Köln-InSight.TV

Das Magazin für Köln

W-film „Mein Bruder heißt Robert und ist ein Idiot“ ab 22. November 2018 im Kino

25052 1535633709928Sommerhitze. Eine Tankstelle auf dem Land, Kornfelder, Wind und ferne Berge. Die Zwillinge Robert und Elena liegen im Gras und bereiten sich auf Elenas Abiturarbeit in Philosophie vor. 48 Stunden lang sind die sommerliche Wiese, ein Wald, ein See ihr Universum. 48 Stunden ist die Tankstelle ihr einziger Kontakt zur Außenwelt. 48 Stunden, sich von Kindheit und der Symbiose der Zwillingswelt zu lösen. Zwillingsspiele, Wetten, Gespräche über Philosophie. Und je mehr sie kämpfen, um voneinander loszukommen, desto mehr zieht es sie in ihre gemeinsame Welt. Als das Wochenende vorbei ist und die Sonne wieder über der Tankstelle aufgeht, ist nichts mehr, wie es vorher war.

Zu sehr eins zu sein, um zwei zu werden.
Und zu wenig eins zu sein, um eins zu bleiben.
Ende der Kindheit.
Ende der Welt.

Mit „Mein Bruder heißt Robert und ist ein Idiot“ präsentierte Philip Gröning („Die Frau des Polizisten“, „Die große Stille“) den am heißesten diskutierten Wettbewerbs-Beitrag der Berlinale 2018. Ein faszinierender und kompromissloser Film über das Wesen der Zeit, über Philosophie, Leben, Sex und Tod. Eingebettet in die Wirren der Pubertät – und mit einer verstörenden Wendung. Seine Bilder zwischen Schönheit und Grausamkeit zeigen Widersprüche und provozieren Kontroversen. In den Hauptrollen spielen die Romanautorin Julia Zange in ihrer ersten Kinorolle und Josef Mattes.

„Mein Bruder heißt Robert und ist ein Idiot“
Ein Spielfilm von Philip Gröning
mit Julia Zange, Josef Mattes, Urs Jucker, Stefan Konarske
D/F/CH 2018, 172 Minuten
Kinostart 22. November 2018

„Mein Bruder heißt Robert und ist ein Idiot“ ist eine deutsch-französisch-schweizerische Produktion von Philip Gröning Filmproduktion e.K., Bavaria Pictures GmbH und L Films (Paris) in Co-Produktion mit Bayerischer Rundfunk, WDR, ARTE und in Zusammenarbeit mit Ventura Films und RSI. Gefördert von Film- und Medienstiftung NRW, DFFF, FFA, der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien, MFG Baden-Württemberg, EURIMAGES, FFA Minitraité und Centre National de la Cinématographie.

Zum Kinostart am 22. November geht der deutsche Filmemacher Philip Gröning mit seinem philosophischen Spielfilm „Mein Bruder heißt Robert und ist ein Idiot“ auf Kinotour! Besondere Highlights sind die NRW-Premiere in Düsseldorf am 15. November und die Baden-Württemberg-Premiere in Stuttgart am 16. November. Weitere Stationen sind Karlsruhe, Wuppertal, Passau, Köln, Bonn und das Filmschool Fest München, das mit der Filmvorführung Philip Gröning als seinen diesjährigen Jury-Präsidenten ehrt. Einzelne Kinotourtermine finden in Kooperation mit den Philosophischen Instituten der Universitäten statt. Tickets sind bei den Kinos erhältlich, Reservierungen werden empfohlen.

Kinotour mit Philip Gröning

Karlsruhe: 31.10. ZKM Zentrum für Kunst und Medien, 19:00 / Eintritt frei
Wuppertal: 07.11. / Cinema / 17:30 / mit Philosophisches Seminar, Uni Wuppertal
Düsseldorf: 15.11. / Atelier-Kino / 19:00 / NRW-Premiere
Stuttgart: 16.11. / Cinema / 19:00 / Baden-Württemberg-Premiere
Passau: 23.11. / Film Theater Metropolis / 19:30
München: 24.11. / Film School Fest München / Filmmuseum / 14:30
Köln: 27.11. / Odeon / 19:00 / mit Fachschaft Philosophie, Uni Köln
Bonn: 28.11. / Rex-Lichtspieltheater / 19:00 / mit Fachschaft Philosophie, Uni Bonn

 

Quelle: www.wfilm.de

 

Diesen Beitrag teilen, das Unterstützt uns, DANKE !

FacebookVZJappyDeliciousMister WongXingTwitterLinkedInPinterestDiggGoogle Plus

   Anzeige

 

Köln Termine


Warning: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable in /homepages/1/d16699007/htdocs/Datentransfer/plugins/jevents/jevfiles/jevfiles.php on line 1218
detailEvent_1107719.jpg
Samstag, 16.Feb 11:00 - 18:00 Uhr
"Einfach tierisch! – eine besondere Safari für die ganze Familie"

hoepker.jpg
Samstag, 16.Feb 11:00 - 19:05 Uhr
Ausstellung "Thomas Hoepker - Strange Encounters" in focus Galerie

kn_159_240px.jpg
Samstag, 16.Feb 11:00 - 18:00 Uhr
Käthe Kollwitz – Zeitenwende(n) Aufbruch und Umbruch zwischen Kaiserreich und Nationalsozialismus

sandra riche.jpg
Samstag, 16.Feb 11:00 - 15:00 Uhr
Ausstellung "Sandra Riche - Für immer schön“

stockhausen.jpg
Samstag, 16.Feb 14:00 - 18:00 Uhr
Ausstellung "Karlheinz Stockhausen - Klang Bilder"

Oh Maria-Theresia Salonstück 3 1995 Glühbirnen Kunstmuseum Villa Zanders Bergisch Gladbach.jpg
Samstag, 16.Feb 14:00 - 18:00 Uhr
Ausstellung Tina Haase – unbedingt

winfried junge.jpg
Samstag, 16.Feb 14:00 - 18:00 Uhr
Ausstellung "Winfried Junge - kleinzeug"

Ego und ich.jpg
Samstag, 16.Feb 16:00 - 20:00 Uhr
Ausstellung „EGO UND ICH“ Galerie Aristokrass Köln

detailEvent_1107719.jpg
Sonntag, 17.Feb 11:00 - 18:00 Uhr
"Einfach tierisch! – eine besondere Safari für die ganze Familie"

stockhausen.jpg
Sonntag, 17.Feb 11:00 - 18:00 Uhr
Ausstellung "Karlheinz Stockhausen - Klang Bilder"

Video

Video - Köln-InSight.TV "Das Protokoll der letzten Stunden" Video Kunst und Kultur
FUTUR3

Tod in der Nachbarschaft, ein Theaterprojekt der besonderen Art.

Ein unscheinbarer Eingang in der ...


weiterlesen

LebeART Radio-Edition

lebeART Magazin jetzt LIVE
Köln-InSight.TV

Radio Edition Podcast


PopUp MP3 Player (New Window)

Anzeige

 

Kommentare

Monats Kalender

Letzter Monat Februar 2019 Nächster Monat
Mo Di Mi Do Fr Sa So
week 5 1 2 3
week 6 4 5 6 7 8 9 10
week 7 11 12 13 14 15 16 17
week 8 18 19 20 21 22 23 24
week 9 25 26 27 28

Anzeige

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok