Köln-InSight.TV

Das Magazin für Köln

August 1945: Atombomben auf Japan - Hiroshima mahnt: Verbot aller Nuklearwaffen!

hiroshima tagKundgebung auf dem Frankfurter Paulsplatz am Samstag, 4. August 2018, 11 Uhr

Am 6. August 1945 zerstörte eine einzige Atombombe, abgeworfen von einem US-Flugzeug, die japanische Großstadt Hiroshima. Zehntausende von Menschen starben durch die gewaltige Druckwelle, die infernalische Hitzewelle und, oft noch Jahre später, durch die tückische Verstrahlung, häufig mit der Folge einer Krebserkrankung.

Wie schon in den vergangenen Jahren, werden wir auch diesmal aus Anlass des HiroshimaJahrestages an diesen Horror erinnern, denn: Die furchtbare Drohung mit dem Kriegseinsatz von Atomwaffen besteht fort. Zehntausende von Nuklearwaffen lagern in den Arsenalen, auf den Militärflugplätzen und in U-Booten vor allem der USA und Russlands, aber auch Frankreichs, Großbritanniens, Chinas, Indiens, Pakistans, Israels und schließlich auch Nordkoreas, nicht zuletzt aber auch in Deutschland. Und die Arsenale werden sogar ausgebaut – beschönigend als Modernisierung deklariert – tatsächlich eine technische Perfektionierung dieser Mordinstrumente. Aber es gibt eine starke, weltweite Gegenbewegung zu diesem grauenhaften Zerstörungsmechanismus: Der von über 120 UNO-Mitgliedstaaten 2017 beschlossene Atomwaffenverbotsvertrag zeigt, dass die Mehrheit der Nationen sich der Verwerflichkeit solcher Vernichtungsmittel bewusst ist.

Wir bedauern es und sind empört, dass die deutsche Bundesregierung sich bisher strikt weigert, den Vertrag ebenfalls zu unterzeichnen. Stattdessen gestattet sie den US-Streitkräften die Perfektionierung der auf dem deutschen Luftwaffenstützpunkt Büchel (Eifel) gelagerten Atombomben.

Wir fordern:
- Beitritt der Bundesrepublik Deutschland zum Atomwaffenverbotsvertrag!
- Abzug und sichere Entsorgung aller Atomwaffen aus unserem Land!
- Entschiedener Einsatz Deutschlands auf NATO-Ebene für die Abschaffung aller Nuklearwaffen!

Bei unserer Kundgebung werden sprechen:
Prof. Ulrich Gottstein (IPPNW-Ehrenvorstand)
Stadtrat Claus Möbius, DIE GRÜNEN im Römer, Mitglied des Magistrats
Sascha Hach (Politologe, ICAN-Berlin)
Philipp Jacks (DGB-Kreisvorsitzender)
Abschluss: Matthias Jochheim, IPPNW-Regionalgruppe Frankfurt
Moderation: Bruni Freyeisen, Friedens- und Zukunftswerkstatt Frankfurt
Musikalischer Beitrag: Alexander Sauer, Trompete

Quelle: https://www.friedenskooperative.de

Diesen Beitrag teilen, das Unterstützt uns, DANKE !

FacebookVZJappyDeliciousMister WongXingTwitterLinkedInPinterestDiggGoogle Plus

   Anzeige

 

weitere Beiträge

Gesundheit und Bildung in Köln

Zeugnistelefon der Stadt Köln - Der direkte Draht zu professionellem Rat

c20ZieschangZur Ausgabe der Zeugnisse in den Kölner Schulen bietet der Schulpsychologische Dienst in bewährter Form einen zusätzlichen Beratungsdienst, das "Zeugnistelefon", an. Unter der Rufnummer 0221/221-29001 sowie -29002 stehen Schulpsychologinnen und Sc...


weiterlesen...

Stadt Köln beteiligt sich an Pilotprojekt "Grünpfeil für Radfahrer" Test für kürzere Wartezeiten in Zollstock, Ehrenfeld und in der Innenstadt

grünpfeilDie Stadt Köln hat sich neben acht weiteren deutschen Städten erfolgreich um die Erprobung eines Grünpfeils für den Radverkehr beworben. Das Pilotprojekt wird nun an drei ausgewählten Straßenecken in der Innenstadt, in Ehrenfeld und in Zollstock u...


weiterlesen...

02.& 03.03.2019 veggienale Münster

veggie fmuensterVegan essen, gesund leben: Am 02. und 03. März 2019 kommen die Veggienale & FairGoods zum zweiten Mal nach Münster. Ihr könnt jede Menge Produkte testen, Aussteller kennenlernen und Wissenswertes erfahren rund um einen pflanzlichen, natürlichen un...


weiterlesen...

"Twitter-Gewitter" auf Hashtag #Köln112 und #112live - Köln beteiligt sich am Social Media Day der Berufsfeuerwehren in Deutschland

stadt Koeln LogoAus Anlass des europaweiten "Tags des Notrufes" am kommenden Montag, 11. Februar 2019, geben mehr als 40 Berufsfeuerwehren in Deutschland der Bevölkerung live über den Kurznachrichtendienst Twitter einen Einblick in ihren Einsatzalltag. Auch die F...


weiterlesen...

Keine Toleranz gegenüber Gebäudebesetzungen - Stadt erstattet Strafanzeigen

stadt Koeln LogoDie Stadt Köln hat heute noch einmal deutlich klargestellt, dass sie die Besetzung des Stadthauses in Deutz am gestrigen Tage und die heutigen Vorgänge mit einer kurzfristigen Besetzung im Spanischen Bau des Rathauses durch Aktivisten auch künftig...


weiterlesen...

Köln Termine


Warning: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable in /homepages/1/d16699007/htdocs/Datentransfer/plugins/jevents/jevfiles/jevfiles.php on line 1218
detailEvent_1107719.jpg
Samstag, 16.Feb 11:00 - 18:00 Uhr
"Einfach tierisch! – eine besondere Safari für die ganze Familie"

hoepker.jpg
Samstag, 16.Feb 11:00 - 19:05 Uhr
Ausstellung "Thomas Hoepker - Strange Encounters" in focus Galerie

kn_159_240px.jpg
Samstag, 16.Feb 11:00 - 18:00 Uhr
Käthe Kollwitz – Zeitenwende(n) Aufbruch und Umbruch zwischen Kaiserreich und Nationalsozialismus

sandra riche.jpg
Samstag, 16.Feb 11:00 - 15:00 Uhr
Ausstellung "Sandra Riche - Für immer schön“

stockhausen.jpg
Samstag, 16.Feb 14:00 - 18:00 Uhr
Ausstellung "Karlheinz Stockhausen - Klang Bilder"

Oh Maria-Theresia Salonstück 3 1995 Glühbirnen Kunstmuseum Villa Zanders Bergisch Gladbach.jpg
Samstag, 16.Feb 14:00 - 18:00 Uhr
Ausstellung Tina Haase – unbedingt

winfried junge.jpg
Samstag, 16.Feb 14:00 - 18:00 Uhr
Ausstellung "Winfried Junge - kleinzeug"

Ego und ich.jpg
Samstag, 16.Feb 16:00 - 20:00 Uhr
Ausstellung „EGO UND ICH“ Galerie Aristokrass Köln

detailEvent_1107719.jpg
Sonntag, 17.Feb 11:00 - 18:00 Uhr
"Einfach tierisch! – eine besondere Safari für die ganze Familie"

stockhausen.jpg
Sonntag, 17.Feb 11:00 - 18:00 Uhr
Ausstellung "Karlheinz Stockhausen - Klang Bilder"

LebeART Radio-Edition

lebeART Magazin jetzt LIVE
Köln-InSight.TV

Werbung

Anzeige

 

Monats Kalender

Letzter Monat Februar 2019 Nächster Monat
Mo Di Mi Do Fr Sa So
week 5 1 2 3
week 6 4 5 6 7 8 9 10
week 7 11 12 13 14 15 16 17
week 8 18 19 20 21 22 23 24
week 9 25 26 27 28

Anzeige

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok