Köln-InSight.TV

Das Magazin für Köln

Rettet den Regenwald e.V. - Kein Primaten-Blut für Öl

schimpanseMenschenaffen sind bedroht, weil wir Menschen nach Erdöl gierig sind. Auf diese Formel lässt sich das Schicksal von Bonobos und Gorillas zusammenfassen. Weil es in den Nationalparks Virunga und Salonga Erdöl gibt, will die Regierung die Reservate verkleinern. Bodenschätze ausbeuten statt Primaten schützen – das müssen wir verhindern.

Der Virunga Nationalpark gehört zu den berühmtesten Schutzgebieten weltweit. Einige der letzten Berggorillas leben dort, streng bewacht von Rangern, die zum Schutz der Tiere ihr Leben riskieren. Der Salonga Nationalpark ist ein zentraler Lebensraum für Bonobos. 40 Prozent der Weltpopulation dieser Menschenaffen leben dort.

Kein Wunder, dass die UNESCO die Nationalparks im Jahr 1979 und 1984 zum Welterbe erklärt hat.

Jetzt will die Regierung von Präsident Kabila Teilen der Gebiete den Status als Nationalpark entziehen, weil der die wirtschaftliche Ausbeutung und damit Rodungen blockiert. Das Land habe das Recht, die Bodenschätze überall abzubauen – auch in Schutzgebieten. Wird der Plan umgesetzt, wäre selbst der höchste Schutzstatus nichts wert.

Im Zentrum der Debatte steht die Ausbeutung von Erdöl. Insgesamt sollen nahezu 4.500 Quadratkilometer für die Exploration freigegeben werden, Bloomberg zufolge sogar 16.700 Quadratkilometer. Die ökologischen Gefahren sind alarmierend. Für die Suche und Gewinnung von Erdöl:

- wird der Lebensraum von Bonobos, Gorillas und zahlreichen anderen Arten zerstört.
- wird für den Schutz des Klimas wichtiger Wald vernichtet.
- werden Nistplätze von Zugvögeln gefährdet.
- droht die Verschmutzung der Flusssysteme Kongo und Nil.

19 Umweltschutzorganisationen aus der Provinz Nord-Kivu haben im Mai in einem Brandbrief vor den Folgen einer Verkleinerung der Nationalparks gewarnt. Jetzt wollen sie die Bevölkerung der Region mobilisieren, um Druck auf die Regierung in Kinshasa aufzubauen. 100.000 Unterschriften wollen sie mit einer nationalen Petition sammeln.

Die kongolesischen Umweltschützer bitten uns, parallel dazu in einer weltweiten Kampagne zum Schutz von Virunga und Salonga aufzurufen.

Wir bitten Sie daher um Ihre Unterschrift. Bonobos und Gorillas brauchen Ihre Stimme.

ZUR PETITION!

Foto: Bonobos sind deutlich kleiner als Schimpansen (© Guenter Guni/iStock)
Quelle: https://www.regenwald.org

Diesen Beitrag teilen, das Unterstützt uns, DANKE !

FacebookVZJappyDeliciousMister WongXingTwitterLinkedInPinterestDiggGoogle Plus

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren

   Anzeige

 

weitere Beiträge

Mega-Herz Kurse

03.08.- 05.08.2018 Kretz Personaltraining & -coaching "Bin im Kloster - zum Thema Achtsamkeit" Benediktinerabtei Kornelimünster

kreuzgang kornelimünsterAchtsamkeit – Einführung in eine wirkungsvolle Selbsthilfe-Methode für Körper, Geist und Seele Stress kann ein Motor für viel Gutes sein (Eustress), aber auch zu ernsthaften gesundheitlichen Schäden führen und Arbeitsleistungen sowie das allgemein...


weiterlesen...

Summerjam Festival 2018 - Sagt DANKE!

summerjam 2018Liebe Summerjam Freunde, das Summerjam Team möchte sich an dieser Stelle bei allen bedanken, dass das diesjähriges Motto "ENJOY MUSIC AND VIBES" so wundervoll zelebriert und gelebt wurde.
In der 33-jährigen Geschichte des SUMMERJAM war dieses Woche...


weiterlesen...

Nils Wülker mit "Today's Gravity" aus neuem Live-Abum "Decade - Live"

nils wuelkerAm 28. September 2018 erfüllt Nils Wülker seinen Fans ihren lang gehegten Wunsch nach einem Live-Album: "Decade - Live", sein 10. Album, ist das erste Live-Dokument seiner langen und erfolgreichen Karriere. Nach dem ersten Vorboten "Conquering The...


weiterlesen...

Northern Lite - Back To The Roots mit ihrer neuen Single "Au Revoir feat. Die Ruhe"

northern liteVideo out now - Album "Back To The Roots" erscheint am 13.07.2018

Sebastian und Andreas begannen mit Synthis und Gesang, klaren Club-Sounds und dunklen kargen Bühnen. 20 Jahre später strahlen LED Wände und tausende Fans tanzen vor der Bühne dieser...


weiterlesen...

15.07.2018 Kölner Fischmarkt!

P1030306Von April bis Oktober wird am wunderschönen Tanzbrunnen der Fischmarkt monatlich immer sonntags stattf Knapp 80 Aussteller präsentieren an ihren Ständen große und kleine Leckereien sowie Schmuck und Kunsthandwerk hier kommt ieder auf seine Kosten....


weiterlesen...

LebeART Radio-Edition

lebeART Magazin jetzt LIVE
Köln-InSight.TV

Werbung

Anzeige

 

Monats Kalender

Letzter Monat Juli 2018 Nächster Monat
Mo Di Mi Do Fr Sa So
week 26 1
week 27 2 3 4 5 6 7 8
week 28 9 10 11 12 13 14 15
week 29 16 17 18 19 20 21 22
week 30 23 24 25 26 27 28 29
week 31 30 31

Anzeige

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok