Geist und Seele Stress kann ein Motor für viel Gutes sein (Eustress), aber auch zu ernsthaften gesundheitlichen Schäden führen und Arbeitsleistungen sowie das allgemein...


weiterlesen...

05.07.– 26.08.2018 Ausstellung "Kunst auf Zeit - Zeit für Kunst"

kunst auf zeitDer Artothekenverband NRW und der Landschaftsverband Rheinland zeigen die Ausstellung „Kunst auf Zeit - Zeit für Kunst“ im Nordfoyer des Landeshauses, Kennedy-Ufer 2, 50679 Köln.

9 Artotheken aus Westfalen und dem Rheinland präsentieren besondere ...


weiterlesen...

Die jungen Zillertaler sind "Obercool im Haifischpool" – das neue Album am 14. und 22.07.18 im deutschen TV

zillertalerMit ihrem neuen Album schlüpfen Die jungen Zillertaler auf ihrem CD-Cover sogar ins Haifisch-Kostüm und liefern musikalisch wieder tierisch guten Party- und ihren unverkennbaren JUZI -Sound ab. Mit insgesamt 13 hitverdächtigen Songs hauen Die jung...


weiterlesen...

star Jazz Festival in Hamburg geht in die zweite Runde

star jazz festivalElmshorn, 11. Juli 2018 - Die star Tankstellen offerieren im zweiten Jahr des star Jazz Festivals ein musikalisch konzeptionelles Highlight der Extraklasse, das über ein rein konzertantes Jazzerleben weit hinaus geht.

Mit dem star Jazz Festival am...


weiterlesen...

Saisonabschluss des WDR Sinfonieorchesters live auf ARTE Concert

PM WSO Kuusisto Saraste ArteJukka-Pekka Saraste dirigiert Igor Strawinskijs »Le sacre du printemps«, Pekka Kuusisto interpretiert Magnus Lindbergs 1. Violinkonzert

Mit Igor Strawinskij beginnt und endet die Jubiläumssaison zum 70. Geburtstag des WDR Sinfonieorchesters. Sein ...


weiterlesen...
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok