Köln-InSight.TV

Das Magazin für Köln

August 1945: Atombomben auf Japan - Hiroshima mahnt: Verbot aller Nuklearwaffen!

hiroshima tagKundgebung auf dem Frankfurter Paulsplatz am Samstag, 4. August 2018, 11 Uhr

Am 6. August 1945 zerstörte eine einzige Atombombe, abgeworfen von einem US-Flugzeug, die japanische Großstadt Hiroshima. Zehntausende von Menschen starben durch die gewaltige Druckwelle, die infernalische Hitzewelle und, oft noch Jahre später, durch die tückische Verstrahlung, häufig mit der Folge einer Krebserkrankung.

Wie schon in den vergangenen Jahren, werden wir auch diesmal aus Anlass des HiroshimaJahrestages an diesen Horror erinnern, denn: Die furchtbare Drohung mit dem Kriegseinsatz von Atomwaffen besteht fort. Zehntausende von Nuklearwaffen lagern in den Arsenalen, auf den Militärflugplätzen und in U-Booten vor allem der USA und Russlands, aber auch Frankreichs, Großbritanniens, Chinas, Indiens, Pakistans, Israels und schließlich auch Nordkoreas, nicht zuletzt aber auch in Deutschland. Und die Arsenale werden sogar ausgebaut – beschönigend als Modernisierung deklariert – tatsächlich eine technische Perfektionierung dieser Mordinstrumente. Aber es gibt eine starke, weltweite Gegenbewegung zu diesem grauenhaften Zerstörungsmechanismus: Der von über 120 UNO-Mitgliedstaaten 2017 beschlossene Atomwaffenverbotsvertrag zeigt, dass die Mehrheit der Nationen sich der Verwerflichkeit solcher Vernichtungsmittel bewusst ist.

Wir bedauern es und sind empört, dass die deutsche Bundesregierung sich bisher strikt weigert, den Vertrag ebenfalls zu unterzeichnen. Stattdessen gestattet sie den US-Streitkräften die Perfektionierung der auf dem deutschen Luftwaffenstützpunkt Büchel (Eifel) gelagerten Atombomben.

Wir fordern:
- Beitritt der Bundesrepublik Deutschland zum Atomwaffenverbotsvertrag!
- Abzug und sichere Entsorgung aller Atomwaffen aus unserem Land!
- Entschiedener Einsatz Deutschlands auf NATO-Ebene für die Abschaffung aller Nuklearwaffen!

Bei unserer Kundgebung werden sprechen:
Prof. Ulrich Gottstein (IPPNW-Ehrenvorstand)
Stadtrat Claus Möbius, DIE GRÜNEN im Römer, Mitglied des Magistrats
Sascha Hach (Politologe, ICAN-Berlin)
Philipp Jacks (DGB-Kreisvorsitzender)
Abschluss: Matthias Jochheim, IPPNW-Regionalgruppe Frankfurt
Moderation: Bruni Freyeisen, Friedens- und Zukunftswerkstatt Frankfurt
Musikalischer Beitrag: Alexander Sauer, Trompete

Quelle: https://www.friedenskooperative.de

Diesen Beitrag teilen, das Unterstützt uns, DANKE !

FacebookVZJappyDeliciousMister WongXingTwitterLinkedInPinterestDiggGoogle Plus

   Anzeige

 

weitere Beiträge

Nachrichten und Doku

Atommüllkonferenz der Initiativen und Verbände gegen Atomanlagen - Konzept der Atommüll-Zwischenlagerung ist gescheitert

umwelt70 Anti-Atom-Initiativen und Umweltverbände positionieren sich gemeinsam zur Zukunft der Zwischenlagerung hoch radioaktiver Abfälle: Die Einlagerung hoch radioaktiver Abfälle in tiefengeologische Lager oder andere mögliche Alternativen wird auch n...


weiterlesen...

Marianne Faithfull veröffentlicht neues Video zu „The Gypsy Faerie Queen“

Marianne FaithfullDer Video-Clip zu Marianne Faithfulls Song "The Gypsy Faerie Queen" wurde von der renommierten britischen Kreativ-Company Prettybird (u.a. Videos für Björk, Beyoncé, Rihanna) produziert und entstand unter der Regie des Grammy-nominierten britische...


weiterlesen...

W-Film „Pink Elephants“ Aufwühlende Coaching-Doku mit Bernard Hiller - Kinostart: 15.11.2018

25812 1536756071469Tanzen, Kriechen, Weinen, Lachen: Der amerikanische Schauspiel- und Erfolgscoach Bernard Hiller, der bereits mit Hollywood-Größen wie Cameron Diaz arbeitete, bringt in seinen Masterclasses hoffungsvolle Schauspieler an ihre körperlichen und emotio...


weiterlesen...

Deutsches Tierschutzbüro e.V. - Gerettet: Kuh aus Milchbetrieb vor Schlachtung bewahrt!

befreitVor einigen Wochen hörten wir von einem jungen Rind, für das dringend ein Platz auf einem Lebenshof gesucht wurde. Diese Kuh trägt den besonderen Namen „Uxi“ und erblickte 2016 in einem norddeutschen Milchbetrieb das Licht der Welt. Noch spezielle...


weiterlesen...

15.06.2019 Auf in die Welt-Messe in Köln

csm 2019 Broschuere Cover 1d5f0af703Deine Messe für Schüleraustausch, High School, Internate, Privatschulen, Gap Year, Sprachreisen, Au Pair, Demi Pair, Freiwilligendienste, Praktika, Work & Travel, Internationale Colleges und Universitäten

Die Auf in die Welt - Messe ist eine ausge...


weiterlesen...

Köln Termine

Globus AufindieWelt o300g.jpg
Sonntag, 18.Nov 10:00 - 16:00 Uhr
Auf in die Welt-Messe in Köln

Gefährten kartenmotiv.JPG
Montag, 19.Nov 08:00 - 16:00 Uhr
Der Kunstverein 68elf zeigt 12 Positionen zum Thema "Gefährten"in der Überlebenstation GULLIVER

Alexander20Meyen20Portraitneu.jpg
Montag, 19.Nov 10:00 - 11:30 Uhr
Yoga Kurs III. 2018 Köln Kalk Level 1 - 2

Globus AufindieWelt o300g.jpg
Montag, 19.Nov 10:00 - 16:00 Uhr
Auf in die Welt-Messe in Köln

43708919_2039108616311547_2943794103919312896_n.jpg
Montag, 19.Nov 15:00 - 19:00 Uhr
Ausstellung „WAR ON CANVAS"

Alexander20Meyen20Portraitneu.jpg
Montag, 19.Nov 18:30 - 20:00 Uhr
Yoga Kurs III. 2018 Köln Kalk - Level 2 - 3

Alexander20Meyen20Portraitneu.jpg
Montag, 19.Nov 20:15 - 21:45 Uhr
Yoga Kurs III. 2018 Köln Kalk - Level 1 - 2

thumb_553fc402311146.70847911.jpeg
Montag, 19.Nov 21:00 - 22:00 Uhr
Salsakurs

bodenschaetze.png
Dienstag, 20.Nov 10:00 - 17:00 Uhr
BODENSCHÄTZE. ARCHÄOLOGIE IN KÖLN

gabriele Muenter.jpg
Dienstag, 20.Nov 10:00 - 18:00 Uhr
Ausstellung Gabriele Münter - Malen ohne Umschweife

1976  David Hockne Foto Richard Schmidt.jpg
Dienstag, 20.Nov 10:00 - 18:00 Uhr
Ausstellung "Doing the Document. Fotografien von Diane Arbus bis Piet Zwart"

Globus AufindieWelt o300g.jpg
Dienstag, 20.Nov 10:00 - 16:00 Uhr
Auf in die Welt-Messe in Köln

LebeART Radio-Edition

lebeART Magazin jetzt LIVE
Köln-InSight.TV

Werbung

Anzeige

 

Monats Kalender

Letzter Monat November 2018 Nächster Monat
Mo Di Mi Do Fr Sa So
week 44 1 2 3 4
week 45 5 6 7 8 9 10 11
week 46 12 13 14 15 16 17 18
week 47 19 20 21 22 23 24 25
week 48 26 27 28 29 30

Anzeige

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok