Köln-InSight.TV

Das Magazin für Köln

Ausstellung ENGEL: Nina Marxen

nina marxenIn der Zeit vom 31.08.2012 bis zum  06.10.2012 präsentiert die Galerie-Graf-Adolf Kunstwerke zum Thema Engel. 16 Künstler präsentieren ihre Assoziation, ihre Beziehung, ihre Sicht auf die Wesen die in Symbolhaftigkeit seit Jahrtausenden die Menschen faszinieren.

Nina Marxen zeigt Ölgemälde

Nina Marxen

Nina Marxen - geb.: 1970 in Berlin

Seit 1991 tätig als freischaffende Künstlerin, sie erlernte ihr Handwerk im Kreise der Berliner Off-Szene.

Künstlerisches Wirken (Ausstellungen, Performances, Mitwirkung bei Film-und Theater-Produktionen) in Berlin, Mecklenburg-Vorpommern, Freiburg und Köln Seit1995 Spezialisierung auf Wand-und Deckenmalerei

Nina Marxen lebt und arbeitet seit 2000 in Köln, ihre Arbeit illustriert in zumeist figurativer symbolistischer  Darstellung inneres und äußeres Erleben, hierbei ist der Ausdruck intuitiv.

Engel:

Das Engelsthema  beinhaltet den Auftrag der Seelenprotektion.

Es geht hierbei um Spiritualität. Das heißt um den Umgang mit der feinstofflichen Ebene. Durch die Nutzung der Vorstellungskraft, mittels Symbolsprache und Visualisierung, wird eine Verbindung zwischen "Himmel" und "Erde" hergestellt. Durch den Engel besteht die Möglichkeit das Persönliche mit dem Universellen zu verbinden. Der Engel tritt also als Vermittler in Erscheinung.

Das Bild des Engels ist Inspiration zum poetischen Ausdruck in der Kunst.

Ausstellung Engel:

„Feed your angel“ - Dokument zum Umgang mit dem heiligen Schutzengel
 
„Nachruf“ - Die Anfertigung des Bildes entsprach eines Gebets für die Reise ins Jenseits ( von Engeln begleitet zum „Himmelstor“), die Darstellung der dämonischen Katze symbolisiert den Schmerz im Todeskampf und des Verlusts
 
„zarte Gewebeschwingungen“ - Amor beschützt die Liebenden, Berührung ist auf feinstofflicher Ebene
 
„Engelsgleiche Muse“ - Die Inspiration wird als engelsgleiche Inspiration idealisiert

www.aufgemalt.de

Ausstellungsinformation: ENGEL in der Galerie-Graf-Adolf

galerielogo200

ein Projekt von lebeART
Graf-Adolf-Str. 18-20
51065 Köln-Mülheim
0221 / 259 19 86
0176 / 240 83 750

E-Mail: info@galerie-graf-adolf.de

Internet: http://www.galerie-graf-adolf.de
Wegbeschreibung: http://anfahrt.galerie-graf-adolf.de

Diesen Beitrag teilen, das Unterstützt uns, DANKE !

FacebookVZJappyDeliciousMister WongXingTwitterLinkedInPinterestDiggGoogle Plus

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren

   Anzeige

 

weitere Beiträge

Musik / Film

Besucherrekord und Prominenz aus Politik, Wirtschaft und Kultur beim 2. BigCityBeats WORLD CLUB DOME Korea

Pressefoto BigCityBeats WORLD CLUB DOME Korea 3370Ein Staraufgebot par excellence, zehn Flugstunden von Frankfurt entfernt. In gleich zwei Fällen. Mehr als 100 DJs der (inter-)nationalen Top-Elite und eine Gästeliste mit absoluten Hochkarätern aus Korea. Dazu: Mal eben 120.000 Besucher an drei Ta...


weiterlesen...

28.09.- 03.10.2018 Kunstausstellung "Korrespondenzen in Rot" Kulturbahnhof Overath

rot„Diese Ausstellung ist ein artifizieller Kraftakt, dem sich 8 divergent arbeitende KünstlerInnen stellen, dem sie entsprechen und antworten wollen.
Das selbst gestellte Reglement experimentiert über die unterschiedlichen Denk-Modelle der Gruppe, um...


weiterlesen...

Robben Ford veröffentlicht neues Studioalbum "Purple House"

purple houseearMUSIC freut sich über die weltweite Vertragsunterzeichnung von Robben Ford – dem Blues, Jazz und Rock Virtuosen und einem der innovativsten und einflussreichsten Gitarristen, Sänger und Songschreiber der heutigen Zeit.

Im Laufe seiner fast 50jä...


weiterlesen...

Conchita und die Wiener Symphoniker "From Vienna With Love" – das neue Album 19.10.18 – auf Deutschlandtour ab 22.10.18

from vienna with love2011 hat der österreichische Sänger Thomas Neuwirth die Kunstfigur Conchita Wurst ins Leben gerufen. Als bärtige Diva gewann Conchita 2014 für Österreich den Eurovision Song Contest in Kopenhagen und wurde mit den Siegesworten „We are unstoppable!...


weiterlesen...

Kabul ist nicht sicher: Amnesty fordert sofortigen Abschiebungsstopp

amnesty logoNeue UNHCR-Richtlinien bezeichnen den Alltag in der afghanischen Hauptstadt als lebensgefährlich / Finnland verzichtet bereits auf weitere Rückführungen

BERLIN, 10.09.2018 – „Die für morgen angekündigte Sammelabschiebung nach Afghanistan muss unve...


weiterlesen...

Köln Termine

intime räume.jpg
Samstag, 22.Sep 10:00 - 22:00 Uhr
AUSSTELLUNG "INTIME RÄUME - NORBERTO LUIS ROMERO"

bodenschaetze.png
Samstag, 22.Sep 10:00 - 17:00 Uhr
BODENSCHÄTZE. ARCHÄOLOGIE IN KÖLN

gabriele Muenter.jpg
Samstag, 22.Sep 10:00 - 18:00 Uhr
Ausstellung Gabriele Münter - Malen ohne Umschweife

1976  David Hockne Foto Richard Schmidt.jpg
Samstag, 22.Sep 10:00 - 18:00 Uhr
Ausstellung "Doing the Document. Fotografien von Diane Arbus bis Piet Zwart"

41893937_311350732994855_4525066642715049984_n.jpg
Samstag, 22.Sep 11:00 - Uhr
Kundgebung und Demo "Hallen Kalk für Alle!"

detailEvent_1107719.jpg
Samstag, 22.Sep 11:00 - 18:00 Uhr
"Einfach tierisch! – eine besondere Safari für die ganze Familie"

sinngefuege.jpg
Samstag, 22.Sep 12:00 - 16:00 Uhr
Ausstellung "Sinngefüge"

EAT_Flyer_2018-titel 1.jpg
Samstag, 22.Sep 13:00 - 18:00 Uhr
EIFELER ATELIERTAGE (EAT) IM KUNSTFORUMEIFEL

Einladungskarte_Fest-ohne-Grenzen.png
Samstag, 22.Sep 14:00 - 20:00 Uhr
Vielfalt (er)leben in Köln-Ehrenfeld

kuepper.png
Samstag, 22.Sep 14:00 - 20:00 Uhr
Offenes Atelier-Knorr-Küpper 2018

callan_380.jpg
Samstag, 22.Sep 14:00 - 18:00 Uhr
Ausstellung "Jonathan Callan – Andreas My"

csm_FlyerAusstellungChengdu_U_SL_SG_FC_FC_a17466d64c.gif
Samstag, 22.Sep 14:00 - 17:00 Uhr
Ausstellung "Injection and Reflection"

LebeART Radio-Edition

lebeART Magazin jetzt LIVE
Köln-InSight.TV

Werbung

Anzeige

 

Monats Kalender

Letzter Monat September 2018 Nächster Monat
Mo Di Mi Do Fr Sa So
week 35 1 2
week 36 3 4 5 6 7 8 9
week 37 10 11 12 13 14 15 16
week 38 17 18 19 20 21 22 23
week 39 24 25 26 27 28 29 30

Anzeige

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok